Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Mad Max in der Gamescom-Vorschau: Das kernige Open-World-Abenteuer nimmt langsam Form an

    Auf der Gamescom bekamen wir eine aktuelle Version des kommenden Open-World-Abenteuers Mad Max präsentiert. Schnell stellten wir fest: Mad Max wirkt inzwischen weitaus abgerundeter als noch auf der E3. In unserer Gamescom-Vorschau zum neuen Projekt der Avalanche Studios lest ihr viele weitere Details.

    Seit der Spielemesse E3 sind gerade mal zwei Monate vergangen, in der Zeit gelangen den Entwicklern von Mad Max jedoch viele Fortschritte. Ihre neue Gamescom-Livedemo (eine PC-Version mit PS4-Steuerung) wirkte weitaus abgerundeter als das E3-Debut des Spiels und vermittelte weitaus besser, wie das Spiel strukturiert sein wird. Als titelgebender Held beginnt man das Spiel mit einem großen Verlust. Ein Wastelaand-Warlord raubt den geliebten Interceptor des Endzeit-Helden und lässt ihn zum Sterben in die Wüste zurück. Doch Max ist alles andere als tot, zückt seine bekannte Shotgun und beginnt, die Einzelteile für seine neue, noch bessere Karre zu organisieren und sie zu bauen. Magnum Opus heißt euer neues Baby und ihr werdet es im Spielverlauf so gestalten, wie es euch gefällt.

    Mit der Harpune auf Autojagd

    Immer auf der Ladefläche hockt euer Mechaniker Chumbucket, der auch die Auto-Harpune bedient. Ihr Einsatz wurde beim Erobern eines Banditencamps auf einem Flugzeugfriedhof gezeigt. Nachdem Max mit seine Scharfschützengewehr zwei Wachen erspäht und markiert hat, erledigt er eine und fährt mit dem Wagen vor den Aussichtsturm der anderen. Mit der Harpune wird der Turm kurzerhand ans Auto gebunden und umgerissen. Auf die gleiche Weise öffnet Max am Ende der Gamescom-Demo ein Tor oderentfernt Räder oder Personen aus Gegner-Karren. Neu ist seit der E3-Demo, dass weiße Markierungen anzeigen, an welchen Punkten eines Fahrzeugs ihr die Harpune einhaken könnt. Und nun zeigten die Entwickler auch, wie unterschiedlich der Auto-Kampf ausfallen kann.

    An Bord eines geklauten V12-Hot-Rods, den Max zum Ausschlachten heil in das Lager eines Verbündeten bringen muss, kann er seine Widersacher nicht einfach so rammen. Vielmehr muss er Gegnern ausweichen und sie im richtigen Moment anstupsen, damit sie spektakulär crashen. Gar nicht so leicht, wenn plötzlich in Erdlöchern versteckte Karren links und rechts von euch zu Tage springen und euch mit Flammenwerfern einheizen. Aber Gott, sieht das Feuer im Spiel gut aus. Grellorange lodert es über den Bildschirm und taucht die Szenerie in ein blendendes Licht. Toll! Da verzeihen wir auch die etwas triste Umgebung. Aber herrje… es ist ja auch eine Post-Apokalyptische Welt und immerhin beweisen die Macher, dass sie viele verschiedene Varianten von "lebensfeindliche Staubwüste" können. Wir sind gespannt, was da noch an Umgebungen auf uns wartet.

    Aufmotzen und aufleveln
    Im "Stronghold", einem befreundeten Unterschlupf von denen es einige in der Spielwelt zu entdecken gibt, motzt Max seinen Magnus Opus in allerlei Details auf. Euch stehen zahlreiche Motoren, Rammen, Karisserien, Turbos, Aufhängungen, Räder und weitere Anbauteile zur Verfügung. Wichtig ist dabei stets, Gewicht und Motorleistung gut auszubalancieren. Es ist durchaus möglich, fahrunfähige Wagen zu bauen. Im Beispiel rüsten die Entwickler den Wagen mit einem kräftigen V8, Dirt-Reifen und einem neuen Chassis aus und fahren danach zum Angriff auf ein weiteres Lager. Mit dem stärkeren Vehikel ist das frontale Rammen eine gute Taktik, links und rechts explodieren schwache Gegner-Buggys in grellen Feuerbällen. Toll. Aber auch am Boden ist Max wehrhaft und kompromisslos.

    Das Nahkampf-Combosystem mit harten und leichten Schlägen, Finishing Moves sowie Kontern wirkt unterhaltsam und auch einige Schusswaffen stehen euch zur Verfügung – allerdings mit chronisch knapper Munition. Es gibt Combo-Mutliplikatoren, Erfahrungspunkte, Level-Aufstiege und damit verbundene Charakter-Verbesserungen. Klassische Open-World-Zutaten also. Spielerisch macht Mad Max wirklich nicht sehr viel neu oder anders. Aber die Stimmung passt. Und Im Trailer werden die richtig guten Elemente des Universums angedeutet: Bizarre LKW-Monströsitäten, wahnsinnige Wüsten-Bewohner und kompromisslose Action. Und die Entwickler können Open-World-Spaß, das haben wie mit dem famosen Just Cause 2 bewiesen. Drum freuen wir uns auch auf Mad Max, auch wenn wir an unserem größten Kritikpunkt an der E3-Demo festhalten müssen: Der Hauptdarsteller ist ein wenig charakterlos.

    01:48
    Mad Max im Gameplay-Trailer: Neue Szenen aus dem Actionspiel
  • Mad Max
    Mad Max
    Publisher
    Warner Bros. Studios (US)
    Developer
    Avalanche Software, LLC (US)
    Release
    01.09.2015

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von I Expect You To Die Release: I Expect You To Die
    Cover Packshot von Watch Dogs 2 Release: Watch Dogs 2 Ubisoft , Ubisoft
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1084923
Mad Max
Mad Max in der Gamescom-Vorschau: Das kernige Open-World-Abenteuer nimmt langsam Form an
Auf der Gamescom bekamen wir eine aktuelle Version des kommenden Open-World-Abenteuers Mad Max präsentiert. Schnell stellten wir fest: Mad Max wirkt inzwischen weitaus abgerundeter als noch auf der E3. In unserer Gamescom-Vorschau zum neuen Projekt der Avalanche Studios lest ihr viele weitere Details.
http://www.videogameszone.de/Mad-Max-Spiel-13115/News/Mad-Max-in-der-Gamescom-Vorschau-1084923/
23.08.2013
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2013/08/MadMax_Boarders_get_the_jump_on_Max_screenshot-pc-games.jpg
mad max,square enix,action
news