Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Kirby schaut auf US-Packshots grimmig - Nintendo begründet Entscheidung

    Kirby ist in Japan niedlicher, als sein Pendant in Europa und den USA. Warum das so ist, erklärt Shinya Kumazaki, der Packungsdesignchef von Nintendo of America (USA), in einem Interview. Quelle: Computec

    Kirby ist ein rosafarbener, kleiner, ballförmiger Bewohner des Planeten Pop Star. Er gilt als niedlich und süß und ist auch als Stofftier erhältlich. In Europa und den USA zeigt der rosafarbene Sternenkrieger jedoch agressivere Züge als im fernen Osten. Warum das so ist, erklärt Shinya Kumazaki, der Packungsdesignchef von Nintendo of America.

    Schaut ihr euch die Verpackungen von Kirby-Spielen aus Japan an und vergleicht diese mit ihren Pendants aus westlichen Gefilden, werdet ihr womöglich einen Unterschied bemerken: Kirby sieht auf den japanischen Versionen vergleichsweise viel freundlicher und niedlicher aus. Dass dies kein Zufall, sondern gezieltes Marketing ist, erläutert nun Shinya Kumazaki, der Packungsdesignchef von Nintendo of America in einem Interview mit Gamespot.

    "Die stärkste Darstellungsform von Kirby ist die niedliche. Wir denken, dass es genau diese ist, die dem breitesten Publikum gerecht wird. Sie bringt die meisten Leute in Japan dazu, Kirby zu spielen", sagt Kumazaki. "Wir haben gehört, dass der starke und zähe Kirby, der wirklich hart kämpft dem Kirby entspricht, den sich die Amerikaner wünschen" so Kumazaki weiter. Nun wisst ihr, warum Kirby in Europa und den USA als eher agressiv abgebildet wird. Anscheinend bevorzugen Europäer und Amerikaner starke, markante und zielstrebigere Charaktere, während Japaner sich eher zu der niedlichen Variante hingezogen fühlen.

    Nintendo zumindest denkt, dass der aggressivere Kirby eine größere Anziehung auf die westliche Zielgruppe ausübt. Das nächste Kirby-Abenteuer namens Kirby: Triple Deluxe ist seit dem 2. Mai 2014 in Nordamerika erhältlich, während europäische Spieler am 16. Mai 2014 mit dem Spiel versorgt werden. Das eingangs erwähnte Kirby-Interview mit Kumazaki könnt ihr einsehen, wenn ihr dem Link folgt. Welcher Kirby sagt euch eher zu - böse oder lieb? Schreibt es uns in die Kommentare.

    02:01
    Kirby: Triple Deluxe - Die Fähigkeiten von Kirby im neuen Trailer vorgestellt
    Spielecover zu Kirby: Triple Deluxe
    Kirby: Triple Deluxe
  • Es gibt 4 Kommentare zum Artikel
    Von paul23
    Naja solange die Nintendo-Charaktere nicht mit einer Knarre auf nem Cover auftauchen ;D (und dem Trend folgen), ist…
    Von gamechris
    In Japan ist doch alles so fröhlich und bunt, kein Wunder dass Kirby da bessere Laune hat 
    Von Tingle
    Vernünftige Vergleichsbilder und -Texte einzusetzen wär wahrscheinlich zu viel verlangt gewesen? Hier ist kein…
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1119864
Nintendo
Deshalb schaut Kirby auf US-Packshots grimmig
Kirby ist ein rosafarbener, kleiner, ballförmiger Bewohner des Planeten Pop Star. Er gilt als niedlich und süß und ist auch als Stofftier erhältlich. In Europa und den USA zeigt der rosafarbene Sternenkrieger jedoch agressivere Züge als im fernen Osten. Warum das so ist, erklärt Shinya Kumazaki, der Packungsdesignchef von Nintendo of America.
http://www.videogameszone.de/Nintendo-Firma-15624/News/Kirby-schaut-auf-US-Packshots-grimmig-Nintendo-begruendet-Entscheidung-1119864/
06.05.2014
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2014/05/Kirby_Vergleich-pc-games_b2teaser_169.jpg
kirby,nintendo,jump and run
news