Games World
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
  • NBA Street Vol. 2

    Vince Carter bringt den Dunk nach Hause. Vince Carter bringt den Dunk nach Hause. Basketball ist ein ziemlich komplizierter Sport: Da gibt es Regeln wie "Offensive Goaltending" oder "Back Court Violation". Wer mit diesem Fach-Chinesisch nichts anfangen kann, wird seine helle Freude an NBA Street Vol. 2 haben. Denn hier gibt es im Prinzip nur eine Regel: Demütige deinen Gegner! Wie das geschieht ist egal, da darf man den Ball mit dem Fuß passen, unter dem Verteidiger durchtauchen oder ihm den Ball an den Kopf werfen, Hauptsache am Ende kommt ein spektakulärer Abschluss raus.
    Und damit der Korbwurf spektakulär wird, hat EA Big einiges getan: Mehr als 500 neue Animationen haben die Entwickler im Vergleich zum Vorgänger eingebaut. Dadurch wirken die Dribblings, Dunks und Pässe noch abgefahrener. Dennoch lassen sie sich weiterhin gut kombinieren, diesmal sogar noch viel länger als beim ersten Teil. Wer Trickkombo an Trickkombo reiht und damit auch noch erfolgreich ist, lädt dadurch die Special-Leiste auf dem Bildschirm auf, die einen "Gamebreaker" ermöglicht, wenn sie voll ist. Das sind besonders spektakuläre Korbwürfe, die von der Verteidigung kaum abzuwehren sind und der gegnerischen Mannschaft so viele Punkte abziehen, wie man selber erzielt hat. Neu ist allerdings die Möglichkeit, den Gamebreaker aufzuheben: Wenn die Leiste voll ist, drückt man einfach die Dreieckstaste, wodurch sie sich wieder entlädt. Dann muss man sie nur noch einmal auffüllen und hat einen "Level-2-Gamebreaker" in der Hinterhand, der noch viel cooler aussieht.

    Dunkbare Steuerung
    Obwohl das Spiel mit den neuen Tricks und Animationen etwas komplexer geworden ist, bleibt die Steuerung so eingängig wie beim Vorgänger. Davon konnten wir uns jetzt anhand einer weit fortgeschrittenen Version überzeugen. Passen, werfen und dribbeln funktioniert wie bei jedem Basketballspiel mit einem einfachen Knopfdruck, aber auch die besonderen Tricks gehen leicht von der Hand. Die vier Schultertasten fungieren als Turbotasten und lösen in Kombination mit anderen Knöpfen unterschiedliche Moves aus. Das Schöne dabei ist, dass man schon als Anfänger mit relativ planlosem Drücken coole Aktionen zeigen kann. Je mehr man allerdings in das Spiel reinkommt, desto planvoller und gezielter werden diese. So macht auch der zweite Besuch auf EA Bigs Free Courts einen Mordsspaß, wofür der erweiterte Mehrspielermodus mit verantwortlich ist. Bis zu vier Streetballer können jetzt auf virtuelle Korbjagd gehen, wobei es egal ist, ob sie gegen- oder miteinander spielen.
    Selbst die gute Grafik des Vorgängers war noch verbesserungsfähig: Die NBA-Stars und Streetball-Legenden sehen ihren Vorbildern sehr ähnlich und die Freiplätze wurden erstklassig umgesetzt. Außerdem sorgt die dynamische Kamera dafür, dass die abgefahrenen Tricks auch spektakulär rüberkommen.

  • NBA Street Vol. 2
    NBA Street Vol. 2
    Publisher
    Electronic Arts
    Release
    30.04.2003

    Aktuelles zu NBA Street Vol. 2

    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 10/2016 PC Games Hardware 09/2016 PC Games MMore 10/2016 play³ 10/2016 Games Aktuell 10/2016 buffed 10/2016 XBG Games 09/2016 N-Zone 10/2016 WideScreen 10/2016 SpieleFilmeTechnik 08/2016
    PC Games 10/2016 PCGH Magazin 09/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
158040
NBA Street Vol. 2
NBA Street Vol. 2
http://www.videogameszone.de/NBA-Street-Vol-2-Spiel-24650/News/NBA-Street-Vol-2-158040/
10.04.2003
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2003/04/ACF1662.jpg
news