Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Halo 5: Guardians - Kauf von Waffen im Multiplayer mit Echtgeld möglich

    Im Multiplayer-Modus von Halo 5: Guardians sind Mikrotransaktionen möglich. Wie das System genau funktioniert, hat nun ein Mitarbeiter von 343 Industries näher erläutert.  (15) Quelle: Microsoft

    In Halo 5: Guardians sind Mikrotransaktionen enthalten. Spieler können Dinge wie Waffen, Rüstungen und Skins optional gegen Echtgeld kaufen, was Fragen aufgeworfen hat. 343 Industries äußerte nun deshalb konkret zum Design-Konzept. Im Arena-Modus sind nur kosmetische Items erlaubt, bei Warzone ist hingegen auch der Einsatz gekaufter Waffen möglich.

    Mikrotransaktionen in Halo 5: Guardians. Im Ego-Shooter von 343 Industries und Microsoft kommt das sogenannte Requisition System (kurz: REQ) zum Einsatz. Spieler verdienen nach jedem Match im Arena- und Warzone-Modus REQ Points, die in REQ Packs eingelöst werden können. Darin enthalten sind freischaltbare Waffen, Rüstungen, Skins, Munitionstypen und andere Goodies. Spieler werden außerdem mit REQ Packs belohnt, wenn im Rang aufsteigen oder Empfehlungen erhalten. Wer den Vorgang beschleunigen möchte, kann die REQ Packs optional auch mit Echtgeld kaufen.

    Während im Arena-Modus aus Gründen der Spielbalance nur kosmetische Items eingesetzt werden dürfen, können in Warzone theoretisch auch erworbene Waffen und Rüstungen verwenden werden. Jene Entscheidung begründet das Team von 343 Industries mit dem Spielkonzept von Warzone. In der neuen Mehrspieler-Variante stehen Massenschlachten mit bis zu 24 Spielern gleichzeitig auf der Tagesordnung. 343 Industries gibt an, Fans mehr Freiheiten zu geben, wie sie Warzone spielen wollen. Halo 5-Spieler können während einer laufenden Warzone-Partie eine Vielzahl von Waffen und Fahrzeugen ordern, die sie vorher über das REQ System durch aktives Spielen freigeschaltet oder gegen Echtgeld gekauft haben.

    Pay2Win möchte 343 Industries durch ein System entgegenwirken, das an den REQ Level und Energiesysteme geknüpft ist, welches wiederum von der Leistung des jeweiligen Spielers und Teams beeinflusst wird. Der durch Mikrotransaktonen gewonnene Geldbetrag soll nicht nur an 343 Industries und Microsoft fließen, sondern auch in das Preisgeld der Halo Championship Series. Mehr Details zum eSports-Support möchte das verantwortliche Entwicklerstudio zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgeben. Halo 5: Guardians erscheint am 27. Oktober 2015 exklusiv für Xbox One. Nach Launch möchten die Entwickler 15 Multiplayer Maps kostenlos nachreichen.

    Quelle: Halo Waypoint

    17:02
    Halo 5: Guardians - eine komplette Runde Warzone-Multiplayer im Video von der E3
    Spielecover zu Halo 5: Guardians
    Halo 5: Guardians
  • Halo 5: Guardians
    Halo 5: Guardians
    Publisher
    Microsoft Game Studios
    Developer
    343 Industries
    Release
    27.10.2015

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Styx: Shards of Darkness Release: Styx: Shards of Darkness
    Cover Packshot von For Honor Release: For Honor Ubisoft , Ubisoft Montreal
    Cover Packshot von Sniper Elite 4 Release: Sniper Elite 4
    Cover Packshot von Dead Rising 4 Release: Dead Rising 4
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 04/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 04/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1162532
Halo 5: Guardians
Kauf von Waffen im Multiplayer mit Echtgeld möglich
In Halo 5: Guardians sind Mikrotransaktionen enthalten. Spieler können Dinge wie Waffen, Rüstungen und Skins optional gegen Echtgeld kaufen, was Fragen aufgeworfen hat. 343 Industries äußerte nun deshalb konkret zum Design-Konzept. Im Arena-Modus sind nur kosmetische Items erlaubt, bei Warzone ist hingegen auch der Einsatz gekaufter Waffen möglich.
http://www.videogameszone.de/Halo-5-Guardians-Spiel-54362/News/Kauf-von-Waffen-im-Multiplayer-mit-Echtgeld-moeglich-1162532/
19.06.2015
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2015/06/h5-guardians-warzone-arc-blue-blitz-pc-games_b2teaser_169.jpg
halo,microsoft,ego-shooter
news