Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Mass Effect 2: Kurz vor dem Test - die wichtigsten Fakten und Details - Update: Launch-Trailer und Mass Effect 3 für Xbox 360 angekündigt

    Unmittelbar vor Release und unserem Test von Mass Effect 2 fassen wir die wichtigsten Neuerungen und Features zusammen, blicken zurück und verraten euch alles Wissenswerte zu BioWares Rollenspiel-Gighlight.

    Update vom 21. Januar:

    BioWare und Electronic Arts haben den Launch-Trailer zu Mass Effect 2 veröffentlicht:

    Des Weiteren hat Project Director Casey Hudon in einem Interview mit GameZone.com bekannt gegeben, dass Mass Effect 3 noch für Microsofts aktuelle Spiele-Konsole erscheint, der Xbox 360. Auf der Xbox 360 erstelle man seinen Charakter und spiele mit diesem auch durch die gesamte Trilogie - auf einer Plattform.

    Original-Meldung:

    Mass Effect 2 stimmt deutlich düsterere Töne an als sein Vorgänger: Zwei Jahre, nachdem Shepard die Reaper abgewehrt hat, wird die Menschheit von einer neuen, unbekannten Macht bedroht. Um sein Volk zu retten, muss Shepard ein Team von Spezialisten zusammenstellen und sich mit einem gefährlichen Menschen-Syndikat namens Cerberus einlassen. Bioware bestätigt: Shepard kann am Ende des Spiels sterben, abhängig von den Entscheidungen des Spielers. Allerdings achte man darauf, den Spieler nicht zu frustrieren - man würde rechtzeitig wissen, ob man erfahren genug ist, um die letzte Mission zu überleben. Der Ausgang des Finales ist davon abhängig, ob genügend Ausrüs­tung und Teammitglieder gesammelt wurden und ob Shepards Crew loyal zu ihrem Anführer steht. Doch Achtung: Sollte Shepard am Ende von Mass Effect 2 sterben, so könnt ihr den Spielstand nicht mehr für den dritten Teil übernehmen, sondern müsst dort mit einem neuen Shepard starten.

    Mass Effect 2: Der Spielstand aus Teil 1 lässt sich in Mass Effect 2 bequem importieren und weiterspielen. Mass Effect 2: Der Spielstand aus Teil 1 lässt sich in Mass Effect 2 bequem importieren und weiterspielen. Quelle: Bioware

    Savegame-Import in Mass Effect 2, jedoch ohne errungener Skills und Ausrüstung
    Ebenfalls toll: In Mass Effect 2 könnt ihr euren (durchgespielten!) Spielstand aus dem ersten Teil importieren. Viele eurer tief greifenden moralischen Entscheidungen aus dem ersten Spiel wirken sich im zweiten Teil aus. Am Ende von Mass Effect bestimmte man beispielsweise, welche Rolle die Menschheit in der Zukunft spielen wird. Mass Effect 2 knüpft zudem direkt an eure Entscheidungen an, ihr werdet also sofort sehen, ob die Menschheit an der Macht ist oder nicht. Auch anfangs unscheinbare Details wirken sich aus - so werdet ihr etwa Conrad Verner begegnen, einem glühenden Fan von Shepard. Seine Gesinnung richtet sich danach, wie ihr euch ihm gegenüber im ersten Spiel verhalten habt. Super: Euer Savegame werdet ihr auch in Mass Effect 3 übernehmen können - auf diese Weise wirken sich viele eurer Entscheidungen über die gesamte Trilogie aus. Doch keine Bange - wenn ihr den ersten Teil nie gespielt haben solltet, könnt ihr das Spiel auch von null an beginnen. In dem Fall startet ein Tutorial, in dem ihr einige Angaben machen könnt, die Shepards Hintergrund definieren. Grundsätzlich soll man Teil 2 auch kapieren können, ohne den ersten gespielt zu haben - allerdings geht dann womöglich ein gutes Stück vom Story-Spaß verloren.

