Marvel vs. Capcom 3: Fate of Two Worlds (PS3)

Release:
18.02.2011
Genre:
Action
Publisher:
Capcom

Marvel vs. Capcom 3 im Test für PS3 und Xbox 360: Ein Paradies für kleine und große Kinder

18.02.2011 00:01 Uhr
|
Neu
|
Marvel vs. Capcom 3 im Test für PlayStation 3 und Xbox 360. Es ist bunt, es ist chaotisch und es beinhaltet zig Helden aus Comics und Games. Ein Paradies für kleine und große Kinder!

Tag-Team: Ihr könnt eurem Hauptkämpfer jederzeit mit Assist-Moves seiner beiden Teamkollegen den Rücken freihalten. Tag-Team: Ihr könnt eurem Hauptkämpfer jederzeit mit Assist-Moves seiner beiden Teamkollegen den Rücken freihalten. [Quelle: Capcom] Marvel vs. Capcom 3 für PlayStation 3 und Xbox 360 im Test: marveCapcom hat sich offenbar zum Ziel gesetzt, dem in den letzten Jahren etwas angestaubten Genre der Beat 'em Ups wieder zu altem Ruhm zu verhelfen. Nach dem fantastischen (Super) Street Fighter 4 erhält nun ein weiterer Capcom- Klassiker seinen längst überfälligen Nachfolger. Zehn lange Jahre mussten Fans von Marvel vs. Capcom 2 nun schon auf die lang ersehnte Fortsetzung warten. Mitte Februar hat das Warten endlich ein Ende und ihr könnt erneut Helden und Bösewichte des Marvel-Universums gegen bekannte Spielfiguren der Capcom-Spiele antreten lassen.

Zur Wahl stehen jeweils 17 Marvel und Capcom-Fighter wie Ryu, Hulk und Spider-Man. Weitere sollen per DLCs folgen. Das Downloadpaket wird Jill Valentine und Shuma Gorath beinhalten. Wie schon im Vorgänger wählt ihr euch drei Kämpfer von diesem Roster und tretet damit gegen das Dreierteam der KI beziehungsweise eures Gegenspielers an. Eure drei Fighter wechselt ihr im Kampf jederzeit frei durch, und erst wenn das Kämpfer-Trio eines Spielers geschlossen am Boden liegen, ist das Match vorbei. Das sorgt einerseits für taktische Tiefe, weil sich angeschlagene Spielfiguren auf der Bank wieder erholen und von dort dem derzeit aktiven Kämpfer mit Unterstützungsangriffen helfen können. Andererseits artet es teilweise auch in ein Chaos aus, weil der Bildschirm vor schicken Effekten nur so überquillt und die häufigen Kämpferwechsel für Hektik sorgen. In jedem Fall macht die Klopperei mächtig Laune und steuert sich zudem sehr intuitiv.

Bonbon fürs Auge: Bei Specialmoves läuft die Grafik-Engine erst so richtig heiß und feuert einen Effekt-Overkill sondergleichen ab. Bonbon fürs Auge: Bei Specialmoves läuft die Grafik-Engine erst so richtig heiß und feuert einen Effekt-Overkill sondergleichen ab. [Quelle: Capcom] Prügeln für Dumies
Wo wir gerade bei der Steuerung sind, Marvel vs Capcom 3 bietet zwei verschiedene Steuerungsmodi: normal und einfach. Im normalen Modus sind die Tasten wie gewohnt mit verschieden starken Schlägen und Kicks belegt, die ihr zu Combos verbindet. Spielt ihr hingegen mit der leichten Steuerungseinstellung, bewirkt jeder einzelne Tastendruck bereits automatische Combos und Spezialattacken! Somit zaubert ihr durch wildes Tastendrücken bereits atemberaubende Moves auf den Schirm und könnt euch auf das Wechseln der Kämpfer konzentrieren - ideal für Genre-Neulinge und Combo-Unfähige!

Viel dran, wenig drin
Etwas mager ist jedoch der Umfang. Neben dem üblichen Arcade- und Versus-Modus sowie dem Training bleiben euch in MVC 3 lediglich die Missionen. Der Name ist dabei allerdings recht schmeichelhaft, denn als "Missionen" werden euch bloß bestimmte Moves vorgegeben, die ihr mit eurem Kämpfer in der angegebenen Reihenfolge ausführen sollt. Schafft ihr die Vorgabe, folgt eine anspruchsvollere und so weiter. Etwas lästig an der Sache ist allerdings, dass zwar der Name der gewünschten Angriffe dasteht, nicht aber welche Tastenkombination sie erfordern. Erst ein umständlicher Blick ins Menü offenbart euch diese wichtige Info. Warum es zudem nicht für alle Spielfiguren Missionen gibt, erschließt sich uns auch nicht.

