Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Videospiel-Innovationen: Nintendo als Motor der Spiele-Industrie

    Nintendo leistete schon früher Pionierarbeit in Sachen innovatives Gameplay. Und viele spielerische Selbstverständlichkeiten von heute gäbe es ohne den Mario-Konzern nicht. Wir haben recherchiert, welche das sind!

    Duck Hunt (NES) - Der NES-Zapper ermöglichte die pixelgenaue (!) Pirsch - ein echtes Novum, nicht nur bei Duck Hunt. Duck Hunt (NES) - Der NES-Zapper ermöglichte die pixelgenaue (!) Pirsch - ein echtes Novum, nicht nur bei Duck Hunt. Quelle: Nintendo Heute lockt man niemanden mehr hinter dem Ofen vor, indem man eine Lightgun mit den Worten "Präzision, wie du sie noch nie zuvor erlebt hast" bewirbt - so wie damals beim Super Scope. Und auch eine "Speicherbatterie" für drei Spielstände, sodass du nicht mehr mit leeren Händen ins Abenteuer startest" wie bei The Legend of Zelda: Link's Awakening ist im Jahr 2009 nicht mehr allzu verkaufsfördernd. Ganz zu schweigen vom abgedroschenen Motto "Plug & Play" ("Anschließen und spielen!"), das einst auf der Vorderseite der Nintendo-64-Box prangte. Doch genau das waren früher die immer wieder auf den Verpackungen vorzufindenden Floskeln - und sie lösten bei den Kunden tatsächlich einen Kauf impuls aus. Mittlerweile sind das Banalitäten, die jedes Spiel bietet. Gut also, dass Nintendo in vielen Bereichen großartige Pionierarbeit leistete - nicht nur in Sachen Spieldesign; auch Hardware-Pflege und Controller-Innovationen wiesen oftmals den Weg für andere Entwickler.

    Nintendo als Motor der Industrie
    Der N64-Controller samt Analog-Stick Der N64-Controller samt Analog-Stick Quelle: Nintendo Besonders deutlich spürt man die Auswirkungen in puncto technische Innovation, wenn man ein modernes Action-Adventure spielt. Da rüttelt der Controller, da kreist man seine Gegner im Lockon-Verfahren ein, da kämpft man zu viert an einer Konsole, natürlich ohne unzeitgemäßen Zusatz-Adapter (denn das N64 war 1996 die erste ab Werk Vier-Spieler-fähige Konsole). Wenn man genau hinsieht, stammen alle erwähnten Neuerungen in irgendeiner Form aus dem Kyotoer Mario-Stammsitz. The Legend of Zelda: Ocarina of Time war das erste Spiel, in dem man Objekte, Feinde und Personen durch Gedrückthalten des Z-Triggers anvisieren konnte, um sie nicht mehr aus den Augen zu verlieren. Praktisch war dies vor allem in den Bosskämpfen. Zwar war es auch schon in anderen Spielen möglich, bestimmte Bildbereiche ins Auge zu fassen, aber das gezielte Drumherum-Laufen, ohne dass die Kamera irgendwo hängenblieb, perfektionierte Zelda wie sonst kein anderes Spiel. LylatWars war darüber hinaus das allererste Spiel mit Rumble-Pak-Einsatz, sodass jede Erschütterung der Arwings nicht nur optisch sichtbar wurde, sondern auch einen physischen Effekt hinterließ: ein sanftes Vibrieren der Handflächen. Pedanten werden jetzt vermutlich einwenden, dass es die sogenannte Force-Feedback-Technologie schon Mitte der Achtziger in einigen Mega-Spielautomaten gab, aber dabei handelte es sich um klobige Standgeräte von der Statur eines Elefanten, nicht um Hardware für Otto Normalverbraucher. Dass die Idee kurze Zeit später schamlos von der PlayStation übernommen und als System Shock vermarktet wurde, dürfte Nintendo eher glücklich stimmen. Denn bekanntlich ist es die größte Anerkennung, kopiert zu werden. Dass auch Super Mario 64 zur selben Zeit als erstes Spiel mit 360-Grad-Analogstick-Kontrolle Maßstäbe setzte, ist da nur das Tüpfelchen auf dem i. Viele Controller zuvor verfügten zwar über einen bewegbaren Steuerkringel, aber der diente in erster Linie als Ersatz fürs Digitalkreuz - zumal es vorher überhaupt noch keine Spiele mit dreidimensionaler
    Umgebung gab.