    Mass Effect 2: Auch im zweiten Teil gibt's die selben Klassen wie aus Mass Effect, dafür aber wurden ihre Spezialisierungen aufgebohrt. Mass Effect 2: Auch im zweiten Teil gibt's die selben Klassen wie aus Mass Effect, dafür aber wurden ihre Spezialisierungen aufgebohrt. Quelle: Bioware

    Das Prinzip des Vorgängers bleibt in Mass Effect 2 unverändert: Shepard schart im Spielverlauf Begleiter um sich, darunter auch alte Bekannte, vor allem aber brandneue Charaktere, die teilweise auch neuen Alien-Spezies angehören. Der Held und seine Partymitglieder sind alle einer bestimmten Klasse zugeordnet. Shepards Spezialisierung bestimmt ihr entweder zu Spielbeginn selbst oder ihr importiert, wie erwähnt, einen Spielstand aus Mass Effect 1 - in dem Fall werden euer Level und eure Gesinnung ausgewertet. Der Effekt: Das Spiel passt den Schwierigkeitsgrad eurem Status aus Teil 1 an. Skills und Ausrüstung werden aber nicht übernommen. Generell entscheidet ihr euch wieder zwischen den Grundrichtungen eines Schusswaffenspezialisten, Technikers oder Biotikers - Letzterer entspricht einer Art Magier. Sämtliche Spezialtalente der Klassen - Druckwellen, Präzionsschüsse und dergleichen - werden wie im ersten Teil über ein aufgeräumtes, pausierbares Menü ausgewählt. Das Biotik-System hat Bioware etwas überarbeitet und unter anderem einen neuen Cooldown für Talente eingefügt. Das soll verhindern, dass man - wie im ersten Mass Effect - die Gegner mit übermächtigen Spezialattacken zerpflückt, bevor der Kampf überhaupt richtig begonnen hat.

    Mass Effect 2: Die Action soll pompöser inszeniert sein als bei Teil 1. Mass Effect 2: Die Action soll pompöser inszeniert sein als bei Teil 1. Quelle: Bioware

    Third-Person, 19 Waffen und jede Menge Action
    Die Schießereien hat BioWare in Mass Effect 2 überarbeitet: Erneut aus der Verfolgeransicht steuert man Shepard mitsamt zwei automatisch agierenden Teammitgliedern durch die Levels. Beim Schießen zoomt die Kamera über Shepards Schulter heran, die Action erfolgt komplett in Echtzeit. Diesmal gibt's auch endlich satte 19 Waffentypen, darunter sogar schwere Geschütze wie einem Raketenwerfer. Seinen beiden wählbaren Teamkameraden kann man erneut simple Kommandos wie "Folgen" oder "Ziel angreifen" erteilen. Auch das Deckungssystem wurde verbessert, Freunde und Gegner können nun etwa über Hindernisse springen. Die Kämpfe fallen diesmal wesentlich härter aus, da Gegner nun über Trefferzonen verfügen - bei kritischen Treffern gehen der Gegner und seine Gliedmaßen auch mal getrennte Wege.

    Mass Effect 2: Die Nebenmissionen seien interessanter gestaltet, verspricht BioWare. Mass Effect 2: Die Nebenmissionen seien interessanter gestaltet, verspricht BioWare. Quelle: Bioware

    Nervige Nebenmissionen? Nicht in Mass Effect 2!
    Der wohl größte Kritikpunkt am Vorgängerspiel waren die tristen Nebenmissionen. Da musste man erst auf einer simplen Sternenkarte Zielorte durchklicken und dann mit einer schwierig zu steuernden Karre auf trostlosen Planeten landen. Für Mass Effect 2 will sich Bioware hier mehr Mühe geben. Nebenmissionen sind erneut optional, sollen aber mehr Spaß am Erkunden bieten: So umfasst die Sternenkarte ein neues Scanner-System, das es dem Spieler erlaubt, die Oberfläche in einem Minispiel genau abzusuchen, Bodenproben zu nehmen und Landungsorte zu bestimmen. Kurz gesagt: Der Spieler wird beim Erkunden der Systeme und Planeten mehr beschäftigt und gefordert. Für die Bodenmissionen setzen die Entwickler auf spannendere Orte und Geschichten abseits der Hauptstory, man wird aber auch wieder auf die "Zitadelle"-Raumstation zurückkehren und dort neue Bereiche erkunden. Außerdem besucht das Heldenteam eine völlig neue Weltallbasis, die Omega - quasi das dunkle, raue Gegenstück zur Zitadelle.

