Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Simply the best: Für diesen DLC schlachten wir das Sparschwein

    Während Publisher zunehmend auf DLC schwören, lehnen sie viele Spieler noch immer kategorisch ab. Zu teuer, zu kurz, zu langweilig. So jedenfalls die landläufige Meinung über die kostenpflichtigen Mini-Addons. Dabei gibt es reichlich positive Beispiele. Wir trennen die Spreu vom Weizen und zeigen Ihnen im Folgenden, welche Erweiterung wirklich ihr Geld wert sind.

    Über kaum ein Thema wird seit Monaten so kontrovers diskutiert, wie über Downloadable Content (kurz: DLC). Für die Publisher stellen die herunterladbaren Zusatzinhalte lukrative Einnahmequellen dar. In Häppchenform angerichtet, erhöhen sie den Lebenszyklus eines Spiels, ohne dabei ein tiefes Loch in das Budget zu sprengen. Allerdings scheint Fingerfood eben längst nicht allen Spielern zu schmecken. Sie monieren über die dürftige Qualität und den hohen Preis mancher DLC-Pakete. Ein in diesem Zusammenhang oft zitiertes Beispiel ist Stimulus Map-Pack für Call of Duty: Modern Warfare 2. Es enthält lediglich vier frische Mehrspielerkarten, schlägt aber mit stolzen 1.200 MS-Points (rund 15 Euro) zu Buche.

    Die Ächtung dieser Vertriebspolitik findet Wurzeln in der Vergangenheit. Früher hatte man die Community mit solchen Inhalten völlig kostenlos versorgt. Heute, so der Vorwurf aus der Spielergemeinde, würden viele Hersteller absichtlich Passagen aus der Verkaufsversion entfernen, um sie später überteuert als DLC anzubieten. Von Abzocke und Geldschneiderei ist die Rede. Besonders laute Kritik ertönte nach der Veröffentlichung der beiden Highlights Assassin's Creed 2 und Mafia 2. Letzterer Titel bezauberte uns zwar durch eine packende Geschichte, der Schauplatz Empire Bay war jedoch letzendlich nicht viel mehr, als eine leblose Kulisse, in der es abseits der Handlung wenig zutun gab. Erst der DLC füllte die fiktive Metropole mit Nebenmissionen.

    Natürlich gibt es auch eine Reihe positiver Beispiele - und um diese dreht sich der Artikel. Unsere persönliche Empfehlungen können Sie der bebilderten Liste unterhalb dieser Zeilen entnehmen. Wir verraten Ihnen außerdem den aktuellen Preis der DLC-Pakete (Stand 26. November 2010). An dieser Stelle nochmal ein Aufruf zur Diskussion: Wie ist ihre persönliche Meinung zu dem Preis - Leistungsverhältnis von DLC? Haben Sie schon mal (kostenpflichtige) Zusatzinhalte herunterladen? Posten Sie ihre Meinungen in den Kommentaren.

    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 05/2017 PC Games Hardware 06/2017 PC Games MMore 05/2017 play³ 05/2017 Games Aktuell 05/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 05/2017 SpieleFilmeTechnik 05/2017
    PC Games 05/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
801668
Panorama
Simply the best: Für diesen DLC schlachten wir das Sparschwein
Während Publisher zunehmend auf DLC schwören, lehnen sie viele Spieler noch immer kategorisch ab. Zu teuer, zu kurz, zu langweilig. So jedenfalls die landläufige Meinung über die kostenpflichtigen Mini-Addons. Dabei gibt es reichlich positive Beispiele. Wir trennen die Spreu vom Weizen und zeigen Ihnen im Folgenden, welche Erweiterung wirklich ihr Geld wert sind.
http://www.videogameszone.de/Panorama-Thema-233992/Specials/Simply-the-best-Fuer-diesen-DLC-schlachten-wir-das-Sparschwein-801668/
27.11.2010
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2010/11/RedDeadTeaser.jpg
panorama,mass effect 2,splinter cell conviction,red dead redemption,mafia 2
specials