Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Overwatch: Alle Infos zu den Ranglisten - Saisons, Belohnungen, K.O.-Runden

    Wir fassen die Infos zu den Ranglisten-Matches in Overwatch zusammen. Quelle: Blizzard

    Mit einem aktuellen Patch führt Blizzard Ranglisten-Matches bei Overwatch ein. Spieler können ab Stufe 25 am Competitive-Modus teilnehmen und ihr Können gegen andere Spieler unter Beweis stellen. Was ihr über die Ranglisten in Overwatch wissen müsst, erfahrt ihr in unserem Special.

    Rund einen Monat nach dem Release ergänzt Blizzard seinen Mehrspieler-Shooter Overwatch um Ranglisten-Matches. Die entsprechenden Patches sind für PC, PlayStation 4 und Xbox One als Download erhältlich. Die Updates sind Voraussetzung, um den kompetitiven Spielmodus in Overwatch spielen zu können. Um euch auf die Ranglisten-Keilereien einzustimmen, stellen wir nachfolgend alle wichtigen Details zusammen. Damit alle Spieler in diesem Modus auch über das nötige Verständnis der Spielmechaniken, Karten und Helden verfügen, lässt sich der Competitive-Modus erst ab Stufe 25 zocken. Daher müssen zuvor erst zahlreiche Matches über die Schnellsuche oder Brawls der Woche bestritten werden.

    Zudem müssen zehn Platzierungsspiele absolviert werden, die euer Spielniveau ermitteln. Die entsprechende Wertung wird in Form einer Zahl zwischen 1 und 100 dargestellt. Je besser ihr seid, desto höher die Zahl. Je nachdem, wie ihr spielt, erhöht oder verringert sich euer Spielniveau mit jedem Sieg und jeder Niederlage. Für die Ranglistenmatches plant Blizzard außerdem jeweils zweieinhalb Monate dauernde Saisons. Nach dem Ablauf einer Saison setzen die Entwickler die Ranglisten wieder zurück. Jeder Saison folgt eine zweiwöchige Pause, nach der eine neue Saison mit einer neuen Reihe von Platzierungsspielen in Overwatch beginnt.

    Was sind die Ranglisten in Overwatch?

          

    Die Ranglisten-Matches sind für all jene Spieler gedacht, die ihre Fähigkeiten in Blizzards Mehrspieler-Shooter voll austesten möchten. Nach Angaben der Entwickler sind sie in "vielerlei Hinsicht eine ernstere Angelegenheit als unsere Spielmodi Schnellsuche und Brawl der Woche".

    Ich sehe die Ranglisten im Spielmenü nicht. Was tun?

          

    Um an den Ranglisten-Partien teilnehmen zu können, müsst ihr in Overwatch mindestens Stufe 25 erreicht haben. Damit wollen die Entwickler sicherstellen, dass sich die Spieler mit den Karten, Helden und Spielmechaniken vertraut gemacht haben. Sobald ihr Stufe 25 erreicht habt, taucht der kompetitive Spielmodus im Hauptmenü unter dem Punkt "Spielen" auf. Die Ranglisten-Spiele lassen sich wahlweise allein oder zusammen mit Freunden in einer Gruppe bestreiten.

    Was bedeutet das Spielniveau?

          

    Bevor ihr schließlich an den Ranglisten teilnehmen könnt, müsst ihr als neuer Spieler zunächst zehn Platzierungsspiele absolvieren. Damit errechnet Overwatch euer Spielniveau. "Die entsprechende Wertung wird in Form einer Zahl zwischen 1 und 100 dargestellt. Je besser ihr seid, desto höher die Zahl", teilt Blizzard mit. Das entsprechende Niveau wird vor jedem Match angezeigt. Je nachdem, wie ihr spielt, erhöht oder verringert sich euer Spielniveau mit jedem Sieg und jeder Niederlage.

    Was hat es mit den Saisons auf sich?

          

    Blizzard teilt die Ranglisten-Matches in vier Saisons ein, die jeweils zweieinhalb Monate dauern. In den einzelnen Saisons können Spieler ihr Spielniveau verbessern und die Rangliste erklimmen, bevor die Statistiken am Ende der Saison wieder zurückgesetzt werden. Nach jeder Saison findet eine zweiwöchige Pause statt, nach der eine neue Saison mit einer neuen Reihe von Platzierungsspielen beginnt.

    Was ändert sich bei den Karten?

          

    Für die Ranglisten-Partien haben die Entwickler einige Anpassungen bei den Karten vorgenommen. Für die Ranglisten-Partien haben die Entwickler einige Anpassungen bei den Karten vorgenommen. Quelle: Blizzard Für die Ranglisten-Partien haben die Entwickler einige Anpassungen bei den Karten vorgenommen. Etwa haben sie bei den Kontrollkarten Ilios, Lijiang Tower und Nepal das Punktesystem für Ranglistenmatches überarbeitet. Kontroll-Maps werden zum Beispiel im Format Best-of-five ausgetragen und unterscheiden sich so von dem Drei-Runden-System der Schnellsuche. Auf den Eskorte- und Hybridkarten Dorado, Route 66, Watchpoint: Gibraltar, Hollywood, King's Row und Numbani erhalten Teams einen Punkt, sobald sie einen Kontrollpunkt einnehmen oder die Fracht einen Checkpoint erreicht. Endet die Runde mit einem Unentschieden und hat keines der beiden Teams die Fracht bis zum Endpunkt geleitet, gewinnt das Team, das die Fracht am weitesten befördert hat. Erobert auf den Karten King's Row, Numbani oder Hollywood keines der beiden Teams den ersten Punkt, folgt eine K.O.-Runde.

