Games World
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
  • Metal Gear Acid

    Die Gegner nehmen keine Gefangenen! Die Gegner nehmen keine Gefangenen! Politische Krisensituation, zwei verfeindete Parteien und ein Mann mittendrin, der den ganzen Schlamassel quasi als unsichtbarer Helfer ausbaden soll - die Hintergrundgeschichten von Metal Gear Solid blieben über die Jahre hinweg bis auf Details immer die gleichen. Auch auf der PSP ändert sich da wenig. Ein amerikanischer Präsidentschaftskandidat wurde gekidnappt, als Lösegeld fordern die Entführer das streng geheime Forschungsprojekt Pythagoras ein.

    In der Rolle von Solid Snake werden Sie zur Rettung geschickt, geraten dabei natürlich zwischen die Fronten und decken eine Verschwörung auf, die über die Grenzen einer simplen Entführung hinausgeht. Optisch wird das Ganze ordentlich präsentiert und das typische MGS-Flair kommt sehr gut rüber. Auf den ersten Blick kommen Fans also voll auf ihre Kosten. Spielerisch hat Metal Gear Acid hingegen nur wenig mit den anderen Titeln der Serie zu tun.

    Poker-Face

    Spionageveteran Solid Snake wird ausschließlich durch den Einsatz von Spielkarten gesteuert. In jeder Runde können Sie eine bestimmte Anzahl solcher Karten spielen. Welche Ihnen zur Verfügung stehen, bestimmen Sie selbst vor einer Mission, indem Sie sich ein Kartendeck zusammenstellen. Während der Mission werden dann sechs zufällige Karten aus dieser Liste gezogen und sind einsatzbereit.

    Haben Sie eine Karte verspielt, wird eine neue aus dem Deck gezogen. Die Karten selbst sind in drei Typen unterteilt. Zum einen gibt es reine Bewegungskarten, mit denen Sie Snake über das in Felder aufgeteilte Areal bewegen können. Dann wären da noch die Ausrüstungskarten, durch deren Einsatz Sie die Statuswerte verbessern und zum Beispiel gegnerischen Attacken häufiger ausweichen können.

    Und zu guter Letzt gibt es auch Karten, die diese beiden Eigenschaften in sich vereinen. Eine Waffenkarte kann beispielsweise entweder in Bewegungspunkte umgewandelt werden oder man spielt sie, um Feinden ein paar Kugeln zu verpassen. Jede gespielte Karte kostet darüber hinaus Punkte. Ist Ihr Zug beendet, so sind die Gegner an der Reihe. Deren Aktionen werden dann quasi von Ihrem Punktekonto abgezogen. Erreicht dieses null, sind Sie wieder am Zug.

    Wie bei Tetris

    Das Gameplay ist anfangs sehr ungewohnt und die Tutorials im Spiel nicht ausführlich genug, um das komplette taktische Ausmaß zu erfassen. Daher dauert es ein wenig, bis man sich eingespielt hat. Hat man die hohe Lernkurve aber erst einmal genommen, macht Metal Gear Acid richtig Spaß - auch wenn der Spielverlauf nicht immer optimal geglückt ist.

    So passiert es schon mal, dass man gerade keine Waffenkarte parat hat, wenn man dringend eine bräuchte. Deswegen verspielt man dann mehr oder weniger sinnlos so lange andere Karten, bis endlich die richtige aus dem Deck gezogen wird. Ein wichtiges Element der anderen Metal Gear-Spiele: Man versteckt sich hinter einer Wand und spioniert erst einmal die Marschroute der gegnerischen Wachen aus. Das ist auch jetzt noch wichtig, allerdings überspringen Sie dazu einfach mehrere Züge.

    Das Hauptspiel ist aufgrund solcher Mankos teilweise zwar etwas langatmig, aber immer noch gut spielbar. Spätestens im Multiplayer-Modus erweisen sich die kleinen Mängel aber als echte Spaßbremsen. Statt auf eine Mehrspieler-Runde greift man da dann doch lieber auf die Möglichkeit zurück, bereits gespielte Einsätze noch einmal zu absolvieren und so Bonuspunkte einzusacken, mit denen man neue Karten für sein Deck freischaltet.

    Metal Gear Acid (PSP)

    Spielspaß
    78 %
    Grafik
    8/10
    Sound
    7/10
    Multiplayer
    7/10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
    Fazit
    Nicht ganz so gut wie das Orginal-konzept, alles in allem dennoch ein gelungener MGS-Ableger.
  • Aktuelles zu Metal Gear Acid

    Aktuelle Strategie-Spiele Releases

    Cover Packshot von R-Type Command Release: R-Type Command Atlus , Irem
    Cover Packshot von Tom Clancy's EndWar Release: Tom Clancy's EndWar Ubisoft , Funatics Software GmbH (DE)
    Cover Packshot von Yu-Gi-Oh! GX Tag Force Release: Yu-Gi-Oh! GX Tag Force Konami
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 10/2016 PC Games Hardware 09/2016 PC Games MMore 10/2016 play³ 10/2016 Games Aktuell 10/2016 buffed 10/2016 XBG Games 09/2016 N-Zone 10/2016 WideScreen 10/2016 SpieleFilmeTechnik 08/2016
    PC Games 10/2016 PCGH Magazin 09/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
405240
Metal Gear Acid
Metal Gear Acid
http://www.videogameszone.de/Metal-Gear-Acid-Spiel-14810/Tests/Metal-Gear-Acid-405240/
21.09.2005
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2005/09/PSZ1005MetalGearAcidjnflsdkflwkjf1.jpg
tests