Lost Planet 2 (PS3)

Release:
07.05.2010
Genre:
Action
Publisher:
Capcom

Lost Planet 2 im Test für PS3 und Xbox 360: Fantastisch inszeniert, aber teilweise bockschwer

07.05.2010 20:03 Uhr
|
Neu
|
Im Lost Planet 2-Test erfahrt ihr, ob es dem neuen PS3- und Xbox-360-Actionspiel von Capcom gelingt, Extreme Condition noch zu übertreffen. Eines vorweg: Auch Lost Planet 2 ist wieder grandios inszeniert.


Lost Planet 2 im Test: Wenn euch ein Gegner mit zwei Vital Suits attackiert, könnt ihr froh sein, wenn ein Geschützturm in der Nähe ist. Lost Planet 2 im Test: Wenn euch ein Gegner mit zwei Vital Suits attackiert, könnt ihr froh sein, wenn ein Geschützturm in der Nähe ist. [Quelle: ]
In unserem Test zu Lost Planet 2 stellte sich der Capcom-Titel - wie auch schon sein Vorgänger Lost Planet: Extreme Condition - als ein grandios inszeniertes Actionspiel heraus. Allerdings merkt man der Kampagne von Lost Planet 2 an einigen Stellen im Spiel an, dass sie als Koop-Shooter konzipiert ist. Wagt ihr euch in Lost Planet 2 nämlich alleine und ohne Mitstreiter zurück auf den Planeten E.D.N. III, erwarten euch einige sehr schwere Stellen. Tretet ihr hingegen mit realen Mitspielern an, sinkt der Frustfaktor. Aber ganz gleich, ob ihr alleine oder im Team antretet, werdet ihr hervorragend unterhalten. Am meisten macht Lost Planet 2 allerdings Spaß, wenn sich in einem Bosskampf ein überdimensionaler Akride auf euch stürzt und ihr gemeinsam mit euren Mitspielern trotz aller Hektik eure taktische Vorgehensweise abstimmen müsst. Das Spiel lebt in erster Linie ohnehin von den packenden Bosskämpfen, in denen Capcom ein wahres Action-Feuerwerk abbrennt. Eine regelrechte Frechheit ist allerdings das Speichersystem, das euch hin und wieder nach dem Ableben um einige Spielminuten zurückwirft. Im Multiplayer-Modus ist dafür jede Menge Abwechslung geboten.

Positiv:

Cineastisch: Sämtliche Zwischensequenzen sehen hervorragend aus und sind bombastisch inszeniert. Cineastisch: Sämtliche Zwischensequenzen sehen hervorragend aus und sind bombastisch inszeniert. [Quelle: ] Der Schauplatz: Die Handlung des ersten Teils spielte in weiter Zukunft auf dem vereisten Planeten E.D.N. III. Mehr als Schneelandschaften und triste Innenlevels bekam der Spieler dort nicht zu sehen. Die Geschichte von Lost Planet 2 spielt indes zehn Jahre nach den Geschehnissen des ersten Teils und ebenfalls auf E.D.N. III. Allerdings geht es diesmal abwechslungsreicher zur Sache. Auf dem vereisten Planeten hat nämlich das Tauwetter eingesetzt und unter dem Schnee kamen unterschiedliche Landschaften zum Vorschein. Gleich zu Beginn des Spiels verschlägt es euch beispielsweise in einen Dschungel, später dann in eine Wüste und sogar in einen Unterwasser-Level.

Die Spielcharaktere: Trotz einer mitunter verwirrenden und ziemlich hanebüchenen Handlung gelang es den Machern, uns kontinuierlich zum Weitermachen zu motivieren. Ihr schlüpft in den sechs Episoden, die jeweils in mindestens drei Kapitel unterteilt sind, nämlich nicht immer in die gleiche Rolle, sondern steuert einen Vertreter verschiedener Gruppierungen durch die Areale. Diese bleiben allesamt zwar vollkommen profillos, aber aufgrund der Tatsache, dass ihr die Handlung aus der Sicht verschiedener Fraktionen erlebt, entsteht dennoch ein gelungener Spannungsbogen bis zum Finale.

