Microsoft

Microsoft: Xbox 360-Hersteller möchte die Domains XboxPhone, XboxTablet und mehr abschalten lassen

23.05.2012 13:08 Uhr
|
Neu
|
Microsoft will mit einem Schlichtungsverfahren die Domains xbox8.org, xboxcompanion.com, xboxlivetv.com, xboxphone.com und xboxtablet.com abschalten. Alle Domains gehören derzeit einem Chinesen. Zuvor war Microsoft bereits bei falschen Halo 4-Webseiten erfolgreich.

Microsoft möchte offenbar die Internet-Domains xbox8.org, xboxcompanion.com, xboxlivetv.com, xboxphone.com und xboxtablet.com abschalten lassen. Im National Arbitration-Forum sind neue Hinweise dazu aufgetaucht. Dies soll angeblich durch eine Art Schlichtungsverfahren geschehen. Momentan gehören die Domain einem Chinesen namens Cheng Juan. Die Uniform Domain Name Dispute-Resolution Policy besagt, dass im Falle einer Internet-Domain auch alle anderen Domains eines Besitzers Teil des Schlichtungsverfahren werden können.

xbox8.org leitet auf eine Go Daddy-Seite, xboxcompanion.com, xboxlivetv.com sind zum Verkauf freigegeben und xboxphone.com leitet die Nutzer zu einer leeren Seite weiter. Microsoft gewann zuvor viele Schlichtungsverfahren gegen Fake-Seiten, darunter auch die angeblichen Halo 4-Beta-Seiten. Die Informationen zu Microsofts Schlichtverfahren findet ihr auf fusible.com. Inwiefern Microsoft auch bei den oben genannten Domains erfolgreich sein wird, ist noch unklar.

13:54
Die Konsolen-Highlights 2012 in der Jahresvorschau
Moderation
23.05.2012 13:08 Uhr
Jetzt ist eure Meinung gefragt: Hier könnt ihr euren Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
Dein Kommentar