Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Okami

    Okami Wii Okami Wii Viel haben wir bereits über die wunderschöne Grafik des Action-Adventures Okami geschrieben und die Testversion bestätigt es: Mit Okami erscheint eines der bisher schönsten Spiele für die Wii-Konsole. Die epische Geschichte rund um die Göttin Amaterasu, die in Gestalt einer weißen Wölfin den achtköpfigen Dämon Orochi besiegen muss, wirkt wie eine lebendige Tuschezeichnung. Alle Konturen sehen aus wie weiche Pinselstriche und die Pastellfarben sind herrlich verlaufen. Screenshots können diesen Zauber nur bedingt einfangen, vielmehr wirkt das Bild darin recht unscharf und verwaschen. In Bewegung entfaltet sich Okamis Schönheit jedoch vollends und macht euren Fernseher zur Leinwand. Dass ihr es hier mit einem prachtvollen Kunstwerk zu tun habt, haben wir jedoch inzwischen oft genug erwähnt. Was bietet Capcoms Wii-Portierung nun eigentlich spielerisch?

    GÖTTIN IM WOLFSPELZ
    Okami Wii Okami Wii Ihr steuert das ganze Spiel hindurch die Amaterasu in ihrer Wolfsform. Das erinnert stark an Twilight Princess, schließlich ist die Steuerung nahezu exakt dieselbe wie die von Link als Wolf. Auch in Okami bewegt ihr euch per Nunchuck, greift per Wii-FB-Schwung an und habt die Fähigkeit, im Boden herum zu buddeln. Außerdem steht euch auch hier ein geschwätziger Begleiter zur Seite, der zuweilen einen ganz schon seltsamen Humor hat - nein, nicht Midna! Euer winzig kleiner Begleiter hört auf den Namen Issun und behauptet, ein reisender Künstler zu sein. Immerhin ist er die einzige Möglichkeit, mit eurer Umwelt zu kommunizieren. Ihr selbst könnt nämlich nicht sprechen, nur knurren, jaulen oder bellen - letzteres sogar per Knopfdruck.
    Auf eurer Reise durch die Spielwelt begegnet ihr vielen schrulligen Charakteren, etwa einem Möchtegern-Helden mit Hang zum Sake, einem schlafenden Bären auf einer Kugel oder einem geheimnisvollen Tao-Meister. Dabei kann das Spiel recht dialoglastig werden, was aufgrund der fehlenden Sprachausgabe etwas öde sein kann. Dafür entschädigt jedoch der schöne Humor, der sich durch das ganze Spiel zieht. Gerade Issun ist mit seiner Spitzzüngigkeit immer wieder für einen Schmunzler gut und auch Amaterasu ist wahrlich kein Engelchen. Als eine Spielfigur beispielsweise einen langen Monolog beendet hat, liegt die Wölfin längst zusammengerollt am Boden und schläft.