    Die Angriffskarten Hanamura, Tempel des Anubis und Volskaya Industries verfolgen ein ähnliches Schema, haben allerdings ein paar Anpassungen erfahren. Jedes Team spielt eine Runde als Angreifer. Nach Abschluss der Runden gewinnt das Team mit den meisten Punkten. Sollte das erste Team jedoch nicht in der Lage sein, einen Punkt zu erobern, endet das Match, sobald das zweite Team den ersten Zielpunkt erobert hat. Bei einem Unentschieden spielt jede Gruppe eine weitere Runde als Angreifer. "Anstelle von den standardmäßigen fünf Minuten steht den Teams nur die Zeit zur Verfügung, die am Ende ihrer vorigen Angriffsrunde übrig geblieben ist. Wenn ein Team keine Zeit mehr in der Reserve hat, spielt es keine zusätzliche Runde mehr", schreibt Blizzard.

    Was passiert in einer K.O.-Runde?

          

    In einer K.O.-Runde bestimmt Overwatch zufällig ein Team als Angreifer und das andere als Verteidiger. Beide Gruppen spielen eine einzelne, verkürzte Runde. Erobern die Angreifer vor Ablauf der Zeit den ersten Punkt, haben sie die Partie gewonnen. Ansonsten geht der Sieg an die Verteidiger. Hinweis: Diese Spielfunktion ist nur während der Sommersaison aktiv.

    Welche Belohnungen gibt es?

          

    Wer am Ende einer Ranglisten-Saison die zehn Platzierungsspiele abgeschlossen hat, erhält ein besonderes Spray und ein Spieler-Icon. Jede Saison erscheint eine neue Reihe von Designs. Erspielte Ranglistenpunkte, etwa durch gewonnene Matches, lassen sich gegen goldene Waffen eintauschen. Einen spielerischen Vorteil bringen die Wummen aber nicht mit. Zudem will Blizzard ein Bestenlistensystem aktivieren. Wer es auf seiner Plattform (PC, PS4, Xbox One) unter die 500 besten Spieler schafft, erhält im Spiel eine entsprechende Benachrichtigung.

    Wie sieht es mit Strafen für unfaire Spieler aus?

          

    Blizzard hat die Strafen für die Ranglistenmatches verschärft. Blizzard hat die Strafen für die Ranglistenmatches verschärft. Quelle: Blizzard Blizzard hat die Strafen für die Ranglistenmatches verschärft. Wer ein Match vorzeitig verlässt oder zu lange inaktiv ist, kann solange keinem neuen Match mehr beitreten, bis das vorherige Spiel beendet ist. Es besteht die Möglichkeit, in ein laufendes Spiel wieder einzusteigen. Allerdings bekommt derjenige, der nicht zurückkommt, eine Strafe aufgebrummt. Wiederholte Verstöße führen zu Einschränkungen für zukünftige Ranglistenmatches. Wenn sich die Verstöße eines Spielers häufen, wird er für bestimmte Zeit von den Ranglistenmatches ausgeschlossen. Die Dauer steigt mit der Anzahl der Verstöße. Um einen Account wieder zu rehabilitieren, müssen Matches ohne auferlegte Strafen abgeschlossen werden.

    Hinweis zum Thema Inaktivität: Als inaktiv gelten Spieler, die 30 Sekunden lang weder Maus und Tastatur noch den Controller verwenden. Wer nach dem anschließenden Hinweis innerhalb von 15 Sekunden nicht reagiert, wird aus der Partie entfernt. Zudem werden Spieler als inaktiv bezeichnet, die drei Minuten nicht am Kampfgeschehen teilgenommen haben.

    Hinweis zum Thema Spiel verlassen: Wer eine Partie innerhalb der ersten zwei Minuten verlässt, für den bricht das Match vollständig ab. Verlasst ihr das Match vor dessen Ende, könnt ihr solange keinem neuen Match mehr beitreten, bis die vorherige Partie zu Ende ist. Geschieht der Spielabbruch nach der Zwei-Minuten-Grenze, haben Spieler eine Minute Zeit, um die Verbindung wieder aufzubauen. Kehrt ihr zurück, läuft das Match wie gewohnt weiter. Falls nicht, haben die verbleibenden Spieler die Möglichkeit, das Match ohne Strafe zu verlassen. Allerdings wird dann eine Niederlage gewertet.

    11:53
    Overwatch: Developer Update - Jeff Kaplan über den kompetitiven Ranked Modus
  • Overwatch
    Overwatch
    Publisher
    Blizzard
    Developer
    Blizzard
    Release
    24.05.2016

    Aktuelle Online-Spiele Releases

    Cover Packshot von Otherland Release: Otherland gamigo AG (DE) , Drago Entertainment
    Cover Packshot von Black Desert Online Release: Black Desert Online
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1200565
Overwatch
Overwatch: Alle Infos zu den Ranglisten - Saisons, Belohnungen, K.O.-Runden
Mit einem aktuellen Patch führt Blizzard Ranglisten-Matches bei Overwatch ein. Spieler können ab Stufe 25 am Competitive-Modus teilnehmen und ihr Können gegen andere Spieler unter Beweis stellen. Was ihr über die Ranglisten in Overwatch wissen müsst, erfahrt ihr in unserem Special.
http://www.videogameszone.de/Overwatch-Spiel-55018/News/Alle-Infos-zu-den-Ranglisten-1200565/
04.07.2016
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2014/11/Winston_Overwatch_007-buffed_b2teaser_169.jpg
overwatch,blizzard,multiplayer
news