Panorama

Seltene Items, versteckte Quests, geheime Trophäen: Bei diesen Spielen lohnt sich die lange Spielzeit - mit Leser-Vorschlägen

27.12.2012 16:00 Uhr
|
Neu
|
Nicht jedes Spiel müsst ihr nach dem ersten Durchspielen sofort wieder ins Regal stellen. Viele Games bieten selbst nach Abschluss der Hauptstory noch genügend Anreize, weitergespielt zu werden. Sei es wegen genialer Items, cooler Nebenquests, alternativer Enden oder spezieller Achievements und Trophies. Videogameszone.de stellt euch in diesem Artikel Games vor, bei denen sich die lange Spielzeit lohnt - erste User-Vorschläge inklusive.

Himmelsrand, Pandora oder der Wilde Westen: Nicht selten verbringen wir die meisten Spielstunden beim Erkunden grandioser Spielwelten. Vorausgesetzt natürlich, die Spiele verlaufen nicht linear ab und bieten auch nach Abschluss oder während der Story noch genügend Erkundungsmöglichkeiten. Gerne suchen wir nach seltenen Items, coolen Quests oder fetten Bossgegnern. Auch kommt es häufig vor, dass wir ein Spiel einfach ein zweites Mal durchspielen, um das alternative Ende zu Gesicht zu bekommen. Und weil wir gerne mit Achievements und Trophäen prahlen, begeben wir uns auch schon mal auf die Suche nach versteckten Sammelobjekten.

Beispiel: das bockschwere Dark Souls. Das Action-Rollenspiel könnte Spieler mit schwachen Nerven zwar abschrecken. Wer sich in der Welt von Dark Souls aber einmal zurechtgefunden und sich eingespielt hat, der erlebt mit dem Action-RPG eines der besten Spiele der vergangenen Jahre. Denn schnell findet man geheime Waffen oder einfache Wege, um fiesen Gegnern gekonnt aus dem Weg zu gehen. Zudem besteht der Drang nach einer immer besseren Rüstung. Entsprechend verbrachten wir an die einhundert Stunden mit Dark Souls. Und noch immer haben wir es nicht satt! Schließlich können wir mit besseren Schwertern, Äxten und Schildern jeden noch so zähe Widersacher vom Bildschirm befördern. Bei welchen Spielen sich die lange Spielzeit noch lohnt, erfahrt ihr in unserer nachfolgenden Bildergalerie. Bei welchen Spielen habt ihr die meiste Zeit investiert? Antwortet uns im Kommentarbereich! Erste Leser-Vorschläge findet ihr ebenfalls in der folgenden Galerie.

Redakteur
Moderation
27.12.2012 16:00 Uhr
Jetzt ist eure Meinung gefragt: Hier könnt ihr euren Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
Dein Kommentar
Erfahrener Benutzer
Bewertung: 0
28.12.2012 17:19 Uhr
Neben Rayman Origins als Jump 'n' Run ist auch die New Super Mario Bros. Reihe nicht zu vergessen. Auch wenn man es durchgespielt hat gibt es immer noch genug zu entdecken, seinen es Sternenmünzen oder versteckte Ausgänge.
Community Officer
Bewertung: 0
27.12.2012 11:29 Uhr
Far Cry 3
die Assassin's Creed Reihe
Community Officer
Bewertung: 0
27.12.2012 10:04 Uhr
Das Spiel mit den meisten Sammelgegenständen fehlt noch immer:

Donkey Kong 64 


Verwandte Artikel

50°
 - 
Kinder sind meistens unerträglich, sofern es sich nicht um die eigenen handelt. Geschrei und Geplärre ist in der Nähe von den lieben Kleinen nicht gerade selten, und kaum sind unsere Kids aus dem quengelnden Alter heraus, setzt auch schon die Pubertät ein. In unserem Special stellen wir euch zehn rotzfreche Minderjährige vor, die dringend Erziehung nötig haben. mehr... [1 Kommentar]
18°
 - 
Unsere Gesellschaft basiert auf der freien Marktwirtschaft. Ja, okay, dieses Ding, das man Demokratie nennt, gibt es auch noch, aber sehen wir den Tatsachen ins Auge: Geld regiert die Welt. Ob es nun um den Erfolg von Materialien und Produkten geht oder die Arbeitskraft eines Menschen, jeder will nur das Beste und Meiste dabei herausschlagen. In diesem Special zeugen wir euch Spiele, in denen die Wirtschaftsmacht zu einer Bedrohung für uns alle wird. mehr... [3 Kommentare]