    N64 Rumble-Pak N64 Rumble-Pak Quelle: Nintendo Bei Hardware immer obenauf
    Dass Nintendo ein wahres Genie beim Anbieten von Zusatzgeräten jeder Art ist, das wissen wir spätestens seit der Wii. So Plastik-Hardware wie Nintendo bringt kaum ein anderer Hersteller an den Mann - man denke nur an Zapper, Wii Wheel, Balance Board und Co. Aber schon früher beherrschte Nintendo die Kunst, Zubehör an den Mann zu bringen, wie kaum ein anderer Hersteller (Guitar Hero und Rock Band gab es damals ja noch nicht). Wusstet ihr, dass das NES-Sportprogramm Family Fun Fitness (in Japan: Family Trainer) von Bandai das ers te Spiel mit beiliegender Matte war? Der Titel der Software erinnert übrigens nicht von ungefähr an den aktuellen Family Trainer von Namco Bandai, den wir erst vor einigen Ausgaben in der N-ZONE tes teten. Die Funktionsweise und das Spielprinzip sind fast identisch, sogar einige Disziplinen von einst haben die Wii-Entwickler übernommen. Das ist möglicherweise ein Indiz dafür, dass der Markt immer noch nach denselben Regeln funktioniert. Kein Wunder, denn NES und Wii hatten beziehungsweise haben ähnliche Zielgruppen.

    Hampelmann-Familie: Hey, hier hat sich Nintendo das Wii-Konzept abgeschaut! Hampelmann-Familie: Hey, hier hat sich Nintendo das Wii-Konzept abgeschaut! Quelle: N-ZONE

    Das erste Digikreuz
    Super Mario 64 - coole 3D-Optik, mit Analog-Controller gesteuert. Super Mario 64 - coole 3D-Optik, mit Analog-Controller gesteuert. Quelle: Nintendo Kaum zu glauben, aber wahr: Nintendo war auch der Hersteller, der seiner Konsole das erste digitale Steuerkreuz der Videospiele-Historie spendierte. Obwohl dieses Bedieninstrument einfach auf der Hand liegt, hatte dies zuvor noch niemand anderes entwickelt. Stattdessen zockte man mit Knüppeln, Steuer quadraten oder Einzeltasten, die aber zumeist genauso analog waren wie die NES-Variante. Mehr Richtungen als links, rechts, oben, unten sowie die vier Stufen zwischendrin konnte man damit also auch nicht ansteuern. Fasst man heute einen PlayStation-Controller an, steckt also ausgerechnet dreimal Nintendo-Technologie drin: Schüttelsensor, Analogstick für "echte" 360-Grad-Bewegungen, Digikreuz - alles Erfindungen aus Kyoto. Fast schon in Vergessenheit geraten, dass man Nintendo dafür dankbar sein muss!

    Die Nintendo-Innovationen in der Galerie:

  • Es gibt 20 Kommentare zum Artikel
    Von andypanther
    Leider muss selbst ich als langjähriger Nintendofan zugeben dass sie qualitativ nachgelassen haben. Nur ist das nicht…
    Von TristanMueller
    @paul23: Danke schön, kann das Kompliment nur zurückgeben! :top:Was die Wii-Spiele angeht, stimme ich dir natürlich zu…
    Von paul23
    @TristanMueller Es stellt sich aber die Frage, was für ne Art Innovation die Wii überhaupt darstellt? Wird die Wii die…
    • Es gibt 20 Kommentare zum Artikel

      • Von andypanther Erfahrener Benutzer
        Leider muss selbst ich als langjähriger Nintendofan zugeben dass sie qualitativ nachgelassen haben. Nur ist das nicht erst seit Wii oder GC-Zeiten der Fall. Denn was wäre der N64 ohne Rare gewesen? Wenn Rare (aber nur mit der Qualität der N64-Ära) Nintendo erhalten geblieben wäre, würde sich heute niemand über mangelnde Hammergames beschweren. Aber wenn man sich Rare heute ansieht war der Verkauf trotzdem kein Fehler.
      • Von TristanMueller Erfahrener Benutzer
        @paul23: Danke schön, kann das Kompliment nur zurückgeben! :top:
        Was die Wii-Spiele angeht, stimme ich dir natürlich zu.
        Mal abgesehen von Spielen wie Wii Sports/Play/Fit, hat Nintendo meiner Meinung aber gute Arbeit geleistet. Man schaue nur auf The Legend of Zelda - TP, Super Mario Galxy oder Metroid…
      • Von paul23 Erfahrener Benutzer
        @TristanMueller
        Es stellt sich aber die Frage, was für ne Art Innovation die Wii überhaupt darstellt? Wird die Wii die Entwicklung der Videospiel in der Zukunft beeinflussen? Damit meine ich Core-Games und nicht Casual. Ich sage Nein! Vielmehr ist die Wii vielleicht deswegen revolutionär, weil Nintendo mit…
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
700782
Nintendo
Videospiel-Innovationen: Nintendo als Motor der Spiele-Industrie
Nintendo leistete schon früher Pionierarbeit in Sachen innovatives Gameplay. Und viele spielerische Selbstverständlichkeiten von heute gäbe es ohne den Mario-Konzern nicht. Wir haben recherchiert, welche das sind!
http://www.videogameszone.de/Nintendo-Firma-15624/Specials/Videospiel-Innovationen-Nintendo-als-Motor-der-Spiele-Industrie-700782/
04.12.2009
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2009/12/Spiel_3.jpg
nintendo,hardware
specials