Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • MotoGP

    Heiße Öfen für die Westentasche

    Die Gegner sind sauschnell und halten gnadenlos die Ideallinie. 
BILD: PLAYZONE Die Gegner sind sauschnell und halten gnadenlos die Ideallinie. BILD: PLAYZONE Auf der PS2 dürfen sich Motorrad-Enthusiasten schon lange mit der MotoGP-Reihe austoben, von der nun auch ein Ableger auf Sonys Handheld erscheint. Neben einem Mehrspieler-Modus via System-Link stehen dabei ein Arcade- und ein Saison-Modus zur Auswahl, in denen Sie sich auf den spärlichen acht realen Rennstrecken austoben können. Während Sie in Letzterem eine komplette Saison inklusive Trainings und Qualifying bestreiten, stürzen Sie sich im Arcade-Modus gleich in ein beliebiges Rennen gegen bis zu 20 weitere Piloten.

    Diese glänzen allerdings nicht durch eine besonders gute KI, sondern bewegen sich wie auf Schienen entlang der Ideallinie fort. Das Fahrverhalten der Maschinen ist simpel und recht gutmütig und kann durch einen zuschaltbaren Bremsassistenten noch etwas entschärft werden, sodass auch Anfänger erste Erfolge erzielen. Für die Simulations-Option hingegen, in der jeder noch so kleine Ausflug von der Strecke in einem Sturz endet, sollten sich nur eingefleischte Profis entscheiden - ohne Übung und genaue Streckenkenntnisse kommt hierbei sehr schnell Frust auf.

    Neben dieser Einstellung können Sie zudem noch die Übersetzung, das Handling, die Beschleunigung und die Bremsen nach Ihren Wünschen einstellen, was sich spürbar auf das Fahrverhalten auswirkt. Trotzdem motivieren Gameplay und der relativ geringe Umfang leider nicht auf Dauer - nicht selten zwängt sich sogar der Eindruck auf, ständig dieselben Rennen zu erleben. Von einer anderen Seite zeigt sich der Mehrspieler-Modus, auch wenn dieser keine Online-Unterstützung bietet. Gemeinsam mit Freunden über die Kurse zu preschen, macht ordentlich Laune - vorausgesetzt, jeder Mitspieler verfügt über eine eigene UMD.

    Im Hinblick auf die Technik gibt's nichts zu bemängeln: das Spiel läuft weitgehend flüssig, sowohl Bikes, Fahrer als auch Umgebungen sehen sehr gut aus und auch die Musik sowie der coole Sound der Maschinen überzeugen. Fans der Spiele-Reihe und Rennserie werden mit diesem Titel wohl ihren Spaß haben, wer nicht unbedingt auf zwei Rädern unterwegs sein will, findet mittlerweile eine ganze Reihe besserer Rennspiele für die PSP.

    Bildergalerie: MotoGP
    Bild 1-3
    Klicken Sie auf ein Bild, um die Bilderstrecke zu starten! (4 Bilder)

    MotoGP (PSP)

    Spielspaß
    69 %
    Grafik
    8/10
    Sound
    8/10
    Multiplayer
    7/10
    Leserwertung:
     
    Bewerte dieses Spiel!
    Pro & Contra
    Original-Lizenz
    Gute Technik
    Nur 8 Strecken
    Schwache KI
    Fazit
    Technisch sehr gelungenes Motorradrennspiel, das unter wenig Abwechslung und magerem Umfang leidet.
  • MotoGP
    MotoGP
    Publisher
    Namco Bandai
    Developer
    Namco Bandai
    Release
    27.10.2006
    Leserwertung
     
    Bewerte dieses Spiel!

    Aktuelles zu MotoGP

    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 06/2017 PC Games Hardware 06/2017 PC Games MMore 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 06/2017 WideScreen 06/2017 SpieleFilmeTechnik 05/2017
    PC Games 06/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
530381
MotoGP
MotoGP
http://www.videogameszone.de/MotoGP-Spiel-23837/Tests/MotoGP-530381/
01.12.2006
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2006/11/PS_Zone_1306_Moto_GP_01.jpg
tests