Das Gameplay: Am bereits aus dem Vorgänger Lost Planet: Extreme Condition bekannten Spielkonzept hat sich auf den ersten Blick nicht viel verändert. In jedem Kapitel ballert ihr, was das Zeug hält, und dafür steht euch ein umfangreiches Waffenarsenal zur Verfügung. Dabei kämpft ihr euch wie im ersten Teil von Datenstation zu Datenstation und aktiviert diese, damit sie einen weiteren Teil der Levelkarte sowie zusätzliche Informationen über das feindliche Heer freischalten. Regelmäßig laufen euch dann auch kleinere oder größere Akride über den Weg, die ihr plattwalzen müsst.

Überraschung: Nicht jeden riesigen Gegner könnt ihr besiegen. Dieses Exemplar müsst ihr in dieser Szene einfach nur abwehren. Überraschung: Nicht jeden riesigen Gegner könnt ihr besiegen. Dieses Exemplar müsst ihr in dieser Szene einfach nur abwehren. [Quelle: ] Die Bosskämpfe: In schöner Regelmäßigkeit stehen zudem auch wieder fett inszenierte Bosskämpfe gegen teils überdimensionale XXL-Gegner auf dem Programm. Dabei handelt es sich auch um die absoluten Highlights des Spiels. Vor allem in den Bosskämpfen profitieren Koop-Zocker von der neuen Ausrichtung des Spiels. Tretet ihr alleine gegen einen riesigen Akriden an, seid ihr häufig auf verlorenem Posten, da sich dieser mit seinen Attacken hauptsächlich auf euch konzentriert. Zockt ihr Lost Planet 2 hingegen zu zweit, dritt oder gar viert, könnt ihr einem Akriden aus verschiedenen Richtungen und mit verschiedenen Waffen zusetzen.

Koop-Gameplay: Die größte Neuerung im Vergleich zum Vorgänger ist die Tatsache, dass Capcom die Kampagne von Lost Planet 2 als Koop-Shooter konzipiert hat. Ihr könnt diese gemeinsam mit maximal drei Online-Freunden durchlaufen. In einigen der Bosskämpfe spürt ihr die Koop-Ausrichtung ganz besonders. Einmal müsst ihr beispielsweise in einem riesigen Vehikel eine kolossale Waffe abfeuern. Zwischenzeitlich bricht allerdings immer wieder ein Feuer auf eurem Fahrzeug aus. Spielt ihr zu viert, kann ein Mitstreiter bei einem Brand die Sprinkleranlage betätigen. Ein zweiter Kamerad übernimmt das Nachladen der großen Waffe, der dritte dreht diese in Richtung Bossgegner und ihr selbst könnt dann das Zielen und Abfeuern der Waffe übernehmen. Alleine habt ihr in diesem Bosskampf Stress pur, zu viert konzentriert ihr euch jeweils auf eure Aufgabe.

Transformers light: Für Abwechslung in den Kämpfen sorgten schon im ersten Abenteuer die sogenannten Vital Suits. Dabei handelt es sich um Anzüge, die euch in eine Art Kampfroboter verwandeln, sobald ihr sie anzieht. Diese Anzüge sind in Lost Planet 2 zahlreicher vorhanden als im Vorgänger, zudem dürft ihr euch auch auf neue Modelle freuen. Einige davon können wie die Transformers ihre Form verändern oder sogar einige eurer Kameraden transportieren. Eure Gegner gehen ebenfalls mit Vital Suits auf euch los.

Hingucker: Die imposanteste Grafik erwartet euch im Dschungel-Level. Hingucker: Die imposanteste Grafik erwartet euch im Dschungel-Level. [Quelle: ] Die Präsentation: Im technischen Bereich leistet sich Lost Planet 2 nur wenige Ausrutscher. Der Großteil der Grafik ist ein absoluter Hingucker. Der Dschungel-Level zu Beginn des Spiels überzeugt mit seinem Detailreichtum, lediglich die tristen Wüsten-Areale trüben den guten Eindruck mit faden Texturen. Zudem ist das Charakterdesign gewöhnungsbedürftig. Hin und wieder bricht die Bildrate auch ein wenig ein, vor allem wenn ein riesiger Akride den kompletten Bildschirm ausfüllt. Diese Ruckler sind jedoch zu verschmerzen. Der Soundtrack setzt auf typische japanisch-klassische Melodien, die aber prima zur Atmosphäre passen. Die Sound-Effekte machen auch nichts verkehrt. Auf eine deutsche Synchronisation hat Capcom verzichtet, dafür überzeugt aber die englische Sprachausgabe.

