Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain - Halo-Designer übt Kritik an freizügigen Charakteren

    Kaum gibt es in Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain weibliche Charaktere, die mit ihren Reizen nach Angaben von Konami Vize-Präsident Hideo Kojima für mehr Verkaufszahlen und weibliche Cosplayer sorgen sollen, hagelt es seitens der Community sowie Spielebranche bereits erste Kritik. Diese gibt es derzeit auch von Halo 4-Designer David Ellis auf Twitter. Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain wird am 2014 für PS4 sowie Xbox One erscheinen.

    In Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain werden auch weibliche Charaktere, wie beispielsweise Quiet, eine wichtige Rolle spielen. Damit Cosplayer sich entsprechend anziehen können und um die Verkaufszahlen anzukurbeln, sollen die weiblichen Damen im Action-Spiel mit ihren Reizen überzeugen und eher etwas freizügige Kostüme erhalten. Dies gab Konamis Vizepräsident Hideo Kojima in einem kürzlich erschienenen Twitter-Posting bekannt.

    Kaum sind die ersten Bilder zum weiblichen Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain-Charakter Quiet im Internet veröffentlicht worden, hagelte es bereits erste Kritik seitens der Community und anderer Entwickler. So auch von Halo 4-Designer David Ellis. Dieser äußerte sich nun über den Nachrichten-Dienst Twitter zu den freizügigen Bildern: "Ganz egal, ob mir das jetzt Ärger einbringt. Dieses Charakter-Design ist widerlich. Unsere Industrie sollte besseres zustande bringen."

    Auch Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain-Schöpfer und Konami Vize-Präsident Hideo Kojima äußerte sich bereits zu den Vorwürfen, und versicherte, "dass die Scharfschützin Quiet sexy aussehen soll, und nicht erotisch." Dabei soll Hideo Kojima von den Übersetzern falsch verstanden worden sein. Das Open-World-Action-Spiel Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain wird 2014 für PS4 sowie Xbox One erscheinen. Die Originalmeldung zur Kritik an den freizügigen Charakteren in Metal Gear Solid 5 lest ihr auf twitter.com.

    10:13
    E3 2013: Metal Gear Solid 5 - Video-Interview mit Hideo Kojima
    Spielecover zu Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain
    Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain
  • Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain
    Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain
    Publisher
    Konami
    Developer
    Kojima Productions
    Release
    01.09.2015
    Es gibt 4 Kommentare zum Artikel
    Von sealofdarkness
    Lächerlich, nur weil die auftretenden Frauen in Halo alle Powersuit-tragende Kampflesben sind  Und widerlich…
    Von LOX-TT
    auch im MGS Universum sind freizügige Scharfschützinen nix neues *hust* Sniper Wolf  wenn auch nur in der oberen…
    Von Ankylo
    Quiet wäre nicht die erste sexy Scharfschützin, die auch etwas freizügiger ist. Im Gegenteil gibt es das Motiv schon…

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Eagle Flight Release: Eagle Flight Ubisoft , Ubisoft
    Cover Packshot von Strafe Release: Strafe
    Cover Packshot von The Culling Release: The Culling
    Cover Packshot von Beacon Release: Beacon
    • Es gibt 4 Kommentare zum Artikel

      • Von sealofdarkness Erfahrener Benutzer
        Lächerlich, nur weil die auftretenden Frauen in Halo alle Powersuit-tragende Kampflesben sind  Und widerlich sieht das Charakterdesign auch in keinem Falle aus, da sollte sich der Herr Halo 4-Entwickler mal selber an die Nase packen. So cool wirken die Grunts, Eliten und Powersuits auch nicht mehr wie vor…
      • Von LOX-TT Community Officer
        auch im MGS Universum sind freizügige Scharfschützinen nix neues *hust* Sniper Wolf  wenn auch nur in der oberen Hälfte
        http://i40.tinypic.com/2gue5a0.jpg
      • Von Ankylo Erfahrener Benutzer
        Quiet wäre nicht die erste sexy Scharfschützin, die auch etwas freizügiger ist. Im Gegenteil gibt es das Motiv schon viel länger, wenn man beispielsweise an Max Payne 1+2 zurückdenkt.

        Vielleicht will der Designer bei Halo 5 einfach auch freizügigere Charaktere einbauen, darf aber nicht. 
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 02/2017 PC Games Hardware 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 02/2017 WideScreen 02/2017 SpieleFilmeTechnik 01/2017
    PC Games 02/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1087185
Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain
Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain - Halo-Designer übt Kritik an freizügigen Charakteren
Kaum gibt es in Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain weibliche Charaktere, die mit ihren Reizen nach Angaben von Konami Vize-Präsident Hideo Kojima für mehr Verkaufszahlen und weibliche Cosplayer sorgen sollen, hagelt es seitens der Community sowie Spielebranche bereits erste Kritik. Diese gibt es derzeit auch von Halo 4-Designer David Ellis auf Twitter. Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain wird am 2014 für PS4 sowie Xbox One erscheinen.
http://www.videogameszone.de/Metal-Gear-Solid-5-The-Phantom-Pain-Spiel-14823/News/Metal-Gear-Solid-5-The-Phantom-Pain-Halo-Designer-uebt-Kritik-an-freizuegigen-Charakteren-1087185/
06.09.2013
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2013/09/Metal_Gear_Solid_5_The_Phantom_Pain_Quiet_Scharfschuetzin-pc-games.png
metal gear solid,action,konami
news