Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Marvel Ultimate Alliance 2: Unser Test für PS3 und Xbox 360

    Marvel Ultimate Alliance 2-Review: Im Marvel-Universum ist nicht nur der Bürgerkrieg, sondern auch Ideenarmut und die Fehlerpest ausgebrochen. Überzeugt das Spiel trotzdem?

    Sagen wir es gleich vorweg: Vicarious Visions geht mit dem zweiten Teil der Serie keine sonderlich neuen Wege. Wie schon der Vorgänger und die beiden X-Men-Spiele davor liefert Marvel Ultimate Alliance 2 rasanten Spaß und coole Charaktere mit dem Flair der Comics, lässt aber Spieltiefe vermissen. Den Rahmen bildet diesmal die Civil-War-Geschichte. Die Regierung erlässt ein Registrierungsgesetz für Superhelden. Die Allianz der Kraftprotze zerbricht dadurch. Während ein Teil sich unter Iron Man dem Staat beugt, versammeln sich die Rebellen hinter Captain America, um die Freiheit zu verteidigen. Für welche Seite ihr kämpft, wählt ihr in den stimmungsvollen Zwischensequenzen durch Dialog­-Optionen. Da manche Missionen und Helden an diese Entscheidung gebunden sind, lohnt es sich, das Spiel auch ein zweites Mal durchzuzocken.

    Teamwork: Zusammen nehmen die Helden Black Widow aufs Korn. Dass durch die Bürgerkriegsgeschichte gute Helden gegeneinander antreten, macht Laune. Teamwork: Zusammen nehmen die Helden Black Widow aufs Korn. Dass durch die Bürgerkriegsgeschichte gute Helden gegeneinander antreten, macht Laune. Quelle: videogameszone.de

    Bla-Marvel
    Der Spielverlauf selbst zeigt sich enttäuschend eintönig. In fast jeder Mission vermöbelt ihr immer gleich aussehende Handlanger, müsst dann eine bestimmte Anzahl von Gegenständen zerstören und steht schließlich einem Superschurken gegenüber. Nachdenken oder Taktik ist hier nicht angesagt, Marvel Ultimate Alliance 2 ist Gamepad-Klopperei in Reinform. Combos oder Spezial­attacken könnt ihr darüber hinaus vergessen. Zwar gibt es beides, mit simplen Standard-Attacken kommt ihr aber meist genauso schnell zum Ziel. Lichtblick sind hingegen die Fusions-Attacken, bei denen sich zwei Helden zusammentun, um mächtige Angriffe zu starten. Vom Feuersturm bis zum menschlichen Wurfgeschoss sehen diese spektakulär aus und machen Spaß, auch wenn es im Endeffekt nur drei verschiedene Arten von Fusionen gibt (Flächen-, Ziel- und Kettenschaden) und sich einige Kombina­tionen sinnvoller anfühlen als andere. Wer will, darf seinen Helden beim Stufenaufstieg zudem neue Talente verschaffen und durch eingesammelte Booster Boni für die ganze Gruppe verteilen. Da der Schwierigkeitsgrad aber recht niedrig ist, könnt ihr dafür genauso gut die Auto-Funktion nutzen.

    Brandheiß: Sehenswerte Fusions-Attacken wie dieser Feuersturm machen den Reiz des Spiels aus. Brandheiß: Sehenswerte Fusions-Attacken wie dieser Feuersturm machen den Reiz des Spiels aus. Quelle: videogameszone.de

    Gekloppe De Luxe
    Grafisch und akustisch erwartet euch vor allem Popcorn-Kino. An allen Ecken und Enden der streng linearen Levels explodieren Container oder fliegen Feinde über Balustraden. Das fetzt, auch wenn die zerstörbaren Umgebungsobjekte total unglaubwürdig herumpurzeln. Dazu feuern die Helden markige Sprüche mit passenden Stimmen ab. Wermutstropfen dabei: Das Spiel ist komplett in Englisch; deutsche Sprachausgabe oder deutsche Texte gibt es nicht. Ein großes Ärgernis im Spiel ist außerdem die Kamera. Die hängt nämlich immer mal wieder in Positionen fest, die es unmöglich machen, den Helden ordentlich zu steuern. Besonders nervig ist dies im ansonsten spaßigen Koop-Modus, bei dem bis zu drei eurer Kollegen dynamisch ein- oder aussteigen können: Laufen eure Helden zu weit auseinander, ist aufgrund der miserablen Kameraführung überhaupt nichts mehr zu sehen. Zusammen mit den fiesen Bugs kommt dabei schnell Frust auf.

    Bildergalerie zu Marvel Ultimate Alliance 2:

    Marvel: Ultimate Alliance 2 (PS3)

    Spielspaß
    78 %
    Grafik
    7/10
    Sound
    8/10
    Multiplayer
    8/10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
    Pro & Contra
    Marvel-Flair mit coolen Charakteren und einer mitreißenden Geschichte
    Das Gameplay ist actionlastig und flott, die Levels machen gerade mit Freunden Spaß.
    Langzeitmotivation durch massig freispielbare Helden und Kostüme
    Immer wieder behindern Bugs das Spiel, manchmal müsst ihr Passagen neu starten.
    Die Kameraführung ist aus der Hölle, gerade im Koop-Modus nervt das.
    Die Rollenspiel-Aspekte, Combos und Spezial­aktionen haben zu wenig Effekt.
  • Marvel: Ultimate Alliance 2
    Marvel: Ultimate Alliance 2
    Developer
    Vicarious Visions
    Release
    25.09.2009

    Aktuelle Rollenspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Die Zwerge Release: Die Zwerge EuroVideo Bildprogramm GmbH , King Art
    Cover Packshot von Candle Release: Candle Daedalic Entertainment
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
695949
Marvel: Ultimate Alliance 2
Marvel Ultimate Alliance 2: Unser Test für PS3 und Xbox 360
Marvel Ultimate Alliance 2-Review: Im Marvel-Universum ist nicht nur der Bürgerkrieg, sondern auch Ideenarmut und die Fehlerpest ausgebrochen. Überzeugt das Spiel trotzdem?
http://www.videogameszone.de/Marvel-Ultimate-Alliance-2-Spiel-13998/Tests/Marvel-Ultimate-Alliance-2-Unser-Test-fuer-PS3-und-Xbox-360-695949/
25.09.2009
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2009/09/MarvelUltimateAliiance2_aufmacher.jpg
ps3 playstation 3,xbox 360
tests