Hardware

Oculus Rift: Hand-on-Test eines frühen Prototypen - Phänomenales Mittendrin-Gefühl

17.08.2012 18:05 Uhr
|
Neu
|
Play3-Redakteur Toni Opl konnte im Rahmen der gamescom einen sehr frühen Prototypen des Head-mounted Displays Oculus Rift ausprobieren und war schwer begeistert. Obwohl sich das Gerät noch in einem frühen Entwicklungsstadium befindet, konnte die Technik vollends überzeugen.

Wir konnten im Rahmen der gamescom 2012 einen sehr frühen Prototyp des Head-mounted Displays Oculus Rift ausprobieren und waren begeistert. Wir konnten im Rahmen der gamescom 2012 einen sehr frühen Prototyp des Head-mounted Displays Oculus Rift ausprobieren und waren begeistert. [Quelle: Computec Media AG] Neben den Spielen stellen auch Hardware-Hersteller auf der gamescom ihre Neuheiten vor. Das Head-mounted Display Oculus Rift ist dabei sicherlich eines der außergewöhnlichsten Projekte. Play3-Redakteur Toni Opl hatte im Rahmen der gamescom die Gelegenheit einen sehr frühen Prototyp des Rift, mit einer speziell angepassten Demo von Doom 3 in der BFG Edition, auszuprobieren. Dieser Prototyp bestand aus einer Skibrille, in welche eine spezielle Linsen und ein Display verbauten waren.

Die Steuerung mit einem Razer-Gamepad unterscheidet sich nicht von der gewohnten Bedienung an PC oder Konsole. Zusätzlich werden jedoch die Kopfbewegungen des Spielers aufgezeichnet und auf die Spielfigur übertragen. Zielen ist also sowohl auf herkömmliche Weise, als auch direkt durch Drehen des Kopfes möglich. Der Einstieg ist somit leicht, und nach einer Weile haben wir instinktiv nur noch den Kopf zum Zielen benutzt.

Die Darstellung des Bildes erfolgt in stereoskopischem 3D, wodurch zum Beispiel die Waffe sehr räumlich wahrgenommen wird. Auf ein Fadenkreuz wird dabei verzichtet und stattdessen ein Ziellaser eingeblendet. Größter Pluspunkt gegenüber einem Monitor: Das Bild hat keinen Rand, man fühlt sich als wäre man mittendrin. Dadurch entsteht ein wirklich phänomenales Gefühl. Das Oculus Rift soll zunächst für PC erscheinen. Um die Hardware in Spielen lauffähig zu bekommen, müssen laut Hersteller nur minimale Anpassungen vorgenommen werden.

04:52
Oculus Rift Virtual Reality Headset - Step into the Game
Für die Verwendung in unseren Foren:
Neuer Benutzer
Moderation
17.08.2012 18:05 Uhr
Jetzt ist eure Meinung gefragt: Hier könnt ihr euren Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
Dein Kommentar
Erfahrener Benutzer
Bewertung: 0
17.08.2012 20:40 Uhr
Mal sehen ob es mehr wird als ne Modeerscheinung, zu hoffen wäre es schon.
Erfahrener Benutzer
Bewertung: 0
17.08.2012 19:30 Uhr
Ich würde meine Seele für diese Peripherie verkaufen. 
Wenn OR wirklich bezahlbar sein wird dann werde ich mir definitiv sehr früh eine dieser Brillen kaufen.

Verwandte Artikel

63°
 - 
Wenige Stunden nach Microsoft veranstaltete Sony seine diesjährige Pressekonferenz zur Gamescom. Im Mittelpunkt der Keynote stand vor allem das bevorstehende Spiele-Lineup für PS4. Sony präsentierte DayZ für die PlayStation 4, Until Dawn, ein neues Spiel von den DmC-Machern und vieles mehr. Was unser Reporter-Team von der Veranstaltung hält, seht ihr im Video. mehr... [1 Kommentar]
59°
 - 
Electronic Arts reist unter anderem mit einer spielbaren Demo von FIFA 15 zur diesjährigen Gamescom nach Köln. Besucher der Messe haben in dieser Woche die Möglichkeit, erste Partien mit der neuen Fußballsimulation zu zocken. Rollenspiel-Fans informieren sich über Dragon Age: Inquisition. Eindrücke zu beiden EA-Highlights schildern unsere Redakteure im Video. mehr... [0 Kommentare]
50°
 - 
Konami reiste unter anderem mit einer spielbaren Demo zu PES 2015 zur Gamescom nach Köln. Besucher der Spielemesse zocken in dieser Woche somit den FIFA 15-Konkurrenten Probe. In einem ausführlichen Gameplay-Video präsentiert PlayStation Access jetzt neue Spielszenen aus PES 2015 in HD-Qualität. Das 20-minütige Video zeigt etwa ein Match zwischen Deutschland und Brasilien. mehr... [0 Kommentare]
49°
 - 
Die Gamescom 2014 ist vorbei und nun ist es auch an der Zeit ein Resümee der negativen Art zu ziehen. Im folgenden Video-Beitrag besprechen die Redakteure ihre Flop-Titel der Messe und begründen ihre Wahl. Destiny, Battlefield Hardline und The Order 1886 nur einige der Flop-Auswahl. mehr... [0 Kommentare]
48°
 - 
Wo war eigentlich GTA 5? Nach der Ankündigung PC- und Konsolen-Umsetzung des Open-World-Blockbusters von Rockstar, erwarteten viele Anwesende der Gamescom-Messe eine Präsentation der Next-Gen-Umsetzung. Sony äußerte sich nun zur Abwesenheit von Grand Theft Auto 5 auf der Kölner Messe. mehr... [0 Kommentare]