Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Nintendogs + Cats im Test: Wie geschaffen für den Nintendo 3DS

    Bei Nintendogs + Cats erlebt ihr die schönen Seiten der Haustierhaltung - ohne zerfetzte Zeitungen und vollgehaarte Pullis! Doch lohnt sich der Kauf? Das erfahrt ihr in unserem Test zu Nintendogs + Cats für den Nintendo 3DS.

    Nintendogs + Cats im Test für den Nintendo 3DS: Hunde stinken, pinkeln dauernd auf den Langflor-Teppich und kosten Geld. Diese Meinung vertritt so mancher Haustier-Hasser. Andere dagegen betrachten ihren Vierbeiner als besten Freund - und das nicht nur, weil er ihnen morgens die Zeitung aus dem Briefkasten holt. Diese positive Sicht auf Haustiere stellt auch Nintendogs + Cats, der Nachfolger der extrem erfolgreichen Simulation von 2005, heraus - und das beinahe in Perfektion. Wie gewohnt kümmert ihr euch darum, dass es eurem Kläffer in jeder Hinsicht gut geht. So ist die regelmäßige Pflege genauso wichtig wie ein stets proppenvoller Fressnapf.

    Und damit auch Katzenfreunde auf ihre Kosten kommen, haben die Entwickler diesmal eine Fülle charmanter Kätzchen ins Spiel integriert. Beide Tierarten sind sehr gut modelliert und herzallerliebst in Szene gesetzt. Da verzeihen wir gern, dass gelegentlich andere Objekte (etwa Hundeleinen) unrealistisch in die Körper hineinragen. Solche Grafik-Bugs sind letztlich schwer zu vermeiden, wenn die Vierbeiner ständig in Bewegung sind. Inhaltlich ist Nintendogs + Cats dem Seriendebüt dabei frappierend ähnlich: So absolviert man erneut witzige Wettbewerbe oder geht mit seinen animalischen Freunden regelmäßig Gassi.

    Wie geschaffen für den 3DS
    Wem wird bei diesem Anblick nicht warm ums Herz? Na sowas: Jedem? Als hätten wir's gewusst! Wem wird bei diesem Anblick nicht warm ums Herz? Na sowas: Jedem? Als hätten wir's gewusst! Das Spiel eignet sich erstklassig dafür, seinen Freunden vorzuführen, was der 3DS auf dem Kasten hat. Wer beispielsweise eine Augmented-Reality-Karte, die zum Lieferumfang der Konsole gehört, zu Hause auf den Tisch legt, kann seinen Haustieren auf dem Bildschirm dabei zusehen, wie sie durch sein eigenes Wohnzimmer rennen - die 3DS-Kamera macht's möglich. Raffiniert! Und wer im wahren Leben mit zugeklappter Konsole (im Stand-by- Modus) spazieren geht und zufällig einen weiteren 3DS-Besitzer trifft, freut sich beim nächsten Einschalten über neue Herrchen in der Freundesliste. Manche Bekanntschaften überlassen euch sogar ein Geschenk. Nicht viel hat sich übrigens bei den Wettbewerben getan. Neben der Frisbee- Disziplin könnt ihr im Gehorsamkeits- Minispiel prüfen, ob euer Flohbeutel euren Befehlen folgt. Neue Wettbewerbe (etwa Fangspiele mit alternativen Wurfscheiben) sorgen immerhin für ein bisschen Innovation. Die Haustiersimulation kommt übrigens in drei Varianten auf den Markt (nämlich Französische Bulldogge, Golden Retriever und Zwergpudel). Alle sind spielerisch und qualitativ gleichwertig, unterscheiden sich aber hinsichtlich der verfügbaren Hunde- und Katzenrassen. Im Zweifel entscheidet also die drolliger aussehende Verpackung.

    Nintendogs & Cats (3DS)

    Spielspaß
    80 %
    Grafik
    8/10
    Sound
    7/10
    Multiplayer
    -
    Leserwertung:
     
    Bewerte dieses Spiel!
    Pro & Contra
    Gute Tiefendarstellung
    StreetPass-Einbindung
    Unterstützt die AR-Karten
    Motivierendes Medaillensystem
    Dem Vorgänger sehr ähnlich
    Karge Umgebungen
  • Nintendogs & Cats
    Nintendogs & Cats
    Publisher
    Nintendo
    Developer
    Nintendo
    Release
    03.2011
    Leserwertung
     
    Bewerte dieses Spiel!
    Es gibt 2 Kommentare zum Artikel
    Von Casual-Kong
    Dem einzigen Nintendog, dem ich je begegnet bin, war die Helfer-Throphäe aus Super Smash Bros Brawl. Brauch ich nicht.…
    Von Casual-Kong
    Den einzigen Nintendog dem ich je begegnet bin, war die Helfer-Throphäe aus Super Smash Bros Brawl. Brauch ich nicht.…
    • Es gibt 2 Kommentare zum Artikel

      • Von Casual-Kong Erfahrener Benutzer
        Dem einzigen Nintendog, dem ich je begegnet bin, war die Helfer-Throphäe aus Super Smash Bros Brawl. Brauch ich nicht. Für Kinder ist der Titel aber ideal.
      • Von Casual-Kong Erfahrener Benutzer
        Den einzigen Nintendog dem ich je begegnet bin, war die Helfer-Throphäe aus Super Smash Bros Brawl. Brauch ich nicht. Für Kinder ist das Spiel aber ideal.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 06/2017 PC Games Hardware 06/2017 PC Games MMore 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 06/2017 WideScreen 06/2017 SpieleFilmeTechnik 05/2017
    PC Games 06/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
817324
Nintendogs & Cats
Nintendogs + Cats im Test: Wie geschaffen für den Nintendo 3DS
Bei Nintendogs + Cats erlebt ihr die schönen Seiten der Haustierhaltung - ohne zerfetzte Zeitungen und vollgehaarte Pullis! Doch lohnt sich der Kauf? Das erfahrt ihr in unserem Test zu Nintendogs + Cats für den Nintendo 3DS.
http://www.videogameszone.de/Nintendogs-und-Cats-Spiel-25388/Tests/Nintendogs-Cats-im-Test-Wie-geschaffen-fuer-den-Nintendo-3DS-817324/
24.03.2011
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2011/03/Nintendogs_Test_3.JPG
nintendo 3ds
tests