Games World
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
  • Nanostray

    Kennt man die Levels, legt man sich eine Ideallinie fest. Kennt man die Levels, legt man sich eine Ideallinie fest. Der Nintendo DS hat bisher einige innovative Konzepte zu bieten. Man denke nur an die knuffige Nintendogs-Haustiersimulation mit ausgefallener Sprach- und Touchscreen-Erziehung der kleinen Welpen. Einen absoluten Grafik-Ober-Überhammer gibt es bislang noch nicht im Spiele-Line-up des neuen Handheld. Shin'ens DS-Premiere Nanostray ist nicht nur ein Vertreter des klassischen Shoot-'em-Up-Genres, sondern auch ein perfektes Beispiel dafür, was der DS in grafischer Hinsicht alles draufhat.

    Kann mich mal einer zwicken?

    Angesichts der grafischen Brillanz glaubt der Spieler zunächst, die Augen würden ihm einen Streich spielen. Alle feindlichen Raumschiffe sind grandios modelliert, geschmeidig animiert und nehmen den eigenen Raumjäger unerbittlich unter Feuer. Nanostray stellt dabei jedes Shooter-Herz mehr als zufrieden: kleine Raumgleiter als Kanonenfutter für die Lasersalve zwischendurch, mittelgroße Kaliber mit einem höheren Balleranspruch und bildschirmfüllende Endgegner, die selbst erfahrenen Zockern einiges abverlangen.

    Bei den Hintergründen der insgesamt acht Levels haben die Entwickler ebenso viel Liebe zum Detail bewiesen. Ihr überfliegt beispielsweise eine Lava-Landschaft, die euch vereinzelt Magma-Fontänen in den Weg speit. Ein weiteres Beispiel ist eine malerische Waldlandschaft mit rauen Felsformationen und Flussläufen, deren idyllischer Schein durch eine mächtige Gegnerdichte getrübt wird. Begleitet wird dieses bildgewaltige Baller-Spektakel von Lichteffekten, die im Moment das Nonplusultra auf dem Nintendo DS darstellen.

    Der Preis für eine derart famose grafische Performance sind häufige Slowdowns, die bei Nanostray aber nicht als Todsünde anzusehen sind. Zwar sind die unfreiwilligen Verschnaufpausen auf Dauer störend, aber auch eine Gelegenheit, um etwas Ruhe zu finden. Zusammen mit den guten Musikstücken und Soundeffekten, die zwar nicht ganz die Brillanz der Grafik erreichen, ist Nanostray der im Moment technisch beeindruckendste Titel für den DS.

    Spielerisch viel verschenkt

    Die Entwickler zeigen deutlich, was der DS draufhat. Die Entwickler zeigen deutlich, was der DS draufhat. In spielerischer Hinsicht stören allerdings einige Ungereimtheiten das Shooter-Vergnügen. Bei Nanostray wechselt man zwischen den vier Waffensystemen mithilfe des Touchscreens hin und her. Dadurch muss sich der Spieler für einen kurzen Augenblick vom eigentlichen Geschehen abwenden, wodurch nicht gerade selten ein Bildschirmleben beendet wird. Der sehr hohe Schwierigkeitsgrad fordert ohnehin die volle Konzentration des Spielers und wird durch das Touchscreen-Gefummel empfindlich gestört.

    Auch die Tatsache, dass der Spieler während des Adventure-Modus, bei dem man eine Mission nach der anderen in Angriff nimmt, keinerlei Power-ups nachjagen kann, ist etwas demotivierend. Ansonsten funktioniert das Gameplay sehr gut und bietet mit den obligatorischen Smart-Bombs und vier Waffensystemen inklusive Sekundärangriffen eine gute Ausstattung für ein klassisches Shoot 'em Up.

    Die Levels sind zudem spielerisch so abwechslungsreich gestaltet, dass der Einsatz aller Waffensysteme nötig ist - durch die Wechselproblematik leider nur bedingt positiv. Zusätzliche Beschäftigung für alle Perfektionisten bietet der Challenge-Modus, bei dem man alle Levels unter bestimmten Bedingungen, beispielsweise mit nur einem Raumschiff, spielt. Der Zweispieler-Modus funktioniert löblicherweise mit nur einer Cartridge, ist spielerisch deshalb aber stark abgespeckt. Nach kurzer Zeit wechselt man wieder zum Arcade-Modus.

    Bildergalerie: Nanostray
    Bild 1-3
    Klicken Sie auf ein Bild, um die Bilderstrecke zu starten! (5 Bilder)

    Nanostray (NDS)

    Spielspaß
    81 %
    Grafik
    9/10
    Sound
    8/10
    Multiplayer
    7/10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
    Fazit
    Klassische Shooter-Action mit Bombast-Grafik! Spielerisch mit ein paar Macken.
  • Nanostray
    Nanostray
    Publisher
    THQ
    Developer
    Shinen Multimedia
    Release
    10.02.2006

    Aktuelles zu Nanostray

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Gather! Kirby Release: Gather! Kirby Nintendo
    Cover Packshot von Thor: Das Videospiel Release: Thor: Das Videospiel Sega
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 10/2016 PC Games Hardware 09/2016 PC Games MMore 10/2016 play³ 10/2016 Games Aktuell 10/2016 buffed 10/2016 XBG Games 09/2016 N-Zone 10/2016 WideScreen 10/2016 SpieleFilmeTechnik 08/2016
    PC Games 10/2016 PCGH Magazin 09/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
431180
Nanostray
Nanostray
http://www.videogameszone.de/Nanostray-Spiel-24385/Tests/Nanostray-431180/
05.10.2005
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2005/11/NZone1105_Nanostray_2.jpg
tests