Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Mario Kart: Double Dash!!

    Das Streckendesign im Spezial-Cup ist einfach nur genial! Das Streckendesign im Spezial-Cup ist einfach nur genial! Es ist endlich so weit! Das derzeit wohl am meisten erwartete GameCube-Spiel erscheint am 13. November in Europa! Das ist sogar noch vier Tage vor dem Release in den USA und gut einen halben Monat vor der Veröffentlichung in Japan. Allein der erste Trailer, den Nintendo auf der E3 2001 zeigte, war für viele Nintendo-Fans Grund genug, sich einen GameCube zuzulegen. Doch hat sich die Wartezeit gelohnt?
    Kaum den GameCube eingeschaltet, flimmert uns ein flott zusammengeschnittenes Intro in Spielgrafik über den Bildschirm. Im Startmenü könnt ihr anschließend zwischen Rennen, der Ansicht der Streckenrekorde, den Optionen und dem LAN-Modus wählen. Der Andrang der neugierigen Redaktionskollegen in unserem Testraum war derart groß, dass wir uns erst einmal für den LAN-Modus entschieden und zwei GameCubes mittels Breitbandadapter und Netzwerkkabel miteinander verbanden und uns zu acht auf die Pisten wagten.

    Was? Schon so spät?
    An zwei Fernsehern bekämpften wir uns per gevierteltem Splitscreen und balgten unter dem Einsatz von Schildkrötenpanzern, Turbopilzen und Blitzen um den Sieg. Bereits nach wenigen Minuten war klar: Mario Kart: Double Dash!! macht süchtig ohne Ende! Was eigentlich nur als kleines Anzocken gedacht war, dauerte in null Komma nichts den halben Tag und hielt die Kollegen und uns von der Arbeit ab! Doch immer schön der Reihe nach. Wer unsere Berichterstattung bisher nicht verfolgt hat, dem sei kurz das Spielprinzip von Mario Kart: Double Dash!! erklärt. Ihr schwingt euch in einer von drei Schwierigkeits- bzw. Geschwindigkeitsklassen (50cc, 100cc oder 150cc) in ein Kart und kämpft auf insgesamt 16 Rennstrecken um den Sieg. In jedem Kart nehmen zwei von 16 Nintendo-Charakteren Platz. Hier haben wir bereits einen Hauptunterschied zu den bisherigen Mario Kart-Spielen auf SNES, N64 und Game Boy Advance. Dort saß jeweils nur ein Charakter in einem Kart. Bei Mario Kart: Double Dash!! ist es so, dass der vorne sitzende Charakter das Kart lenkt. Der hintere Charakter ist für das Aktivieren der Extras zuständig (siehe auch Extrakasten auf Seite 33). Die Extras werden über auf der Strecke verteilte Fragezeichen-Boxen aufgesammelt. Aber Vorsicht: Es gibt auch schädliche Fragezeichen-Boxen als Extras! Und nichts macht mehr Spaß, als wenn man mit seinem Kumpel um den Sieg rangelt und der kurz vor der Ziellinie in eine explodierende FragezeichenBox fährt und zurückfällt. Mario Kart: Double Dash!! bietet 16 Strecken, verteilt auf den Pilz-Cup, den Blumen-Cup, den Stern-Cup und den Spezial-Cup. Den Spezial-Cup müsst ihr, wie in den bisherigen Mario Kart-Spielen auch, erst freispielen. Freispielen könnt ihr zudem zahlreiche Karts und ein paar Wettkampf-Arenen. Somit hat Nintendo auch im Einzelspieler-Modus für Langzeitmotivation gesorgt. Was ebenfalls den Langzeitspielspaß erhöht, ist die Tatsache, dass man nun auch im Einzelspieler-Modus wieder die Grand-Prix-Zeiten speichern kann. Zwar wird nur die Gesamtzeit für einen Grand Prix gespeichert, und nicht wie beim SNES-Mario Kart die Zeit für jede einzelne Strecke, aber immerhin - schließlich war dies auf dem N64 ja gar nicht möglich. Eines war Mario Kart schon immer: eine Granate im Mehrspieler-Modus. Egal ob jung oder alt, Mann oder Frau, erfahrener Zocker oder jemand, der zum ersten Mal den Controller in der Hand hält - Mario Kart war für alle Spielertypen geeignet. Mario Kart: Double Dash!! macht hier keine Ausnahme. Im Gegenteil: Durch die sensationelle Möglichkeit, bis zu acht GameCubes miteinander zu vernetzen, so dass insgesamt bis zu 16 Spieler gleichzeitig an Mario Kart-Duellen teilnehmen können, wurde das Mehrspieler-Vergnügen sogar noch ausgebaut. Genialerweise nutzte man auch die Tatsache, dass zwei Charaktere auf einem Kart sitzen. Spieler 1 lenkt das Kart, während Spieler 2 sich um die Extras kümmert. Dies erfordert einiges an Koordination. Denn Spieler 2 sollte nicht unbedingt einen Turbopilz zünden, während Spieler 1 gerade alle Hände voll zu tun hat, um die Kurve zu kommen oder einer Bananenschale auszuweichen.

  • Mario Kart: Double Dash!!
    Mario Kart: Double Dash!!
    Publisher
    Nintendo
    Release
    13.11.2003
    Leserwertung
     
    Meine Wertung

    Aktuelle Rennspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Cars Release: Cars THQ , Rainbow Studios
    Cover Packshot von Sonic Riders Release: Sonic Riders Sonic Team
    Cover Packshot von Crash Tag Team Racing Release: Crash Tag Team Racing Vivendi
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 05/2017 PC Games Hardware 05/2017 PC Games MMore 05/2017 play³ 05/2017 Games Aktuell 05/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 05/2017 SpieleFilmeTechnik 05/2017
    PC Games 05/2017 PCGH Magazin 05/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
260461
Mario Kart: Double Dash!!
Mario Kart: Double Dash!!
http://www.videogameszone.de/Mario-Kart-Double-Dash-Classic-13690/Tests/Mario-Kart-Double-Dash-260461/
10.12.2003
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2003/12/18_1107.jpg
tests