Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Chipstüten her,Telefone aus - die neuen Jump&Run-Könige sind da!

    Die Fallen der versunkenen Precursor-Stadt verlangen Jak einiges ab. Die Fallen der versunkenen Precursor-Stadt verlangen Jak einiges ab. Durch die Berührung mit dunklem Eco hat sich Naseweis Daxter in ein eichhörnchenartiges Nagetier verwandelt. Jetzt muss sein bester Freund Jak eine Möglichkeit suchen, die Verwandlung rückgängig zu machen. Von Grund auf kann der blonde Rabauke schwimmen, tauchen, kriechen, klettern und Sumpfkröten, Raketenwürmer oder Schneemonster mit verschiedenen Schlagvarianten vermöbeln. Über die Dreieckstaste setzen Sie Jak seine Zielbrille auf - sprich: Sie schalten in die Ego-Perspektive. Während das Duo durch Sümpfe patscht und über Lavabecken segelt, trifft es auf vier Arten von glühenden Substanzen. Grünes Eco spendet Jak Lebensenergie, gelbes Eco lässt sich nach Gegnern oder Hindernissen schleudern und unter dem Einfluss von rotem Eco wird der Blondschopf zum Berserker. Blaues Eco aktiviert Tore oder andere Mechanismen der alten Precursor-Kultur. Stückweise erschließen Sie Jak den Zugang zu immer mehr Abschnitten einer zusammenhängenden 3D-Welt. Witzige Rendersequenzen treiben die Story voran und stellen Jak immer wieder vor dieselbe Aufgabe: Energiezellen zu beschaffen, um eine neue Maschine in Gang zu setzen. Diese Kugeln erhält der Held im Rahmen Dutzender Sub-Quests und Minispiele wie Rennen auf einer Art Luftkissen-Motorrad. 3D-Plattformen, Energiekugeln, Minispiele, all das hat man schon anderswo gesehen - aber selten so sehenswert wie in Jak and Daxter! Wälder, Dörfer und Felsformationen fügen sich weich und plastisch zusammen und sind dabei dynamischen Licht- und Wetterverhältnissen ausgesetzt. Auch Musikstücke und Klangeffekte charakterisieren die verschiedenen Gegenden perfekt. Den Gipfel an Einfallsreichtum erreichen jedoch die Animationen der Protagonisten. Daxter reagiert wirklich auf alles, was seinem Freund zustößt; er schlenkert bei Sprüngen an Jaks Kragen, zieht den Kopf ein, hält sich panisch fest und in den Zwischensequenzen drängt sich der haarige Zwerg mit urkomischen Sticheleien und Grimassen sowieso schamlos in den Mittelpunkt. Zu guter Letzt gibt es ein dickes Lob für die 60 Hertz-Option, ein noch dickeres für die professionelle Eindeutschung der Dialoge und das dickste für die Möglichkeit, sogar mitten im Spiel zwischen fünf Sprachausgaben zu wechseln. So muss man auch auf der PAL-Konsole nicht auf die unübertroffene englische Variante verzichten.

    Jak and Daxter: The Precursor Legacy (PS2)

    Spielspaß
    90 %
    Grafik
    9/10
    Sound
    9/10
    Multiplayer
    -
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
14298
Jak and Daxter: The Precursor Legacy
Chipstüten her,Telefone aus - die neuen Jump&Run-Könige sind da!
http://www.videogameszone.de/Jak-and-Daxter-The-Precursor-Legacy-Spiel-8179/Tests/Chipstueten-her-Telefone-aus-die-neuen-Jump-und-Run-Koenige-sind-da-14298/
19.12.2001
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2002/03/9269city3.jpg
tests