    SCHWINGT DEN PINSEL!
    Okami Wii Okami Wii Bei all euren Missionen - ihr sucht beispielsweise Schlüssel, erledigt kleine Botengänge oder besiegt berüchtigte Monster - ist ein Werkzeug unverzichtbar: euer göttlicher Pinsel. Es besteht jederzeit die Möglichkeit, das Spiel durch Druck auf die B-Taste anzuhalten und zu einer Seite Pergament zu verwandeln. Dann könnt ihr nur noch die Kamera bewegen und mit der Wii-FB dicke Tintenstriche auf dem Bildschirm verteilen. Insgesamt 13 Pinseltechniken stehen euch zur Auswahl, die ihr im Laufe des Spiels erlernt. Ein gemalter Kreis lässt beispielsweise Seerosen auf Wasser wachsen, bringt tote Pflanzen zum Blühen oder lässt die Sonne auf dem Himmel erscheinen. Gegner könnt ihr mit Tintenflächen anmalen und damit erblinden lassen. Ihr könnt sie auch mit kurzen Pinselstrichen verletzten oder ihr malt eine Bombe, die in einem beeindruckenden Feuerwerk explodiert. Ähnlich der Zelda-Reihe ermöglichen euch erst bestimmte Techniken ein Weiterkommen in der weitläufigen Spielwelt.
    Kämpfen könnt ihr übrigens ohne Probleme aus dem Weg gehen, denn jeder Gegner schwebt in Form einer auffälligen Schriftrolle umher. Berührt ihr sie, erscheinen einige böse Kreaturen und eine undurchdringliche Geisterwand, welche die Arena begrenzt. Zwar kann man auch hier entkommen, doch das Kämpfen lohnt auf jeden Fall. Denn dadurch gelangt ihr an Items und Geld, mit dem ihr neue Fähigkeiten kaufen könnt. Außerdem sammelt ihr im Spiel Glückspunkte, etwa durch das Befreien verfluchter Orte, das Erfüllen von Missionen oder das Füttern von Tieren. Mit diesen Glückspunkten könnt ihr eure Statuswerte verbessern. Ihr habt dann beispielsweise mehr Tinte zum Malen zur Verfügung oder verkraftet weitaus mehr Treffer. Dank der skurrilen Gegner - da wären fliegende Fische, dämonische Pflanzenwesen oder riesige Trommler - werden die Auseinandersetzungen so schnell nicht langweilig. Etwas Übung braucht lediglich das Combo-System: Nur mit dem richtigen Timing führt Amaterasu effektive Angriffsketten aus. Wildes Gefuchtel ist eher kontraproduktiv.

  • Okami
    Okami
    Publisher
    Capcom
    Release
    13.06.2008
    Es gibt 41 Kommentare zum Artikel
    Von Sonic-Boy
    Mann, ich will einen zweiten Teil!  Okami ist genauso wie Zelda, wenn ich Okami 2 hab kann Nintendo vor´n mir aus…
    Von ChaosQu33n
    Naja, von einer Kopie zu sprechen, ist etwas weit hergeholt. Ich glaub das Konzept von Okami stand schon was eher und…
    Von T-Bow
    Also Okami ist zwar in vielen Sachen eine Kopie von Zelda TP, aber ich finde Okami viel besser. Verdammt gute Kopie…

    Aktuelle Rollenspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Pandora's Tower Release: Pandora's Tower Nintendo
    Cover Packshot von The Last Story Release: The Last Story Mistwalker
    Cover Packshot von Xenoblade Chronicles Release: Xenoblade Chronicles
    Cover Packshot von Grotesque Tactics: Evil Heroes Release: Grotesque Tactics: Evil Heroes Silent Dreams , Silent Dreams
    • Es gibt 41 Kommentare zum Artikel

      • Von Sonic-Boy Gesperrt
        Mann, ich will einen zweiten Teil! 
        Okami ist genauso wie Zelda, wenn ich Okami 2 hab kann Nintendo vor´n mir aus noch ein paar Jahre weiter an Zelda rumwurschteln.

        /Werbung/: Lest meinen Blog "Gemeinsamkeiten von Okami und The Legend of Zelda"! /Werbung/
      • Von ChaosQu33n Erfahrener Benutzer
        Naja, von einer Kopie zu sprechen, ist etwas weit hergeholt. Ich glaub das Konzept von Okami stand schon was eher und an die durchgeknallten Charaktere von Okami kommt auch Wind Waker nicht ran und die Rätsel sind auch geil. Außer ALttP hab ich kein Zelda durchgespielt   Okami nun aber schon zwei mal.
      • Von T-Bow Community Officer
        Also Okami ist zwar in vielen Sachen eine Kopie von Zelda TP, aber ich finde Okami viel besser. Verdammt gute Kopie.

        Hasst mich jetzt nicht. 
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
646457
Okami
Okami
http://www.videogameszone.de/Okami-Spiel-25864/Tests/Okami-646457/
07.06.2008
tests