Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Knights of the Temple

    Ohne geschicktes Blocken kommt ihr nicht weit. Ohne geschicktes Blocken kommt ihr nicht weit. In Knights of the Temple verschlägt es euch in der Rolle des jungen Tempelritters Paul in das Mittelalter zur Zeit der Kreuzzüge. Ein stimmungsvolles Intro, in dem euer Freund Eric euch sterbend einen Brief überreicht, stimmt hervorragend auf die bevorstehende Gruselmär ein. Der teuflisch böse Lord Bischof hat die schöne Adelle entführt und will mit ihren übersinnlichen Fähigkeiten das Tor zur Hölle öffnen. Als Edelmann habt ihr nur eine Wahl: die holde Maid retten und den Untergang der Welt verhindern. Das junge, schwedische Entwicklerstudio Starbreeze, welches schon mit Enclave auf der Xbox erste Lorbeeren einheimsen konnte, hat sich bei seinem ersten GameCube-Projekt mächtig ins Zeug gelegt.

    Auf in den Kampf
    Was da schon in den Anfangsminuten über den Bildschirm flimmert, verschlägt einem fast die Sprache. Tolle Texturen, wunderschöne Lichteffekte und ein düsterer Soundtrack schaffen eine unheimliche, beklemmende Atmosphäre. Nur mit einem mickrigen Schwert und leichter Rüstung ausgestattet, beginnt euer Kampf gegen das Böse in den finsteren Burgmauern von Kloster Belmont. Auf der Suche nach Lord Bischof stellt sich euch so mancher fiese Geselle in den Weg. Fehlgeleitete Mönche, schwarze Ritter, Bogenschützen und Kreaturen, die direkt aus der Hölle zu kommen scheinen, wollen euch an der Lösung des Rätsels hindern. Wer nun denkt, bei Knights of the Temple handele es sich um ein simples Hack & Slay, wird angesichts der zahlreichen Angriffsmöglichkeiten und Zaubersprüche schnell eines Besseren belehrt.

    Multitalent
    Während ihr zu Beginn nur wenige Schlagmöglichkeiten parat habt, erlernt ihr im Spielverlauf in regelmäßigen Abständen neue Variationen. So zeigt ein Windmühlenschlag, bei dem ihr die Axt oder das Schwert wie die Blätter einer Windmühle rotieren lasst, im Kampf gegen das Böse wesentlich mehr Wirkung als ein einfacher geschwungener Schlag über den Kopf. Die Entwickler haben sich wirklich eine Menge einfallen lassen. Als junger Tempelritter beherrscht ihr nicht nur den Kampf mit Schwert, Axt und Pfeil und Bogen perfekt, sondern erlernt auch im weiteren Verlauf unterschiedliche göttliche Zaubersprüche. Falls
    ihr durch einen Kampf arg geschwächt seid, dürft ihr z. B. einen Heilzauber anwenden und gewinnt verlorene Energie zurück. Die Interaktion mit der Umgebung, die schon in früheren Versionen enthalten war, wurde in sämtlichen Levels konsequent umgesetzt. Viele Kisten und Fässer können zerstört werden und geben Heilsalben oder nützliches Kampfgerät frei.

    In der Ruhe liegt die Kraft
    Überhaupt habt ihr gegen das Böse nur eine Chance, wenn ihr nicht blind drauflosprügelt, sondern das Verhalten des Gegners genau studiert, um Lücken in seinem Kampfstil zu finden. Wartet geduldig auf eure Chance, um die Schlagpausen eures Gegner gekonnt für den eigenen Angriff nutzen zu können. Das überraschend vielfältige Gameplay wird durch kleinere Rätsel aufgelockert. So müssen nicht nur simple Schlüssel zum Öffnen von Türen gefunden, sondern auch einfallsreichere Denksportaufgaben gelöst werden. Hochgeklappte Brücken, die mit Seilen befestigt sind, müssen durch gezielte Schüsse
    mit Pfeil und Bogen getroffen werden. Mit Wasser gefüllte Schleusen ermöglichen nur dann das Weiterkommen, wenn ihr zuvor vier Schalter in die richtige Reihenfolge gebracht habt. Diese kleinen Aufgaben tragen zur fantastischen Atmosphäre des gesamten Spieles bei und ergänzen perfekt das gradlinige Hack&Slay-Prinzip.Die tolle Atmosphäre, die wunderschöne Grafik und der orchestrale Sound machen Lust auf mehr. Wenn alles klappt, präsentieren wir euch in der nächsten Ausgabe den Test und rechnen schon jetzt mit einem kleinen Überraschungshit.

  • Knights of the Temple: Infernal Crusade
    Knights of the Temple: Infernal Crusade
    Publisher
    NBG EDV Handels &Verlags GmbH & Co. KG
    Developer
    Starbreeze Studios
    Release
    23.03.2004
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 02/2017 PC Games Hardware 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 02/2017 WideScreen 02/2017 SpieleFilmeTechnik 01/2017
    PC Games 02/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
300841
Knights of the Temple: Infernal Crusade
Knights of the Temple
http://www.videogameszone.de/Knights-of-the-Temple-Infernal-Crusade-Classic-10926/News/Knights-of-the-Temple-300841/
01.04.2004
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2004/04/Blocken.jpg
news