Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Guild Wars 2: Was bisher geschah - Story-Überblick

    Im Maguuma-Dschungel lauert bereits der nächste Alt-Drache Mordremoth. Er dient als Antagonist der ersten "Guild Wars 2"-Erweiterung Heart of Thorns. Doch wie steht es um den Pakt, woher kommt der Alt-Drache überhaupt und was ist politisch so alles in Tyria geboten? Wenn ihr im Maguuma-Dschungel voll durchstarten wollt, ist es hilfreich zu wissen wie es um Tyria bestellt ist - in diesem Artikel erfahrt ihr alles.


    Zwischen Guild Wars 1 und Guild Wars 2 liegen 250 Jahre, in denen einiges geschah. Eine wirkliche Zusammenfassung der zurückliegenden Ereignisse gibt es im Spiel nicht. Um also alles über das Geschehene zu erfahren, solltet ihr die drei Bücher Die Geister von Ascalon, Die Herrschaft der Drachen und Das Meer des Leids lesen.

    Die Geister von Ascalon

          

    Das Ascalon vor 250 Jahren steht vollständig Flammen. Die Feuersbrunst tötete sowohl die Einwohner der Stadt als auch deren Belagerer – die Charr. König Adelbern sieht keine andere Möglichkeit in der ausweglosen Situation als sich der Macht seines legendären Schwertes Magdaer zu bedienen, um das Feindfeuer heraufzubeschwören. Zwar konnte er damit die Charr vernichten, die Einwohner Ascalons sind jedoch zum ewigen Schicksal verdammt, als ruhelose Geister umherzustreifen. Die Jahre vertrieben alle Menschen aus der Nähe der Ruinenstadt und von dem einst lebendigen und reichen Gebiet bleibt nichts als Brachland. Der Soldat Dougal begibt sich auf eine Reise in das ehemalige Ascalon um Grabmäler zu plündern. Doch sein Ziel schlägt fehl und er muss sich vor den Gefahren in Ascalon in Sicherheit bringen. Wenig später wird Dougal angeheuert, um mit seinem Wissen über Ascalon ein Artefakt der Charr zu bergen.

    Die Herrschaft der Drachen

          


    Ungefähr sechs Jahre vor den Ereignissen in Guild Wars 2 ist die Handlung des Romans angesiedelt. In den Tiefen Tyrias, unter der Erde und unter dem Meer erwachen die Alt-Drachen von Neuem aus ihrem Jahrhunderte andauerndem Schlaf, allen voran Primordus. Der riesige Alt-Drache vertreibt die Asura aus ihren in der Erde gelegenen Heimatstätten. Ungefähr 50 Jahre später erwacht auch Jormag, der Feind der Norn, aus seinem Schlaf und veranlasst die hünenhaften Nordmänner ihre Heimat in den Südlichen Zittergipfeln zu verlassen. Die Zwerge schafften es zwar den Großen Zerstörer, den Anführer der Armeen Primordus' zu besiegen, gelangten dabei jedoch an den Rand der Ausrottung. Viele Jahre später setzt die Geschichte des Romans ein. Eine Gruppe von sechs Helden formiert sich zur Bekämpfung der Drachen: Die Norn Eir, der Asura Snaff, der Charr Rytlock, die Sylvari Caithe und der Mensch Logan. Den meisten Spielern sind sie aus der persönlichen Story in Guild Wars 2 bekannt.

    Das Meer des Leids

          


    Zu Beginn der Geschichte in Guild Wars 2 erhebt sich der Alt-Drache Zhaitan aus den tiefen des Meeres und mit ihm das versunkene Orr. Held der Geschichte ist Cobiah Marriner, der sich dem Kampf gegen den Drachen widmet. Als er sich auf der Galeone "Unbeugsam" befindet, ist er selbst Zeuge, wie sich das versunkene Orr aus dem Meer erhebt. Die Flutwelle, die dadurch ausgelöst wird, zerstört Löwenstein und macht die ganze Region unbewohnbar. Als Enklave dient in Zukunft die Hauptstadt Krytas – Götterfels. Viele Jahre später greift eine Armee von Untoten die Häfen an, darunter auch Port Verlaß, wo sich Cobiah befindet, der gerade gehängt werden soll. Der Angriff rettet Cobiah das Leben und er widmet sich voll und ganz dem Kampf gegen Zhaitan.

    Persönliche Geschichte

          


    Die Geschichte um euren Helden variiert durch eure Entscheidungen, sowie durch die Wahl von Rasse und Klasse und der Beschaffenheit der Persönlichkeit eures Helden. Dennoch ist jede persönliche Geschichte von einem ähnlichen roten Faden durchzogen. Jede Rasse ist von unterschiedlichen Konflikten bedroht, die im engen Zusammenhang mit Zhaitan stehen. Habt ihr euch durch Heldentaten bewiesen, gilt es euch einem von drei Orden in Tyria anzuschließen.

    • Abtei Durmand
    • Agenten des Ordens
    • Kämpfer der Wachsamen

    Habt ihr einige Missionen für euren Orden erfüllt, ist rückt das Ziel, Zhaitan gegenüberzutreten immer näher. Der Pakt entsteht aus den drei Orden und alle Völker Tyrias arbeiten zusammen, um Zhaitan aufzuhalten. Der Pakt dringt immer weiter in das vergessene Orr vor, erobert Stück für Stück die Insel und errichtet allerorts Stützpunkte. Im Herzen Orrs liegt die Ruinenstadt Arah, von der aus Zhaitan seine Truppe befehligt. Die Helden Tyrias kämpfen sich durch die Stadt und erreichen ein Luftschiff, von dem sie zum finalen Schlag ausholen. Zhaitan wird gegen die Seiten der Stadt geschmettert und ist besiegt. Doch Tyria ist nach wie vor in Gefahr.

