Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Need for Speed Underground Rivals

    Die schnellen Beschleunigungsrennen machen viel Spaß. Die schnellen Beschleunigungsrennen machen viel Spaß. Schnelle Racing-Action, coole Spielmodi, PS-starke Autos und unzählige Tuning-Möglichkeiten - diese Zutaten und der vom Kino-Hit The Fast and the Furious verursachte Tuning-Boom sorgten dafür, dass die beiden Need for Speed Underground-Rennspiele für die PS2 äußerst erfolgreich waren. Klar, dass Electronic Arts mit der pünktlich zum Launch erscheinenden PSP-Variante unbedingt an diesen Erfolg anknüpfen will.

    Die Jagd nach den 100 Prozent

    Während es bei Underground 2 zumindest so etwas Ähnliches wie eine Story gab, hat man beim PSP-Ableger Rivals komplett auf derart schmückendes Beiwerk verzichtet. Im Vordergrund stehen klar die einzelnen Spielmodi, vor allem aber die beiden Einzelspielervarianten, bei denen man durch Erfolge zusätzliche Strecken, Fahrzeuge und Tuning-Teile freischalten kann. Im Quick Play Battle warten vier sehr unterschiedliche Modi darauf, gemeistert zu werden:

    Bei Drift Attack muss man in einer Minute möglichst viele kunstvolle Drifts vollführen, um eine vorgegebene Punktzahl zu erreichen. Wie der Name vermuten lässt, geht es im Drag-Modus um spannende Beschleunigungsrennen, die sich von den entsprechenden Rennen im PS2-Underground nicht großartig unterscheiden. Bei Streetcross liefern Sie sich heiße Rennen mit drei Konkurrenten auf kurzen, äußerst kurvenreichen Strecken.

    Komplett neu ist der Nitro-Sprint: Hier muss eine vorgegebene Anzahl von Toren durchfahren werden, wobei sich der zur Verfügung stehende Nitro-Boost nach jedem Tor selbstständig auflädt. Pro Modus gibt es je zehn Herausforderungen, die wiederum in drei Schwierigkeitsstufen absolviert werden können. Für Erfolge winken wertvolle Upgrade-Punkte, die in die Aufwertung vorhandener Fahrzeuge oder den Erwerb neuer Autos investiert werden können.

    Riesengarage im Miniformat

    Die Rundstreckenrennen stellen den zweiten wichtigen Spielmodus dar. Hier kann man sich in vier verschiedenen Rennserien austoben und ebenfalls wertvolle Upgrade-Punkte sammeln. Während man bei Rennen der Formel-X-Meisterschaft nur mit einem bestimmten Auto antreten darf, herrscht bei den drei "normalen" Meisterschaften (unterteilt in Anfänger-, Profi- und Meisterklasse) freie Fahrzeugwahl.

    Neben Standardrennen lassen sich in diesen Klassen neben Knockout-Rennen (bekannt aus den PS2-Vorgängern) auch Staffel-Rallyes absolvieren, bei denen man nach einer Runde das Fahrzeug wechselt. Um letztgenannte Events zu spielen, müssen sich logischerweise mindestens zwei Autos in ihrer Garage befinden. Insgesamt ist hier Platz für 24 Vehikel, wovon vier spezielle Bonusautos sind, die man nur durch Goldmedaillen in bestimmten Events freischalten kann.

    In der Garage können Sie ihre PS-Monster auch nach Herzenslust tunen - optisch und leistungstechnisch. Während die optischen Aufwertungen kostenlos sind, müssen Sie, wie oben angedeutet, für die (in zehn Kategorien unterteilten) Leistungsverbesserungen Upgrade-Punkte investieren.

    Wer keine Lust hat, unzählige Rennen zu fahren, bis er ein vollends getuntes PS-Monster sein Eigen nennt, ist im Quick-Play-Modus gut aufgehoben. Auch für Mehrspielerfreuden ist gesorgt: Hier können Sie sich entweder über eine Wireless-Verbindung mit einem Freund messen oder abwechselnd mit drei Kumpels an einer PSP spielen.

    Technisch nicht perfekt

    Dank der Fülle an Spielmodi ist bei Rivals auf jeden Fall für eine große Langzeitmotivation gesorgt, lediglich eine paar der späteren (mehrere Rennen umfassenden) Events sind einfach nervig. Dennoch muss sich der Underground-Racer spielerisch keineswegs vor den gleichzeitig erscheinenden Genrekollegen verstecken, da sowohl Fahrgefühl als auch Steuerung gelungen sind.

    Letztere funktioniert deutlich besser mit dem Digitalkreuz, analog lassen sich die PS-Monster nicht immer genau genug über die Strecken dirigieren. Grafisch macht der Racer auf den ersten Blick einen sehr guten Eindruck: detaillierte Fahrzeuge und Levels, nette Effekte und gutes Geschwindigkeitsgefühl. Ärgerlich nur, dass Rivals unter teilweise recht unschönen Ruckelanfällen leidet.

    Erwähnenswert ist darüber hinaus der recht abwechslungsreiche Soundtrack (33 bunt gemischte Songs aus mehreren Musikrichtungen), den man zudem den eigenen Wünschen anpassen darf. Zu einigen der Songs hat EA netterweise auch Musikvideos auf die UMD gepackt. Abschließend ein Wort zu den Ladezeiten: Diese betragen teilweise bis zu 20 Sekunden, was gerade noch erträglich ist.

    Bildergalerie: Need for Speed Underground Rivals
    Bild 1-3
    Klicken Sie auf ein Bild, um die Bilderstrecke zu starten! (4 Bilder)

    Need for Speed Underground Rivals (PSP)

    Spielspaß
    80 %
    Grafik
    8/10
    Sound
    8/10
    Multiplayer
    8/10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
    Fazit
    Gutes, höchst motivierendes Rennspiel mit kleinen Macken, die eine noch höhere Wertung verhindern.
  • Need for Speed Underground Rivals
    Need for Speed Underground Rivals
    Publisher
    Electronic Arts
    Release
    07.03.2005

    Aktuelle Rennspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Ridge Racer Release: Ridge Racer
    Cover Packshot von ModNation Racers Release: ModNation Racers Sony
    Cover Packshot von Formel 1 2009 Release: Formel 1 2009 Codemasters
    Cover Packshot von Gran Turismo Release: Gran Turismo Sony
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
404820
Need for Speed Underground Rivals
Need for Speed Underground Rivals
http://www.videogameszone.de/Need-for-Speed-Underground-Rivals-Spiel-24744/Tests/Need-for-Speed-Underground-Rivals-404820/
19.09.2005
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2005/09/PSZ1005NFSRivalstxcvkfd1.jpg
tests