Die Multiplayer-Unterstützung: Im Multiplayer-Bereich lässt Lost Planet 2 nur wenige Wünsche offen. Die Kampagne dürft ihr mit zwei bis vier Mitspielern im Koop-Modus durchspielen, sogar zu zweit via Splitscreen. Packende Mehrspieler-Duelle bietet euch das Spiel ebenfalls. Neben normalen Deathmatches dürft ihr unter anderem auch Team-Deathmatches bestreiten. Eine Capture-the-Flag-Variante gibt es ebenfalls. Diese heißt Datenstationskampf, ihr müsst also Datenstationen erobern. Für Abwechslung sorgt der Akriden-Ei-Kampf. Darin ist der Name Programm und ihr kämpft um Akriden-Eier. Maximal tummeln sich 16 Online-Spieler in den diversen Match-Arten auf zehn verschiedenen Maps.

[Werbung]
Lost Planet 2 für Xbox 360 im Videogameszone-Amazon-Shop kaufen
Lost Planet 2 für PS3 im Videogameszone-Amazon-Shop kaufen

Screenshots aus unserem Test zu Lost Planet 2:

Erfahrener Benutzer
Moderation
07.05.2010 20:03 Uhr
Jetzt ist eure Meinung gefragt: Hier könnt ihr euren Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
Dein Kommentar
Bewertung: 0
12.05.2010 11:11 Uhr
Ich sehe das ähnlich wie Kollege ndz.  Bei einem Kumpel habe ich damals Lost Planet gespielt. Ein gutes Spiel ist es auf jeden Fall. Aber der Nachfolger lässt doch die Innovation vermissen, die man sich als Spieler gewünscht hätte.
Wie auch bei Bioshock 2 fehlt mir da der wirkliche Reiz die "neue-alte"…
Erfahrener Benutzer
Bewertung: 0
11.05.2010 09:06 Uhr
Im Heft stehen diese Wertungen:
Einzelspieler: 83%
Mehrspieler: 89%

Besser so?
ndz
Erfahrener Benutzer
Bewertung: 0
08.05.2010 10:48 Uhr
Schlag mich, aber eine 89er Wertung hat Lost Planet 2 meiner Meinung nach nicht verdient. Dazu wirkt es an vielen Stellen viel zu altbacken und das Kerngameplay ist jetzt auch nicht wirklich "Hit"-würdig. Klar, die Präsentation und die riesigen Bossgegner sind eine Wucht! Daran gibt es keinen Zweifel…

Verwandte Artikel

Neu
 - 
Effektvolle Bilderflut zu Lost Planet 2: In unserer Galerie haben sich rund 50 neue Screenshots aus dem Actionspiel eingefunden. mehr... [1 Kommentar]
Neu
 - 
Wie Capcom bekannt gegeben hat, ließen sich die Entwickler für Lost Planet 2 eine nette Idee einfallen: Albert Wesker aus Resident Evil 5 ist mit dabei! mehr... [3 Kommentare]
Neu
 - 
Mit Lost Planet 2 lässt Capcom den nächsten ganz großen Actiontitel auf die Zockergemeinde los. Nun gibt es erste konkrete Informationen darüber, wann der Titel erscheinen könnte! mehr... [1 Kommentar]
article
747233
Lost Planet 2
Lost Planet 2 im Test für PS3 und Xbox 360: Fantastisch inszeniert, aber teilweise bockschwer
Im Lost Planet 2-Test erfahrt ihr, ob es dem neuen PS3- und Xbox-360-Actionspiel von Capcom gelingt, Extreme Condition noch zu übertreffen. Eines vorweg: Auch Lost Planet 2 ist wieder grandios inszeniert.
http://www.videogameszone.de/Lost-Planet-2-PS3-220092/Tests/Lost-Planet-2-im-Test-fuer-PS3-und-Xbox-360-Fantastisch-inszeniert-aber-teilweise-bockschwer-747233/
07.05.2010
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2010/05/Lost_Planet_2_Test_Screenshots_01.jpg
lost planet 2,gears of war 3,medal of honor,call of duty 6 modern warfare 2
tests