Marvel vs. Capcom 3: Fate of Two Worlds (PS3)
Spielspaß-Wertung

84 %
Leserwertung
(0 Votes):
-
Grafik
Sound
Multiplayer
9/10
8/10
8/10
Dank des einfachen Steuerungsmodus auch für Anfänger super geeignet
Sowohl im Einzelspieler als auch im Mehrspieler vergleichsweise wenig Spielmodi
Große Kämpferriege mit bekannten Helden und einigen witzigen Fun-Charakteren
Geringe Komplexität. Die Kämpfer haben nur wenig Moves und sind schnell gemeistert.
Schicker Grafik-Stil im Cel-Shading-Look mit effektreichen Spezialattacken
   
Viktor Eippert
Das Wichtigste voran: Marvel vs Capcom 3 macht riesigen Spaß! Die schnellen Kämpferwechsel, die flüssige und intuitive Steuerung und die effektverliebte Grafik fügen sich zu einem einzigen, unvergleichlichen Prügelspiel-Erlebnis zusammen. Dass MVC 3 sein ganzes Potenzial im Versus-Kampf ausspielt, sei hier nur der Form halber erwähnt. Besonderes Lob möchte ich Capcom für die Originaltreue der Spielfiguren aussprechen. Auch die Entscheidung, nicht so bekannte Capcom-Ikonen wie Viewtiful Joe oder Amaterasu aufzustellen, erfüllt mein kleines Nerd-Herz mit großer Wonne. Endlich kann ich den Marvel-Helden zeigen, was die japanische Wolfsgöttin Amaterasu alles auf dem Kasten hat! Doch wo Licht ist, ist auch Schatten. Während MVC 3 Einsteiger perfekt bedient, werden Profis schnell mit den leicht zu meisternden Kämpfern unterfordert sein.
   
Moderation
18.02.2011 00:01 Uhr
Jetzt ist eure Meinung gefragt: Hier könnt ihr euren Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
Dein Kommentar
Neuer Benutzer
Bewertung: 0
20.02.2011 18:46 Uhr
Zitat: (Original von Casual-Kong;9154087)
Ich hoffe das das Spiel auch im Laufe der Zeit für den 3DS kommt.
Ryota Niitsuma hat sich schon zu dem Thema geäußert.
Hier der Artikel von ntower: www.ntower.de/3DS/News/19863-Marvel-vs-Capcom-3-f%C3%BCr-den-Nintendo-3DS-Nicht-unm%C3%B6glich/

Wäre echt super, wenn MvC3 für den 3DS kommen würde.
Erfahrener Benutzer
Bewertung: 0
19.02.2011 15:57 Uhr
Ich hoffe das das Spiel auch im Laufe der Zeit für den 3DS kommt.

Verwandte Artikel

Neu
 - 
Ein neues Video zu Marvel vs. Capcom 3: Fate of Two Worlds zeigt fast 15 Minuten Gameplay-Material aus dem neuen Beat'em-Up. Zu sehen sind verschiedene Kämpfe zwischen den Helden aus den beiden Universen. mehr... [0 Kommentare]
Neu
 - 
Marvel vs. Capcom 3: Fate of Two Worlds wird angeblich für jeden einzelnen Charakter individuelle Sprachoptionen beinhalten. Spieler wählen zwischen Japanisch und Englisch. mehr... [0 Kommentare]
Neu
 - 
Im Internet sind Listen mit allen PS3-Trophies beziehungsweise Achievements zum Beat'em Up Marvel vs. Capcom 3: Fate of the Two Worlds veröffentlicht worden. Demnach verfügt das Spiel über 47 Trophäen oder Erfolge. mehr... [0 Kommentare]
Neu
 - 
Dead Rising-Protagonist wird entgegen den bisherigen Infos nicht zu den Kämpfern von Marvel vs. Capcom 3 gehören. Wie Produzent Ryota Niitsuma von Capcom bestätigte, wird dafür Phoenix Wright aus der gleichnamigen Spielereihe kurz nach dem Release per Download nachgereicht. mehr... [1 Kommentar]
Neu
 - 
Marvel vs. Capcom 3: Fate of Two Worlds erscheint in Deutschland mit einem exklusivem Wendecover. Wem das USK-Logo auf der Vorderseite des Covers nicht gefällt, dreht selbiges einfach um. mehr... [0 Kommentare]
article
812310
Marvel vs. Capcom 3: Fate of Two Worlds
Marvel vs. Capcom 3 im Test für PS3 und Xbox 360: Ein Paradies für kleine und große Kinder
Marvel vs. Capcom 3 im Test für PlayStation 3 und Xbox 360. Es ist bunt, es ist chaotisch und es beinhaltet zig Helden aus Comics und Games. Ein Paradies für kleine und große Kinder!
http://www.videogameszone.de/Marvel-vs-Capcom-3-Fate-of-Two-Worlds-PS3-234748/Tests/Marvel-vs-Capcom-3-im-Test-fuer-PS3-und-Xbox-360-Ein-Paradies-fuer-kleine-und-grosse-Kinder-812310/
18.02.2011
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2011/02/2.JPG
marvel vs. capcom 3,beat 'em up,capcom
tests