Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Midnight Club: Los Angeles im Test

    Drei lange Jahre mussten die Fans inzwischen auf den neuesten Teil der Midnight Club Serie warten. Während andere Hersteller die 360 schon kurz nach Erscheinungstermin mit teilweise suboptimalen Spielversionen versorgt haben, bastelte Rockstar weiterhin an seinen Projekten. Das Warten hat sich auf jeden Fall gelohnt, denn die Entwickler liefern auch auf der Next-Generation-Konsole die gewohnte Qualität ab.
    Die Motorräder gehören zu den leistungsstärksten Fahrzeugen der einzelnen Klassen. Die Motorräder gehören zu den leistungsstärksten Fahrzeugen der einzelnen Klassen.
    Arcade mit Realismus

    Auf den Highways könnt ihr euch nachts besonders gut austoben. Auf den Highways könnt ihr euch nachts besonders gut austoben. Midnight Club ist ganz klar ein Arcade-Racer, der es aber dennoch schafft, den Spieler in eine glaubwürdige Umgebung zu versetzen. Die Stadt ist voll gepackt mit kleinen Details und wütende Passanten geigen einem die Meinung. Inzwischen gibt es einen kompletten Tag-Nacht-Zyklus, an dem sich die Dichte des Verkehrs ausrichtet. Man hat eben das Gefühl, durch eine lebendige und atmende Stadt zu rasen. Natürlich spielt der Straßenverkehr gerade bei einem Street-Racer eine große Rolle.
    Erstmals lässt sich der Innenraum der Fahrzeuge farblich umgestalten. Erstmals lässt sich der Innenraum der Fahrzeuge farblich umgestalten.
    Bei den Hochgeschwindigkeitsrennen hat man fast ausschließlich damit zu tun, den anderen Verkehrsteilnehmern auszuweichen. Produziert man einen Auffahr­unfall, passiert nicht viel, man verliert nur an Geschwindigkeit und rammt das andere Fahrzeug aus dem Weg. Ähnlich ist das mit Laternen und Telefonmasten, an denen man sanft entlangschrammt. Kracht man jedoch gegen eine Wand oder in ein entgegenkommendes Auto, dann wechselt die Ansicht auf eine Crash-Kamera und man verliert für mehrere Sekunden die Kontrolle über das Fahrzeug. Währenddessen läuft das Spielgeschehen weiter und die äußerst hartnäckigen Konkurrenten klauen einem den ersten Platz. Es ist halt einfach keine gute Idee, mit 240 auf die Gegenfahrbahn zu wechseln ...
    Die Übersichtskarte ist eine Miniaturansicht der Stadt, in die man stufenlos hinein zoomen kann. Die Übersichtskarte ist eine Miniaturansicht der Stadt, in die man stufenlos hinein zoomen kann.
    Geniale Übersichtskarte

    Das Geschwindigkeitsgefühl ist bei MCLA unglaublich gut und wie bereits erwähnt achtet man fast ausschließlich darauf, keine schweren Unfälle zu bauen. Da verliert man gerne mal die Orientierung. In diesem Fall hilft ein Blick auf den Radar oder man wechselt per Select-Taste in eine 3D-Miniaturansicht der Stadt, in die man stufenlos hineinzoomen kann. Dort sind alle Wegpunkte zu sehen und ihr behaltet stets den Überblick. Diese Ansicht dient übrigens auch als GPS, das euch verrät, wo ihr Rennen starten könnt. Symbole zeigen dabei an, um welchen Rennmodus es sich handelt und verschiedenfarbige Umrandungen informieren euch über den Schwierigkeitsgrad.
    Nach einer langen Verfolgungsjagd wurden wir in die Enge gedrängt und müssen eine ordentliche Strafe zahlen. Nach einer langen Verfolgungsjagd wurden wir in die Enge gedrängt und müssen eine ordentliche Strafe zahlen.
    Gewohnter Umfang

    Eine sehr breite Auswahl an Spiel­modi ist vorhanden: So gilt es, einige Wegpunkte abzuklappern, eine Bestzeit zu fahren oder den schnellsten Weg von Punkt A nach Punkt B zu finden. Dabei hat man es mit bis zu fünf Gegnern zu tun, deren Fahrfähigkeiten euch ganz schön fordern. Glücklicherweise gibt es die Möglichkeit, den Schwierigkeitsgrad für jedes einzelne Rennen auszuwählen. Diverse Spezialfähigkeiten helfen euch wieder dabei, den anderen Rennfahrern das Leben schwer zu machen. Mehr dazu erfahrt ihr im Extrakasten auf Seite 56.

    Allerdings gibt es auch einige Aufträge, bei denen ihr alleine unterwegs seid. In der Werkstatt könnt ihr Lieferaufträge annehmen und müsst dann beispielsweise einen Sportwagen mit möglichst wenig Schrammen zum Empfänger bringen. Dann wäre da noch der Vergeltungsauftrag, bei dem ihr die Autos einiger Rivalen demolieren sollt. Schafft ihr es nicht, die markierten Wagen zu schrotten, wird der Spieß umgedreht und eure Opfer werden Jagd auf euch machen.

