Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Halo 2

    Die Erdstreitkräfte posieren fürs Gruppenfoto. Die Erdstreitkräfte posieren fürs Gruppenfoto. Quelle: Microsoft/ Bungie Wer auf der E3 Halo 2 spielen wollte, der musste entweder unheimliches Glück oder gute Verbindungen zu Microsoft haben. Der mit Spannung erwartete Ego-Shooter war nämlich nicht für jedermann spielbar, sondern nur "behind close doors". Nachdem wir uns mühsam den Zugang erkämpft hatten, erwartete uns das wohl genialste Spielerlebnis auf der ganzen Messe: Halo 2 im Multiplayer-Modus mit zwölf Gleichgesinnten! Wie viele Spieler in der fertigen Version online gegeneinander antreten dürfen, ist übrigens noch nicht ganz klar. Gemunkelt wurde von 16. Während Bungie auf der letzten E3 mit einer Präsentation des Einzelspieler-Modus geglänzt hatte, gab's diesmal nur die oben angesprochene Mehrspielerdemonstration zu sehen - aber die hatte es in sich. Die etwa einstündige Session war unterteilt in zwei Hauptabschnitte. Im ersten präsentierten zwei Bungie-Mitarbeiter zahlreiche neue Features, die geniale Physik-Engine des Spiels und die Eigenheiten des Levels, den man dann selbst spielen durfte. Obwohl dies ganz spannend war, brannte doch jeder Teilnehmer schon während der Präsentation darauf, end-lich selbst antreten zu dürfen, zumal fast alle Anwesenden dieselbe Vorführung schon auf der Microsoft-Pressekonferenz am Montagabend erleben durften.

    Schnapp die Flagge!
    Austragungsort der Multiplayer-Metzelei war eine relativ große Karte namens Sansibar, die nicht nur Teil der Mehrspielerschlachten von Halo 2 ist, sondern auch in der Solokampagne eine Rolle spielen wird. Vor dem Start wurden die Spieler in zwei Gruppen eingeteilt: Erdstreitkräfte (im Master-Chief-Modell) und außerirdische Elite-Kämpfer. Gespielt wurde ausschließlich (eine abgewandelte Variante von) Capture the Flag mit einer Dauer von drei Minuten pro Durchgang. So lange hatte eine der beiden Gruppen Zeit, mithilfe von Ghost-Gleitern und Warthogs (jetzt mit Raketenwerfer) vom Strand in die stark befestigte Basis einzudringen, um sich die gegnerische Flagge zu holen und sie zum Ausgangspunkt zurückzubringen. Unabhängig davon, ob dies gelang, wechselte man nach Ablauf der Zeit die Seiten und die Aggressoren wurden für drei scheinbar unendlich lange Minuten zu unerbittlichen Verteidigern. Dafür standen nicht nur diverse fest installierte, schwere Geschütze, sondern auch Scharfschützengewehre, Raketenwerfer und andere mächtige Waffen zur Verfügung. Neu war auch die Möglichkeit, einhändige Feuerwaffen beidhändig zu verwenden. Als Sieger ging das Team hervor, das zuerst drei Erfolge für sich verbuchen konnte.

    Perfekt ausbalanciert
    Was das Spielerlebnis so einzigartig machte, waren nicht nur die absolut fantastische Grafik und die durchweg flüssige Darstellung ohne störende Ruckler, sondern vielmehr das nahezu perfekte Leveldesign der Sansibar-Karte. Auch der zehnte Ansturm auf die Strandfestung machte noch einen Heidenspaß, da sich jeder Angriff anders gestaltete und man ständig neue Wege in die feindliche Basis entdeckte. Aufseiten der Verteidiger sorgten vor allem die mächtigen Geschütze, mit denen man Fahrzeuge und Gegner unter Beschuss nehmen konnte, für coole Momente. Dank der bekannten, ebenfalls erstklassigen Steuerung konnten sogar Shooter-unerfahrene Spieler relativ schnell Erfolgserlebnisse verbuchen. Wer bereits Halo im Einzel- oder Mehrspieler-Modus gespielt hatte, fand sich natürlich sofort zurecht und hatte ausreichend Zeit, sich an die zahlreichen neuen Features wie die doppelhändige Verwendung von Handfeuerwaffen zu gewöhnen. Nach dem einstündigen Ballermarathon bestand kein Zweifel mehr daran, dass Halo-Fans weltweit am 9. November ein stimmiges, annähernd perfektes Spielerlebnis erwartet - online wie offline.

  • Halo 2
    Halo 2
    Publisher
    Microsoft
    Developer
    Bungie Studios (US)
    Release
    09.11.2004

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von I Expect You To Die Release: I Expect You To Die
    Cover Packshot von Watch Dogs 2 Release: Watch Dogs 2 Ubisoft , Ubisoft
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
324360
Halo 2
Halo 2
http://www.videogameszone.de/Halo-2-Spiel-5239/News/Halo-2-324360/
30.06.2004
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2004/06/halo2_1.jpg
news