Games World
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
  • Mario Party 6

    Bowsers Nachwuchs ist keine Konkurrenz für die Klempnerbrüder. Bowsers Nachwuchs ist keine Konkurrenz für die Klempnerbrüder. Mit einer Präzision, die sonst nur Uhrmachern aus der Schweiz nachgesagt wird, erscheint jedes Jahr eine neue Version der beliebten Party-Spielserie. Mit dem mitt-lerweile sechsten Teil möchte Nintendo nicht nur wieder familientaugliche Unterhaltung ins Wohnzimmer bringen, sondern auch das übliche Minispiel-Allerlei mit neuen Ideen aufpeppen. Im Vergleich zum letzten Mario-Funspiel wurde bei den Spielmodi einiges geändert. So stehen nun der Solo-Modus, der Minispiel-Modus, die Sternenbank, der Party-Modus und der Mikro-Modus zur Auswahl.

    Ein-Mann-Show
    Wenn ihr als Alleinunterhalter eine kleine Feier veranstalten wollt, habt ihr im Solo-Modus Gelegenheit dazu. Nachdem ihr euch für eine Figur und einen CPU-gesteuerten Partner (für 2-vs.-2-Minispiele) entschieden habt, geht es auf einem von insgesamt drei Spielbrettern los. Die Levels sind im Vergleich zum Party-Modus wesentlich kleiner und thematisch unterschiedlich gestaltet. Außerdem bestehen alle Felder aus Ereignisfeldern, sodass nach jedem Zug etwas los ist. Kommt man auf ein 1-vs.-3-Feld, so muss sich ein Charakter gegen drei andere in einem Minispiel behaupten. Bei der 2-vs.-2-Variante werden die Spieler in zwei Teams aufgeteilt. Als letzte Spielart gibt es die Jeder-gegen-jeden-Version, bei der jeder Spieler auf sich selbst gestellt ist. Felder, auf denen Mini-Bowser abgebildet ist, haben einen Kampf gegen den bösartigen Nachwuchs von Marios Erzfeind zur Folge. Gewinnt man diese Ausei-nandersetzung, die - wer hätte das gedacht? - in Form eines Minispiels ausgetragen wird, erhält man eine Belohnung in Form von zehn Münzen und dem Minispiel, das man gerade gewonnen hat. Ist auf einem Feld Papa-Bowser abgebildet, so wird ein spezielles Bowser-Minispiel eingeleitet, bei dem man es wieder mit seinem Nachwuchs zu tun bekommt. Falls ihr hier verliert, seid ihr auch alle bis dahin gesammelten Minispiele wieder los. Ist die Bedrohung jedoch abgewendet, so wird das soeben gemeisterte Spiel eurer persönlichen Sammlung hinzugefügt. Um alle gesammelten Spiele behalten zu können, muss der letzte Zug auf dem letzten Feld, dem so genannten seltenen Minispiel-Feld, enden. Schießt man übers Ziel hinaus, weil man eine 4 gewürfelt hat, aber eine 3 gebraucht hätte, waren die vergangenen Bemühungen umsonst und man geht komplett leer aus. Falls man den Level allerdings erfolgreich abschließt, erfolgt eine Endabrechnung und man erntet je nach Spielergebnis Sterne sowie die während der Runde gesammelten Minispiele. Auf diese Weise kann man schon mal bis zu 20 Sterne einheimsen. Diese sind auch bitter nötig, um allerhand Goodies, etwa einen zusätzlichen Charakter, neue Minispiele oder ein bis dahin verschlossenes Spielfeld, in der Sternenbank freizuschalten.

    Zu viert einfach besser
    Wie die zahlreichen Vorgänger entfaltet Mario Party 6 sein volles Spaßpotenzial im Party-Modus - vorausgesetzt, man spielt mit drei Kumpels. Bevor es auf einem von insgesamt sechs Spielbrettern losgeht, kann man unter anderem die Spielpakete festlegen. So sind beispielsweise im normalen Spielpaket alle Minigames mit von der Partie, im Familienpaket nur die einfachen Spiele und im Actionpaket nur die Actionspiele. Danach könnt ihr euch zwischen Mario, Lui-gi, Peach, Yoshi, Wario, Waluigi, Daisy, Toad, Buu-Huu, Mini-Bowser und Toadette (muss erst in der Sternenbank freigeschaltet werden) entscheiden. Sobald das Spiel begonnen hat, erkennt man sofort eine entscheidende Änderung: Die Entwickler haben einen Tag-Nacht-Rhythmus ins Spiel integriert, der durch die beiden storyrelevanten Figuren Twila und Brigthon basiert. Je drei Züge werden am Tag ausgeführt und drei bei Nacht. Der Wechsel zwischen den Tageszeiten hat einen entscheidenden Einfluss auf das Spielfeld. Im Level "Windige Wipfel" ist beispielsweise bei Tag Buu-Huus Versteck geschlossen und nichts passiert, wenn man davorsteht. Bei Nacht allerdings kommt der Geist zum Vorschein und man kann ihn dazu veranlassen, einem Mitspieler Münzen oder Sterne zu klauen.
    Vor jedem Würfeln kann man ebenfalls wieder eine Kapsel einsetzen, die man entweder auf speziellen Feldern bekommt, ohne etwas dafür zu tun, oder in kleinen Shops kaufen kann. Neu hierbei ist, dass es Kapseln gibt, deren Wirkung sich auf ein Feld beschränkt. Auf diese Weise kann man seine Gegenspieler herrlich ärgern, wenn man beispielsweise einen Block platziert, der jeden daran hindert, weiterzuziehen, auch wenn es die gewürfelte Zahl erlauben würde. Das Spiel gewinnt durch diese Neuerung deutlich an Abwechslung und Mehrspieler-Partien sind wesentlich witziger als bei den Vorgängern.

    Etwas altbacken
    Grafisch hat sich nicht viel geändert. Das Spielerauge bekommt mit mittelmäßig modellierten Charakteren und verspielten Levels keine Meisterleistung, aber dennoch gute Ergebnisse zu sehen. Die Farbgebung ist zudem, wie man es von den Mario-Spielen gewohnt ist, knallbunt. Sanfte, dahinplätschernde Melodien begleiten das Spielgeschehen, ohne negativ oder positiv aufzufallen. Da Nintendo ja bekanntlich kein Freund von Sprachausgabe ist, bekommt man auch dieses Mal wieder keine zu hören. Damit kann man jedoch gut leben, lediglich im Mikro-Modus wäre beim "Sag's Laut"-Quiz die Stimme eines Kommentators schön gewesen.

    Mario Party 6 (GC)

    Spielspaß
    87 %
    Grafik
    7/10
    Sound
    7/10
    Multiplayer
    9/10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
    Fazit
    Die Mikrofonunterstützung hätte besser sein können. Wieder nur zu viert ein Kracher.
  • Mario Party 6
    Mario Party 6
    Publisher
    Nintendo
    Developer
    Hudson Soft
    Release
    15.03.2005
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 10/2016 PC Games Hardware 09/2016 PC Games MMore 10/2016 play³ 10/2016 Games Aktuell 10/2016 buffed 10/2016 XBG Games 09/2016 N-Zone 10/2016 WideScreen 10/2016 SpieleFilmeTechnik 08/2016
    PC Games 10/2016 PCGH Magazin 09/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
361100
Mario Party 6
Mario Party 6
http://www.videogameszone.de/Mario-Party-6-Classic-13719/Tests/Mario-Party-6-361100/
05.04.2005
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2005/04/Nzone0405MarioParty628.jpg
tests