    Die Lebendige Welt

          

    Staffel 1

          

    1326 nach tyrianischer Zeitzählung tun sich Charr und Schaufler zusammen und bauen eine unterirdische Anlage, zur Aufrüstung der eigenen Truppen. Doch Charr und Schaufler können aufgehalten werden. Mitten in Löwenstein erhebt sich eine neue Bedrohung. Mai Trin und ihre Ätherklingen ermorden ein Ratsmitglied der Kapitäne in Löwenstein, um die Kontrolle der Stadt zu unterwandern. Die Ätherklingen planen eine große Flotte von Luftschiffen zu bauen, doch die Helden Tyrias können erneut die Pläne durchkreuzen. Welchem Zweck dient die Armada von Luftschiffen? Doch die Frage beantwortet die Drahtzieherin schnell selbst – Scarlet Dornstrauch platzt in den Feierlichkeiten zu König Jennahs Kronjubiläum herein und unterwirft die Königswache ihrer Kontrolle. Anschließend startet sie großangelegte Angriffe auf Tyria, um zu prüfen, wie es um die Verteidigung des Paktes bestellt ist. Doch die Völker Tyrias können die Armeen Scarlets aufhalten und schlagen sie in die Flucht. Die Truppen Tyrias finden ein Ausbildungslager der Ätherklingen im Zwielichtgarten. Doch Scarlets Pläne liegen weiterhin im Nebel. Als im ganzen Land Sonden mit der Beschriftung "Nicht anfassen" auftauchen, ist klar, dass Scarlet in enger Verbindung mit den Schauflern und Charr der Flammenlegion steht. Nachdem die Helden im Jahr 1327 NE ein gigantisches Konstrukt besiegen konnten und weitere Hinweise finden, die auf Löwenstein deuten, ist es bereits zu spät. In Löwenstein stellen sie Scarlet, doch konnten ihren Plan nicht vereiteln. Mit Hilfe magischer Energiequellen, die durch die Sonden aufgespürt werden konnte, gelang es Scarlet einen weiteren Alt-Drachen zu erwecken – Mordremoth.

    Staffel 2

          

    Löwenstein befindet sich im Wiederaufbau und die Zuständigen sammeln im ganzen Land Spenden für die Finanzierung der Restaurierung. Über dem ganzen Land erschallt ein gewaltiges Brüllen und in der Brisban-Wildnis finden mysteriöse Übergriffe statt, die erneut die Geschicke der Helden Tyrias erfordern. Sie finden in der Wildnis verbliebene Gegenstände und Relikte von Scarlet vor, die ihre Pläne weiter veranschaulichen. Die Helden gelangen bis an die Grenzen der Maguuma-Einöde, wo sie ihrer Widersacherin Taimi begegnen. Die Verderbnis Mordremoth breitet sich weiter aus und die Truppen mehren sich täglich. Die Helden suchen verzweifelt Verstärkung in den ansässigen Völkern. Die Völker Tyrias versammeln sich, um eine Allianz gegen den Alt-Drachen zu schmieden. Die Parteien sind jedoch zerstritten und die Zusammenarbeit scheint brüchig. In den Tiefen der Abtei Durmand warten alte Geheimnisse um arkane Energie, die das Schicksal der Helden zu ihren Gunsten wenden könnten. Es stellt sich heraus, dass einige Sylvari unter dem Bann Mordremoths stehen – es entsteht Missgunst und Argwohn zwischen den Völkern. In einem finalen Kämpfen stellen sich die sechs Helden um Eir den Mordrem. Doch die Situation ist kritisch und einige der Helden gehen verloren.

    Heart of Thorns

          

    In Heart of Thorns dringen die Helden Tyrias tiefer in den Maguuma-Dschungel vor, begeben sich auf die Suche nach den Volkshelden und errichten Stützpunkte im Schatten der Mordrem. Wird es uns gelingen, erneut einen Alt-Drachen aufzuhalten?

    00:52
    Guild Wars 2: Heart of Thorns Release-Trailer
    Spielecover zu Guild Wars 2
    Guild Wars 2
  • Guild Wars 2
    Guild Wars 2
    Publisher
    NCSoft
    Developer
    Arena Net
    Release
    16.01.2013

    Aktuelle Rollenspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Die Zwerge Release: Die Zwerge EuroVideo Bildprogramm GmbH , King Art
    Cover Packshot von Candle Release: Candle Daedalic Entertainment
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1176398
Guild Wars 2
Guild Wars 2: Was bisher geschah - Story-Überblick
Im Maguuma-Dschungel lauert bereits der nächste Alt-Drache Mordremoth. Er dient als Antagonist der ersten "Guild Wars 2"-Erweiterung Heart of Thorns. Doch wie steht es um den Pakt, woher kommt der Alt-Drache überhaupt und was ist politisch so alles in Tyria geboten? Wenn ihr im Maguuma-Dschungel voll durchstarten wollt, ist es hilfreich zu wissen wie es um Tyria bestellt ist - in diesem Artikel erfahrt ihr alles.
http://www.videogameszone.de/Guild-Wars-2-Spiel-17072/Specials/Guild-Wars-2-Was-bisher-geschah-Story-Ueberblick-1176398/
01.11.2015
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2015/09/Guild_Wars_2_Ingenieur_Schrotter_09-buffed_b2teaser_169.jpg
guild wars 2,arenanet
specials