    Berüchtigt war Mass Effect für seine quälend langen Aufzugfahrten, mit denen das Spiel seine üppigen Nachladezeiten zu kaschieren versuchte. Dieses Problem hat Bioware, nach eigenen Aussagen, weitestgehend in den Griff bekommen: Die Ladezeiten sollen kürzer und besser in den Spielfluss integriert sein, sodass man sich nicht zu sehr daran stört. Ein neues Belichtungssystem unterstreicht die cineastische Inszenierung besonders in den Dialogen, wo die feinen Gesichtszüge der Charaktere noch besser zur Geltung kommen. Texturen sollen nun zügiger nachgeladen werden und so Pop-up-Effekte vermeiden.

    Die wichtigsten Informationen zusammengefasst:
    - der (durchgespielte) Spielstand aus Mass Effect lässt sich in Mass Effect 2 importieren
    - die Ladezeiten sollen deutlich verringert werden
    - optionale Nebenmissionen; sollen aber mehr Spaß machen als beim ersten Teil
    - Shepard wird in der Verfolgeransicht (Third-Person) gesteuert
    - Echtzeitkämpfe
    - 19 Waffen (inklusive Raketenwerfer)
    - verbessertes Deckungssystem
    - Schwierigkeitsgrad entspricht eurem Status im ersten Teil
    - stirbt Shepard am Ende von Mass Effect 2, müsst ihr in ME3 mit einem neuen Shepard beginnen
    - überarbeitetes Biotik-System - unter anderem gibt's einen neuen Cooldown für eure Talente und es wird mehr Anspruch auf Taktik gelegt.
    - sechs Klassen (jweils drei primäre und kombinierte) - Soldat, Techniker, Experte, Infiltrator, Frontkämpfer und Wächter; die einzelnen Spezifikationen der Klassen aus Mass Effect 2 findet ihr bei unseren Freunden von masseffect-game.de
    - Erik Schäffler spricht die deutsche Synchronstimme von Shepard (neu)
    - Die Romanzenpartner aus Teil 1 werden wieder dabei sein, man kann aber auch neue Romanzen eingehen
    - inklusive Shepard besteht die Party aus drei Mitgliedern
    - neu ist das Unterbrechungssystem, das es euch erlaubt mitten im Gespräch die Initiative zu ergreifen und eine Aktion auszuführen, zum Beispiel den Gesprächspartner durch eine Glaswand treten, oder jemanden aus der Schussbahn eines Scharfschützen zu ziehen.
    - Release: 28. Januar 2010

    [Werbung]

    Mass Effect 2 im Videogameszone-Amazon-Shop für Xbox 360 vorbestellen (58,95 Euro)

  • Mass Effect 2
    Mass Effect 2
    Publisher
    Electronic Arts
    Developer
    Bioware
    Release
    28.01.2010
    Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
    Von mk200
    auch wenn ich keine xbox 360 habe muss ich sagen dass dieses spiel verdammt gut ist!bei dem was ich hier so lese wird…

    Aktuelle Rollenspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Die Zwerge Release: Die Zwerge EuroVideo Bildprogramm GmbH , King Art
    Cover Packshot von Candle Release: Candle Daedalic Entertainment
    • Es gibt 1 Kommentare zum Artikel

      • Von mk200 Erfahrener Benutzer
        auch wenn ich keine xbox 360 habe muss ich sagen dass dieses spiel verdammt gut ist!
        bei dem was ich hier so lese wird richtig viel abwechslung geboten und das gefällt mir!
        meiner meinung nach eines der besten spiele für xbox 360 aller zeiten!!! ^^
    • Aktuelle Mass Effect 2 Forum-Diskussionen

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
703270
Mass Effect 2
Mass Effect 2: Kurz vor dem Test - die wichtigsten Fakten und Details - Update: Launch-Trailer und Mass Effect 3 für Xbox 360 angekündigt
Unmittelbar vor Release und unserem Test von Mass Effect 2 fassen wir die wichtigsten Neuerungen und Features zusammen, blicken zurück und verraten euch alles Wissenswerte zu BioWares Rollenspiel-Gighlight.
http://www.videogameszone.de/Mass-Effect-2-Spiel-14067/News/Mass-Effect-2-Kurz-vor-dem-Test-die-wichtigsten-Fakten-und-Details-Update-Launch-Trailer-und-Mass-Effect-3-fuer-Xbox-360-angekuendigt-703270/
21.01.2010
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2009/10/mass_effect_2.jpg
mass effect 2
news