    Schäden wirken sich zwar nicht aufs Fahrverhalten aus, aber die Leistung des Wagens leidet darunter. Beheben lassen sich die Mängel bei Tankstellen und in der Werkstatt. Neben den erwähnten Reparaturarbeiten darf man dort neue Fahrzeuge erwerben oder den Tuning-Shop besuchen. Übrigens hat man die Möglichkeit, alle Fahrzeuge des Händlers Probe zu fahren, egal ob das Auto schon freigeschaltet ist
    oder nicht.
    Nach einem Crash verliert man meist den Anschluss an das Feld. Nach einem Crash verliert man meist den Anschluss an das Feld.
    Autos, Tuning und Cops

    Im Tuningshop darf man nicht nur die Leistung seines Autos verbessern, sondern hat auch nahezu unbegrenzte Möglichkeiten beim optischen Tuning. Auch ein Vinyleditor steht zur Verfügung. Erstmals lässt sich jetzt auch den Innenraum eines Wagens umgestalten. Damit man das Ergebnis auch voll genießen kann, wurde eine geniale Cockpit-Ansicht eingebaut.

    Selbstverständlich sind die Innenräume der über 40 lizenzierten Fahrzeuge, unter anderem von Firmen wie Ford, Lamborghini, VW, Mercedes, Chevrolet, Nissan und Audi originalgetreu modelliert worden. Bevor man allerdings einen der stärksten Sportwägen sein Eigen nennt, muss man viele Rennen absolvieren, um durch gewonnen Wettbewerbe Geld und einen guten Ruf zu verdienen. Mit steigendem Ansehen werden neue Fahrzeuge verfügbar. Anders als im Vorgänger, muss man nicht als erster ins Ziel kommen, um im Spiel fortzuschreiten. Selbst wenn ihr als Letzter über die Ziellinie fahrt, erhaltet ihr noch Belohnungen, die dann allerdings deutlich niedriger ausfallen.

    Da es in Midnight Club um illegale Straßenrennen geht, bekommt ihr es häufig mit der Polizei zu tun. Glücklicherweise sind die Gesetzeshüter nicht nur hinter euch her, sondern versuchen auch eure Konkurrenten auszuschalten. Eine weitere Neuerung der Cops: die Kerle tauchen nicht nur in bestimmten Situationen auf, sondern patrouillieren ständig auf den Straßen. Solltet ihr bei einer Ordnungswidrigkeit erwischt werden, nimmt die Polizei die Verfolgung auf. Ihr könnt direkt rechts ran fahren und eine Strafe bezahlen oder ihr lasst die Uniformierten aus dem Wagen steigen, bevor ihr euch mit quietschenden Reifen von den verdutzten Kerlen verabschiedet.
    Im Tuningshop gibt es unglaublich viele Möglichkeiten, seinen Wagen individuell zu gestalten. Im Tuningshop gibt es unglaublich viele Möglichkeiten, seinen Wagen individuell zu gestalten.
    Erstklassiges Spielerlebnis

    Das Spiel bietet alles, was man von einem Arcade-Racer erwartet. Die läs­tigen Ladebildschirme des Vorgängers gehören der Vergangenheit an, denn Ladezeiten sind nahezu nicht vorhanden. Auf der Rockstar Advanced Game Engine (RAGE) läuft das Spiel mit einer soliden Framerate absolut flüssig. Die Fahrzeuge bestehen zwar aus "nur" 100.000 Polygonen, dafür macht jedoch die Umgebung einiges her. Besonders die Lichteffekte sind ein Genuss und die Stadt strotzt vor Details. Ein vielseitiger und erstklassiger Techno-Soundtrack rundet das Spielerlebnis ab.

  • Midnight Club: Los Angeles
    Midnight Club: Los Angeles
    Publisher
    Take-Two Interactive
    Release
    24.10.2008
    Leserwertung
     
    Meine Wertung
    Es gibt 7 Kommentare zum Artikel
    Von grafkoks47
    das spiel ist der hammer
    Von Lirva
    Yeah wie geil!!! Danke, das Spiel hab ich so gut wie gekauft.
    Von meisternintendo
    Hier ist die offizielle Fahrzeugliste zum Spiel. Der Golf ist dabei   !

    Aktuelle Rennspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von WRC 5 Release: WRC 5
    Cover Packshot von Ride Release: Ride Milestone
    Cover Packshot von MotoGP 14 Release: MotoGP 14 Milestone
    Cover Packshot von The Crew Release: The Crew Ubisoft , Ubisoft
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 05/2017 PC Games Hardware 06/2017 PC Games MMore 05/2017 play³ 05/2017 Games Aktuell 05/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 05/2017 SpieleFilmeTechnik 05/2017
    PC Games 05/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
663332
Midnight Club: Los Angeles
Midnight Club: Los Angeles im Test
http://www.videogameszone.de/Midnight-Club-Los-Angeles-Spiel-15300/Tests/Midnight-Club-Los-Angeles-im-Test-663332/
24.10.2008
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2008/10/X3_Xbox_360_t_mclae_01.jpg
tests