Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • NBA 2K14 im Test: Realistischer geht es kaum noch

    NBA 2K14 im Test: Seit vier Jahre konkurrenzlos überragend - ab November bekommt 2K Sports Basketsimulationsreihe jedoch wieder einen starken Kontrahenten seitens Electronic Arts. Reichen die eher marginalen Verbesserungen und der Superstar LeBron James aus, um das Feld gegen NBA Live 14 zu behaupten?

    Wenn es eine Sportspielreihe gibt, deren Ableger Jahr für Jahr als absolute Top-Hits im Genre gelten, dann ist es definitiv die NBA 2K-Serie. Die Basketballsimulationen gehören zu den grafischen Highlights der noch aktuellen Konsolen, vermitteln dank ausgefeilter Spielmechanik das Gefühl, in einem echten NBA-Spiel dabei zu sein und obendrein nennt 2K die offiziellen Lizenzen für die Mannschaften der nordamerikanischen Profiliga sein Eigen – als Basketball-Fan gibt es eindeutig keinen Weg um die vielleicht beste Sportsimulationsreihe.

    Doch wie bereits im letzten Ableger, finden sich die meisten Neurungen in NBA 2K14 wieder eher im Detailbereich. Beispielsweise haben die Entwickler die bereits gut funktionierende Analogstick-Steuerung der Würfe um freie Pässe erweitert, rund 3.000 neue Animation in das Spiel eingebaut und zudem die Mannschaftsauswahl um 14 europäische Basketballteams wie etwa Real Madrid oder Alba Berlin aufgestockt. Wer also einen der Vorgänger schon haben sollte und sich für die aktuellen Statistiken der NBA-Mannschaften, Euro-Basketball oder die Karriere von LeBron James kaum interessiert, sollte sich den Kauf des neuen Teils stark überlegen.Falls man dagegen ein Serienneuling sein sollte und nur ein Fünkchen Interesse für Basketball mitbringt, macht mit NBA 2K14 eine großartige Anschaffung. Was Umfang, Realitätsnähe, KI, Physik-Engine, Präsentation und Spielspaß angeht, ist das Spiel konkurrenzlos gut.

    Im Karriere-Modus übernimmt man die Kontrolle über einen selbsterstellten Spieler und muss sich in den Matches beweisen, um gut im Team anzukommen und den Marktwert zu steigern. Im Karriere-Modus übernimmt man die Kontrolle über einen selbsterstellten Spieler und muss sich in den Matches beweisen, um gut im Team anzukommen und den Marktwert zu steigern. Wie bereits in NBA 2K11 gibt es im neuen Teil neben dem grandiosen Karriere-Modus eine Art Kampagne namens "LeBron: Path to Greatness", in der man in die Haut von NBA-Legende LeBron James schlüpft. Hier darf man sich zwei unterschiedliche Wege entscheiden: Entweder spielt man die ganze Zeit für Lebrons derzeitige Mannschaft Miami Heat oder man wählt den Fantasie-Modus und darf mit dem Superstar auch für die New York Knick oder andere entscheiden. Beide Varianten machen richtig Laune, nehmen viele Stunden in Anspruch und sind für jeden King-James-Fan ein gefundenes Fressen.

    2K Sports hat zudem zwei Modi wieder in die Spielreihe eingeführt: Die Crew-Variante, in der man online kooperativ mit insgesamt fünf Spielern gegen andere fünfer Teams dribbelt und den Association-Modus, in der man als Mannschaftsmanager sich um ein selbst erstelltes Team kümmert und versucht, Saison für Saison in die Play-offs zu kommen. Insgesamt bietet NBA 2K14 damit einen so großen Umfang, dass man locker hunderte Stunden in das Spiel investieren kann und immer wieder neue Dinge erlebt.

    Auch Klassikerteams stehen wieder zur Auswahl, etwa die legendären LA Lakers von 1998 mit dem mächtigen Shaquille O'Neal in der Center-Position und Kobe Bryant als Shooting Guard. Auch Klassikerteams stehen wieder zur Auswahl, etwa die legendären LA Lakers von 1998 mit dem mächtigen Shaquille O'Neal in der Center-Position und Kobe Bryant als Shooting Guard. Das größte Problem von NBA 2K14 – wie bereits auch von den Vorgängern – ist entsprechend die erschlagende Optionsvielfalt. Leider haben die Entwickler immer noch nicht die Menüführung verbessert und erwähnen ebenso selten, welche Neuerungen es tatsächlich ins Spiel geschafft haben, weshalb man sich zuerst in das Spiel reinfuchsen muss, bevor man die pralle Packung NBA bekommt. Immerhin gibt es einen Trainingsmodus, der einem alle Bewegungen und Würfe beibringt. Um aber NBA 2K14 richtig zu beherrschen, hilft es nur, viele Matches gegen die KI zu spielen und so langsam, aber sicher besser zu werden. Das Gefühl, wenn man das erste Mal gegen einen harten Computergegner oder einen erfahrenen Freund gewinnt, ist einfach unbeschreiblich!

    02:50
    NBA 2K14: Entwicklertagebuch zum verbesserten Gameplay
    Spielecover zu NBA 2K14
    NBA 2K14

    NBA 2K14 (PS3)

    Spielspaß
    88 %
    Grafik
    9/10
    Sound
    9/10
    Multiplayer
    9/10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung

    NBA 2K14 (X360)

    Spielspaß
    88 %
    Grafik
    9/10
    Sound
    10/10
    Multiplayer
    9/10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
    Pro & Contra
    Spiele wirken fast wie echte Basketballmatches
    Fast perfekte Hallenatmosphäre
    Sehr gute (englische) Kommentatoren
    Passender Soundtrack
    Unheimlich viele Teams und Spieler
    Motivierender Karrieremodus
    Wenige relevante Neuerungen gegenüber dem Vorgänger
    Schlechte Menüführung
    Sehr seltene KI-Aussetzer (unnötige Goaltending, fängt frei Bälle nicht immer auf)
    hohe Lernkurve
  • NBA 2K14
    NBA 2K14
    Publisher
    2KSports
    Developer
    2K Games
    Release
    04.10.2013

    Aktuelle Sportspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Steep Release: Steep
    Cover Packshot von FIFA 17 Release: FIFA 17 Electronic Arts , EA Canada
    Cover Packshot von EA Sports UFC 2 Release: EA Sports UFC 2 Electronic Arts
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 01/2017 PC Games Hardware 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 02/2017 WideScreen 02/2017 SpieleFilmeTechnik 01/2017
    PC Games 01/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1090704
NBA 2K14
NBA 2K14 im Test: Realistischer geht es kaum noch
NBA 2K14 im Test: Seit vier Jahre konkurrenzlos überragend - ab November bekommt 2K Sports Basketsimulationsreihe jedoch wieder einen starken Kontrahenten seitens Electronic Arts. Reichen die eher marginalen Verbesserungen und der Superstar LeBron James aus, um das Feld gegen NBA Live 14 zu behaupten?
http://www.videogameszone.de/NBA-2K14-Spiel-24580/Tests/NBA-2K14-im-Test-Realistischer-geht-es-kaum-noch-1090704/
01.10.2013
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2013/09/NBA2K14-pc-games.jpg
sport,2k games
tests