Metal Gear Solid: Snake Eater 3D (3DS)

Release:
08.03.2012
Genre:
k.A.
Publisher:
Konami

Metal Gear Solid: Snake Eater 3D im Test - Tolles 3DS-Remake zum Schleichklassiker

02.03.2012 17:32 Uhr
|
Neu
|
Metal Gear Solid: Snake Eater 3D im Test für den Nintendo 3DS: Das fesselnde Agentenabenteuer mit angepasster 3D-Optik sorgt für eine perfekte Dschungelatmosphäre! Was uns am 3DS-Remake besonders gut gefallen hat - und was weniger -, das erfahrt ihr in unserem ausführlichen Test.


In unserem Test zu Metal Gear Solid: Snake Eater 3D erfahrt ihr, wie gut das 3D-Remake für Nintendo 3DS geworden ist. Lohnt sich der Kauf? In unserem Test zu Metal Gear Solid: Snake Eater 3D erfahrt ihr, wie gut das 3D-Remake für Nintendo 3DS geworden ist. Lohnt sich der Kauf? [Quelle: Konami] Metal Gear Solid: Snake Eater 3D im Test: Mit Metal Gear Solid 3: Snake Eater und der erweiterten Subsistence-Variante erschuf Hideo Kojima (Produzent und Erfinder der Serie) einen Meilenstein der Videospielgeschichte. Infolgedessen konnte sich das spannungsgeladene Dschungelabenteuer auf der PS2 über vier Millionen Mal verkaufen und kommt nun einige Jahre später als runderneuerte 3DS-Version mit grandioser autostereoskopischer Grafik auf den Markt! Die Entwickler haben sich beim Anpassen der Optik besonders viel Mühe gegeben und das gesamte Spiel, inklusive der zahllosen Zwischensequenzen, auf die besonderen Fähigkeiten des Nintendo 3DS zugeschnitten. Nur in Punkto Bildwiederholrate muss die 3DS-Version Federn lassen, denn gelegentlich machen sich unschöne Ruckler bemerkbar.

Als Vorlage für das Remake diente übrigens Metal Gear Solid 3: Subsistence, bei dem erstmals in der Geschichte der Serie eine frei verstellbare Kamera zum Einsatz kam! Die Steuerung des 3DS-Remakes funktioniert ganz ähnlich wie bei dem PSP-Spiel MGS Peace Walker. Demnach dient das linke Schiebepad der Fortbewegung von Snake, während die Tasten X, Y, A und B eine manuelle Justierung der Kameraperspektiven ermöglichen. So entsteht bei hektischen Abschnitten leider ein etwas ruppiges Spielgefühl, doch es gibt Abhilfe, denn Snake Eater 3D unterstützt das neue Schiebepad Pro! Was uns am 3DS-Remake besonders gut gefallen hat - und was weniger -, das erfahrt ihr in unserem ausführlichen Test.

Das hat uns an Metal Gear Solid: Snake Eater 3D gefallen:

Wahlweise darf das Abenteuer auch auf eine eher actionbetonte Weise durchgespielt werden. Wahlweise darf das Abenteuer auch auf eine eher actionbetonte Weise durchgespielt werden. [Quelle: Videogameszone.de] Schiebepad Pro wird unterstützt
Snake Eater 3D kann optional auch mit dem neuen Schiebepad Pro gespielt werden! Sobald die zusätzliche Hardware mit dem Nintendo 3DS verbunden und unter den Spieloptionen aktiviert wurde, dürft ihr fortan die Kamerabewegungen mit dem zweiten analogen Schiebepad ausführen. So lassen sich die detaillierten 3D-Umgebungen recht elegant erkunden, vor allem in Kombination mit den praktischen Touch-Funktionen.

Neue Touchscreen-Funktionen

Durch das Antippen kleiner Symbole auf dem Touchscreen gelangt ihr ohne Umwege zu wichtigen Funktionen der Überlebensanzeige. Ein Schnellzugriff steht demnach für die Untermenüs Funk, Waffen, Ausrüstungsgegenstände, Rucksack, Tarnung, Nahrung und die Wundversorgung zur Verfügung. Darüber hinaus ist auf dem Touchscreen jederzeit ein Kartenausschnitt der aktuellen Umgebung zu sehen (außer während eines Alarms).

