Games World
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
  • Midnight Club 3 DUB Edition

    Der neue Hummer H2 ist etwas kleiner als das Original. Der neue Hummer H2 ist etwas kleiner als das Original. Verkehrte Welt! Midnight Club 3 wirkt auf den ersten Blick wie ein Nachahmer des überaus erfolgreichen Need for Speed Underground, dabei waren es eigentlich die Entwickler von Rockstar San Diego, die vor über drei Jahren mit Midnight Club Street Racing die illegalen Rennen auf nächtlichen Straßen als Erste auf die Konso-le brachten. Vor gut einem Jahr kam der zweite Teil auf den Markt und bot erstmals die Möglichkeit, online gegen andere Fahrer anzutreten. An den Ladentheken dieser Welt war Electronic Arts' Beitrag zum Thema dennoch weit erfolgreicher. Need for Speed Underground gehörte zu den absoluten Gewinnern des letzten Weihnachtsgeschäfts, der Nachfolger steht bereits in den Startlöchern. Dieser wird erstmals frei befahrbare Städte und einen weniger linearen Karriere-Modus haben - Dinge, die Midnight Club II bereits vor über einem Jahr zu bieten hatte. Man darf gespannt sein, wer dieses Jahr das Rennen macht, denn beide Titel sind vielversprechend. Bei einem Besuch in London durften wir erstmals einen ausführlichen Blick auf die aktuelle Version von Midnight Club 3: DUB Edition werfen und waren positiv überrascht.

    Blitzschnell
    Die vielleicht wichtigste Neuerung gegenüber dem Vorgänger sind die lizenzierten Fahrzeuge. Während man bei Midnight Club II nur in Fantasiegefährten unterwegs war, dürfen Fans von nächtlichen Rasereien diesmal in real existierende Kisten samt originalgetreuen Tuningteilen steigen. Von schwerfälligen SUVs wie dem Escalade über PS-Monster wie den Dodge Charger bis hin zu Rennflundern wie den Saleen S7 ist alles dabei. Das Beste daran ist allerdings, dass Midnight Club 3 im Gegensatz zur Konkurrenz ein umfangreiches Schadensmodell beinhalten wird. Was genau alles möglich sein wird, wollte man uns zwar noch nicht zeigen, es soll aber mehr zu sehen geben als ein paar Kratzer im Lack. Die werden sich auf gar keinen Fall vermeiden lassen, denn Midnight Club 3 ist vor allem eines: sackschnell! Trotz nach wie vor frei befahrbarer Metropolen ist die Geschwindigkeit enorm und kommt stellenweise fast an Burnout 2 heran. Bei der nächtlichen Hatz durch Detroit, Atlanta und San Diego beeindruckte uns aber nicht nur die Geschwindigkeit, auch die Qualität der Optik war überraschend gut. Unzählige Effekte, perfekt eingesetzte Filter, aufwendig gestaltete Fahrzeuge und viel Liebe zum Detail ließen die Umgebung in neuem Glanz erstrahlen. Die uns gezeigten Rennen konnten es qualitativ bereits locker mit Need for Speed Underground aufnehmen. Zwar konnten wir uns noch nicht selbst ans Steuer wagen, allerdings machte auch die Fahrphysik einen klasse Eindruck. Im Vergleich zum Vorgänger wirkte das Verhalten der Fahrzeuge ausgefeilter und weniger hektisch. Besonders die Bikes wurden entschärft. Fiel man bei Midnight Club II noch in jeder zweiten Kurve vom Sattel, weil man mal wieder eine Wand sanft touchiert hatte, verzeihen die Zweiräder diesmal mehr Fehler. Das kommt dem Spaß zugute und geht Hand in Hand mit dem überarbeiteten Schwierigkeitsgrad. Der Vorgänger war spätestens ab der Hälfte nur noch etwas für absolute Profis und verlangte vom Spieler vor allen Dingen ein gutes Gedächtnis. Diesmal richtet sich der Anspruch der Rennen nach der Vorgehensweise des Spielers. Neue Fahrzeuge müssen im Stil von Gran Turismo gekauft werden, stehen anschließend in
    der Garage und lassen sich - natürlich ebenfalls gegen Bares - optisch und vor allem leistungstechnisch aufrüsten. Dieser Teil des Spiels soll weniger linear als bei Need for Speed Underground werden und es bleibt dem Spieler selbst überlassen, ob er sich lieber eines der insgesamt 50 Fahrzeuge oder entsprechende Tuning-Teile für sein aktuelles Gefährt zulegen möchte.

    Online-Referenz?
    Wie schon Midnight Club II soll natürlich auch Teil 3 wieder über einen Online-Modus verfügen, in dem bis zu acht Spieler um die Wette fahren. Zwar war über die Spiel-Modi noch nichts in Erfahrung zu bringen, aber es bleibt zu hoffen, dass auch die sehr spaßigen Capture-the-Flag- und Detonate-Rennen wieder mit dabei sind. Nicht nur in diesem Punkt könnte Midnight Club 3 der so großen Konkurrenz überlegen sein. Wir freuen uns schon auf die in Kürze anstehende erste Probefahrt und sind gespannt, ob es die abgefahrenen Special Moves abermals in die Serie geschafft haben.

  • Midnight Club 3 DUB Edition
    Midnight Club 3 DUB Edition
    Publisher
    Take-Two Interactive
    Release
    20.04.2005

    Aktuelles zu Midnight Club 3 DUB Edition

    Aktuelle Rennspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Speed Racer: Das Videospiel Release: Speed Racer: Das Videospiel Warner Bros. Interactive , Sidhe Interactive
    Cover Packshot von Ferrari Challenge Release: Ferrari Challenge Koch Media , System 3
    Cover Packshot von Moorhuhn Fun Kart 2008 Release: Moorhuhn Fun Kart 2008 cdv Software Entertainment AG (DE) , phenomedia publishing gmbh
    Cover Packshot von MX vs ATV Untamed Release: MX vs ATV Untamed THQ , Rainbow Studios
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 10/2016 PC Games Hardware 11/2016 PC Games MMore 10/2016 play³ 10/2016 Games Aktuell 10/2016 buffed 10/2016 XBG Games 09/2016 N-Zone 10/2016 WideScreen 10/2016 SpieleFilmeTechnik 10/2016
    PC Games 10/2016 PCGH Magazin 11/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
329241
Midnight Club 3 DUB Edition
Midnight Club 3 DUB Edition
http://www.videogameszone.de/Midnight-Club-3-DUB-Edition-Spiel-15295/News/Midnight-Club-3-DUB-Edition-329241/
12.08.2004
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2004/08/33_101.jpg
news