Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • ARAIG: Gaming-Suit im Crysis-Stil wird via Kickstarter finanziert - Erstes Video

    Auf Kickstarter sorgt derzeit ein neues Projekt für Aufruhr: Ein für Spieler konzipiertes Exoskelett namens ARAIG ("as real as it gets") des gleichnamigen Entwicklerteams aus Kanada. Dabei handelt es sich um einen mit diversen Sensoren ausgestatteten Anzug, der Treffer-Feedback und andere andere Einflüsse simulieren soll, denen der Träger im Spiel ausgesetzt ist. Das ambitionierte Projekt bedarf einer Summe von 900.000 US-Dollar für die erfolgreiche Finanzierung. Die ersten Anzüge sollen Ende 2014 an Unterstützer ausgeliefert werden.

    Gamer-Peripherie findet auch Kickstarter ebenso Anklang, wie die Spiele selbst: Nun werkeln kanadische Entwickler an einem Exoskelett, das für 900.000 US-Dollar via Crowdfunding finanziert werden soll. Der Anzug mit dem Namen ARAIG ("as real as it gets") soll mit Sensoren ausgestattet für glaubwürdiges Treffer-Feedback sorgen und die Einflüsse simulieren, welchen der Träger in der virtuellen Umgebung ausgesetzt ist. Wie viel der Anzug kosten soll, ist bislang nicht bekannt. Erste Anzüge sollen jedoch im Dezember 2014 an Unterstützer ausgeliefert werden, die das Projekt mit einer Summe von mindestens 299 US-Dollar co-finanzieren.

    Der ARAIG-Anzug besteht aus drei verschiedenen Komponenten: Einem Dekodiergerät, das sowohl mit PC und Spielekonsolen kompatibel sein soll, dem mit Sensoren ausgestatteten Exoskelett und dem Anzug selbst. Ein abnehmbarer Akku, der mit einem Ladekabel ausgeliefert wird, sorgt zudem für die Stromversorgung des Exoskeletts. In dem Anzug sind drei verschiedene Sensor-Arten verbaut. Surround Sound-Sensoren sollen akustische Signale ausgeben. Die beiden anderen Typen sollen dem Spieler das Gefühl geben, sich mitten im Spiel zu befinden. Dies soll durch Vibration und Stimulation bestimmter Muskeln erreicht werden.

    Wer diese ambitionierte Gaming-Peripherie unterstützt, bekommt verschiedene Belohnungen. Um einen der ARAIG-Anzüge zu erhalten, muss jedoch mindestens eine Spende von 299 US-Dollar getätigt werden. Dabei handelt es sich jedoch um eine limitierte Auflage. Ist diese Vergriffen, müssen mindestens weitere 25 Dollar locker gemacht werden. Die Auslieferung kann sich bei den nachfolgenden Belohnungen jedoch verzögern. Weitere Informationen zum ARAIG-Exoskelett, das derzeit via Kickstarter finanziert wird, findet ihr auf der entsprechenden Projektseite.

    05:52
    ARAIG As Real As It Gets - Video stellt Kickstarter-Projekt zum Gaming-Suit vor
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1072258
Kickstarter
ARAIG: Gaming-Suit im Crysis-Stil wird via Kickstarter finanziert - Erstes Video
Auf Kickstarter sorgt derzeit ein neues Projekt für Aufruhr: Ein für Spieler konzipiertes Exoskelett namens ARAIG ("as real as it gets") des gleichnamigen Entwicklerteams aus Kanada. Dabei handelt es sich um einen mit diversen Sensoren ausgestatteten Anzug, der Treffer-Feedback und andere andere Einflüsse simulieren soll, denen der Träger im Spiel ausgesetzt ist. Das ambitionierte Projekt bedarf einer Summe von 900.000 US-Dollar für die erfolgreiche Finanzierung. Die ersten Anzüge sollen Ende 2014 an Unterstützer ausgeliefert werden.
http://www.videogameszone.de/Kickstarter-Event-239378/News/ARAIG-Gaming-Suit-im-Crysis-Stil-wird-via-Kickstarter-finanziert-Erstes-Video-1072258/
03.06.2013
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2013/06/araig_exoskelett__1_.png
kickstarter,hardware
news