Die atmosphärische 3D-Optik

Der bei Snake Eater 3D neu hinzugekommene autostereoskopische Effekt ist schlichtweg brillant und ergänzt Snakes Schleicheinsatz geradezu perfekt. Mit eingeschalteter 3D-Funktion sieht die lebhafte Dschungelumgebung deutlich cooler aus als bei der PS2-Version und selbst im 2D-Modus kann die Grafik-Qualität immer noch mit der Heimvariante konkurrieren!

Werbung:
Metal Gear Solid: Snake Eater 3D jetzt ab 17,00 € bei Amazon bestellen

05:28
Metal Gear Solid 3 Snake Eater HD Gamescom Demo
Für die Verwendung in unseren Foren:


Moderation
02.03.2012 17:32 Uhr
Jetzt ist eure Meinung gefragt: Hier könnt ihr euren Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
Dein Kommentar
Erfahrener Benutzer
Bewertung: 0
21.04.2012 14:39 Uhr
Zitat: (Original von fbsidious;9364959)
ich würde konami 100 aufgspießte köpfe von nintendo-fans darbieten, damit das für die ps3 rauskommt.

Trololol


Zitat: (Original von meisternintendo;9365084)
gibt's doch schon

http://ecx.images-amazon....


lol
[attach=config]1234[/attach]
Community Officer
Bewertung: 0
21.04.2012 14:12 Uhr
Zitat: (Original von Sc4rFace;9365099)
MGS gehört auf den großen Bildschirm und fertig.


Das sowieso.
Erfahrener Benutzer
Bewertung: 0
21.04.2012 14:11 Uhr
Zitat: (Original von Iroquois-Pliskin;9365095)
Dann müsste es sich aber schon deutlich vom Original unterscheiden. Eine andere Steuerung und ein 3D-Effekt machen für mich noch lange kein Remake.


Sag das lieber der N-Zone Redaktion. Ist im Endeffekt nichts anderes als MGS 3 auf der PS2 und soll sich auch so spielen.

Verwandte Artikel

Neu
 - 
Neue Details zu Metal Gear Solid: Snake Eater 3D für Nintendo 3DS: Japanische Spieler können sich auf ein Accessoire-Kit freuen, das Aufkleber für das 3DS-Gehäuse, eine Tragetasche und einen Stylus enthält. Das Accessoire-Kit für Metal Gear Solid: Snake Eater 3D wird wohl exklusiv in Japan auf den Markt kommen. mehr... [1 Kommentar]
Neu
 - 
Metal Gear Solid: Snake Eater 3D verfügt über eine Ego-Perspektive. Entwickler Konami hat bekannt gegeben, dass ihr Snaker Eater 3D auf dem Nintendo 3DS sowohl in der Third Person-Perspektive als auch in der Ego-Perspektive spielen dürft. mehr... [3 Kommentare]
Neu
 - 
Metal Gear Solid-Schöpfer Hideo Kojima hat in einem Interview der japanischen Presse mitgeteilt, dass das Nintendo 3DS-Spiel Metal Gear Solid: Snake Eater 3D ein vollwertiges Remake wird. Laut Kojima soll Metal Gear Solid: Snake Eater 3D kein simpler Port der PlayStation 2-Version werden. mehr... [0 Kommentare]
Neu
 - 
Metal Gear Solid: Snake Eater 3D erscheint am 8. März 2012 für Nintendo 3DS. Hideo Kojima, Schöpfer der Metal Gear Solid-Serie, gab diesen Termin gegenüber der japanischen Famitsu bekannt. Ursprünglich sollte der Titel bereits im Dezember dieses Jahres auf den Markt kommen. Ob der Release-Termin nur für Japan gilt, erwähnte Kojima nicht. mehr... [1 Kommentar]
Neu
 - 
Metal Gear Solid 3: Snake Eater 3D sollte eigentlich noch in diesem Jahr für den Nintendo 3DS auf den Markt kommen. Nun wird der Release der 3D-Umsetzung von Metal Gear Solid 3: Snake Eater auf 2012 verschoben. Weshalb Metal Gear Solid 3: Snake Eater 3D nicht mehr in diesem Jahr erscheint, ist noch unklar. mehr... [2 Kommentare]