Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Luftrausers: Kein Spiel über Nazi-Piloten - Entwickler entschuldigt sich für Unannehmlichkeiten

    Das Art-Design von Luftrausers brachte einige Spieler ins Grübeln. Totenköpfe, Charaktere, Flaggen - der Vergleich zur Nazi-Symbolik drängt sich ihrer Meinung nach geradezu auf. Inzwischen haben sich die verantwortlichen Entwickler zur Wort gemeldet. Demnach könne man keine Interpretation als "falsch" bezeichnen. Es war jedoch nie die Intention der Luftrausers-Macher, dass ihr im Arcade-Shooter in die Haut eines Nazi-Piloten schlüpft.

    Der Arcade-Shooter Luftrausers erfreut sich derzeit auf PC, PS3 und PlayStation Vita aufgrund des rasanten Gameplays großer Beliebtheit. Einige Spieler äußerten jedoch Bedenken gegenüber Luftrausers. Obwohl von den Machern nie explizit erwähnt, drängt sich aufgrund des Spielkonzepts und Art-Designs ein Vergleich zum Nazi-Regime geradezu auf. Dabei möchte das verantwortliche Entwicklerstudio die im Zweiten Weltkrieg verübten Gräuel keinesfalls glorifizieren. "Wir müssen akzeptieren, dass Luftrausers bei einigen Leuten für Unbehagen sorgt. Wir sind zutiefst bestürzt darüber und möchten uns dafür entschuldigen", heißt es in einer Stellungnahme.

    Aus der Perspektive der Entwickler gesehen spielt man in Luftrausers keinen Nazi-Piloten. Den Machern ist allerdings klar, dass andere Interpretationen nicht grundlegend "falsch" sein müssen. Luftrausers sei in einer alternativen Realität irgendwann im Zeitraum zwischen 1900 und 1980 angesiedelt. Das Kalte-Krieg-Szenario empfand das Entwicklerstudio dabei als besonders interessant, denn in diesem Zeitabschnitt der Geschichte hätten Militärmächte angenommen, dass die Gegenseite an streng geheimen Superwaffen forschen würden. In Luftrausers sollte der Spieler Platz in einer solchen Superwaffe nehmen. Das Team streitet nicht ab, dass es stilistische Verweise auf bestimmte Zeitepochen gibt.

    In Luftrausers würde es aber nicht um gut oder böse, nicht um den Zweiten Weltkrieg gehen. Das Spiel würde nicht einen realen Konflikt aufgreifen. "Wir haben ein Spiel über Superwaffen in einer Ära entwickelt, in der diese durchaus hätten existieren können", beteuern die Entwickler im offiziellen Blog. Als Menschen, die in der Niederlande geboren und aufgewachsen sind, wären sie besonders sensibilisiert im Bezug auf die schlimmen Dinge, die sich während dem Zweiten Weltkrieg ereignet haben. Am Ende der ausführlichen Stellungnahme zum Nazi-Vergleich in Luftrausers entschuldigt sich das Team noch einmal für alle Unannehmlichkeiten.

    01:04
    Luftrausers: Launch-Trailer zum actionreichen Arcade-Shooter
  • Luftrausers
    Luftrausers
    Publisher
    Sony
    Release
    18.03.2014
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1116458
Luftrausers
Luftrausers: Kein Spiel über Nazi-Piloten - Entwickler entschuldigt sich für Unannehmlichkeiten
Das Art-Design von Luftrausers brachte einige Spieler ins Grübeln. Totenköpfe, Charaktere, Flaggen - der Vergleich zur Nazi-Symbolik drängt sich ihrer Meinung nach geradezu auf. Inzwischen haben sich die verantwortlichen Entwickler zur Wort gemeldet. Demnach könne man keine Interpretation als "falsch" bezeichnen. Es war jedoch nie die Intention der Luftrausers-Macher, dass ihr im Arcade-Shooter in die Haut eines Nazi-Piloten schlüpft.
http://www.videogameszone.de/Luftrausers-Spiel-54160/News/Luftrausers-Kein-Spiel-ueber-Nazi-Piloten-Entwickler-entschuldigt-sich-fuer-Unannehmlichkeiten-1116458/
07.04.2014
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2014/04/luftrausers-pc-games_b2teaser_169.jpg
indie game
news