Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Killzone: Liberation

    Sonys Science-Fiction-Krieg rockt die Hosentasche!

    An ausgewählten Stellen bekommt man es mit richtig dicken Brocken zu tun. 
BILD: PLAYZONE An ausgewählten Stellen bekommt man es mit richtig dicken Brocken zu tun. BILD: PLAYZONE Endlich ist Guerrilla Games' erstes PSP-Projekt fertig. Das neue, auf die PSP zugeschnittene Konzept weckte in uns Neugier, erste spielbare Versionen hohe Erwartungen. Dementsprechend groß war die Spannung, ob die Testversion all das halten kann. Und sie kann es mit Leichtigkeit!

    Der Fokus liegt trotz aller Veränderungen und Anpassungen an das portable System immer noch ganz klar auf knallharter Action. Während der Spieler ungehemmt die Waffen sprechen lässt, geht es durch abwechslungsreiche Umgebungen, wie etwa eine Sumpflandschaft, eine lärmende Ölraffinerie oder eine zerklüftete Berglandschaft. Ebenso facettenreiche wie unterhaltsame Aufträge lassen in spielerischer Hinsicht ebenfalls keine Langeweile aufkommen.

    Neben Rettungsaktionen warten auf den Spieler auch delikatere Missionen, wie etwa die Sabotage eines Waffendepots oder die Deaktivierung der oben genannten Ölraffinerie. Allerdings seien Neulinge gewarnt: Liberation wird nach den ersten Missionen, die noch einen deutlichen Tutorialcharakter besitzen, stellenweise sehr fordernd - speziell das letzte Kapitel.

    Zwar verhindern zahlreich gesetzte Rücksetzpunkte schlimmere Frusterlebnisse, ein Spaziergang ist Guerrillas PSP-Erstling trotzdem nicht. Selbst dann nicht, wenn der Spieler von einem Partner unterstützt wird. Rico und Luger sind zwar eine spürbare Hilfe, allerdings könnte ihr Kampfverhalten deutlich aggressiver sein.

    Davon abgesehen kann sich Templar seiner digitalen Haut mit zahlreichen Ballermännern wehren. Da vor dem Start eines Levels die Auswahl auf lediglich eine Waffe begrenzt ist, sind die in den Umgebungen verteilten Supportkisten sehr willkommen. Diese beinhalten neben Energienachschub viele Arten von Sprengsätzen und zusätzliche Knarren, die sich im Übrigen auch verbessern lassen. Die für diese Modifikationen nötigen Vektanischen Dollar finden sich in den Levels. Prinzipiell ist das Upgradesystem ein nettes Feature, leider wird dem Spieler jegliche Entscheidungsfreiheit genommen. Die Waffen werden nacheinander aufgewertet, sobald der dafür nötige Betrag zusammengesammelt ist.

    Auge um Auge

    Das Jetpack ist im Bundle mit einer starken Wumme in 
der zerklüfteten Berglandschaft ein sehr willkommenes Hilfsmittel. 
BILD: PLAYZONE Das Jetpack ist im Bundle mit einer starken Wumme in der zerklüfteten Berglandschaft ein sehr willkommenes Hilfsmittel. BILD: PLAYZONE Zwei UMDs vorausgesetzt, lässt sich die komplette Solokampagne kooperativ mit einem Kumpel durchspielen. Von wenigen vereinzelten und vernachlässigbaren Lags lief das Geschehen sehr gut, besondere Anpassungen (erhöhte Gegneranzahl, alternative Routen etc.) wurden allerdings nicht vorgenommen. Alternativ stehen vier klassische Multiplayerspielmodi (Deathmatch, Team Deathmatch, Assault, Capture the Flag) und sechs Maps zur Verfügung. Waffentechnisch haben die Entwickler, bis auf die etwas zu starke Chain-Gun, die Balance ganz gut getroffen. Die Levels bieten den maximal sechs möglichen Spielern ausreichend Raum für hitzige Gefechte. Auf den ersten Blick mag die Ausstattung etwas mager wirken, allerdings möchten die Entwickler Anfang 2007 neue Maps und einen Online-Modus nachlegen.

    Technische Mogeleien

    Ein etwas aggressiveres Vorgehen der Partner wäre wünschenswert gewesen.
BILD: PLAYZONE Ein etwas aggressiveres Vorgehen der Partner wäre wünschenswert gewesen. BILD: PLAYZONE Eine der Stärken der PS2-Version war die atmosphärisch dichte und packende Action-Präsentation. In diesem Punkt braucht sich der PSP-Ableger überhaupt nicht vor seinem großen Bruder zu verstecken. Die Mischung aus Helghast-Kampfgeschrei, brachialen Waffengeräuschen und geschickt eingesetzten Umgebungsgeräuschen wie wummernden Granateneinschlägen oder bedrohlichem Knarren von Metallgerüsten erzeugen auch unterwegs eine geniale Atmosphäre.

    Der grandiose Orchestersoundtrack und die tolle englische Sprachausgabe sind für einen erheblichen Teil dieser Wirkung verantwortlich. Grafisch zieht der Titel im Vergleich mit den Optikreferenzen Syphon Filter, GTA: Liberty City Stories oder Daxter den Kürzeren, allerdings kaschiert Killzone: Liberation viel durch die isometrische Vogelperspektive. Ein Trick, der sehr gut funktioniert.

    Killzone: Liberation zeigt, wie ein Actiontitel auf der PSP auszusehen hat, und reiht sich nahtlos in die Liste der Musthave-Titel ein. Bleibt nur zu hoffen, dass die Entwickler ihr Versprechen wahr machen, Anfang 2007 ein neues Solo-Kapitel, neue Multiplayer-Maps und einen Online-Modus per Download nachzuliefern. Bis dahin kommen Actionfans und Liebhaber des PS2-Originals mit Killzone: Liberation voll auf ihre Kosten.

    Killzone: Liberation (PSP)

    Spielspaß
    88 %
    Grafik
    8/10
    Sound
    9/10
    Multiplayer
    9/10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
    Pro & Contra
    Geniale Atmosphäre
    Technisch sehr gut
    Maßgeschneidertes Konzept
    Sehr guter Mehrspielermodus
    Fazit
    Maßgeschneidertes Konzept, geniale Präsentation und ein toller Mehrspielermodus. So muss es sein!
  • Killzone: Liberation
    Killzone: Liberation
    Publisher
    Sony Computer Entertainment
    Developer
    Guerrilla Games
    Release
    08.11.2006
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
521780
Killzone: Liberation
Killzone: Liberation
http://www.videogameszone.de/Killzone-Liberation-Spiel-10537/Tests/Killzone-Liberation-521780/
09.11.2006
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2006/11/PSZone_12_06_PSP_Killzone_Liberation_01.jpg
tests