Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Guild Wars 2: Alle Elite-Spezialisierungen von Heart of Thorns im Überblick

    Am 23. Oktober erschien Heart of Thorns, die erste Erweiterung für Guild Wars 2. Mit der Expansion kamen neben neuen Gebieten, Fraktalen und Raids auch neue Elite-Spezialisierungen für jede Klasse ins Spiel. Wir stellen euch die einzelnen Elite-Spezialisierungen und ihre neuen Fähigkeiten in unserem Special vor.

    Mit den Elite-Spezialisierungen für euren Stufe-80-Helden in Guild Wars 2: Heart of Thorns könnt ihr ein neue Art des Gameplay erfahren. Jede der acht altbewährten Klassen und natürlich auch die neue Klasse Widergänger in Guild Wars 2: Heart of Thorns verfügt seit dem Erscheinen der Erweiterung über eine neue Spielweise. Wir fassen für euch die Beschreibungen der neuen Spezialisierungen für euch zusammen und erklären euch, was die neuen Rollen im Spiel so können und was sie ausmacht.

    Heart of Thorns Elite-Spezialisierungen – Mesmer (Chronomant)

          

    Die Idee, die das Team von Arenanet für die Elite-Spezialisierung des Mesmers in Heart of Thorns hatte, ist eine Spielweise, die die Zeit manipuliert. Klingt natürlich etwas kompliziert, wenn man an ein Online-Rollenspiel denkt. Wie kann der Mesmer also Zeit manipulieren? Ganz einfach, denn seine Fähigkeiten orientieren sich immer am Grundprinzip Vergangenheit und Zukunft sowie schnell und langsam. Viele seiner Heart of Thorns Elite-Spezialisierungen - Mesmer (Chronomant) Heart of Thorns Elite-Spezialisierungen - Mesmer (Chronomant) Quelle: Arenanet Skills wirken demnach nicht nur auf Gegner, sondern auch auf Verbündete. Deshalb benutzt der Chronomant als einzige Klasse den Status-Effekt Eifer, welcher nicht nur die Aufladezeit von Skills verringert, sondern auch in manchen Situationen als Heilung für Gruppenmitglieder eingesetzt wird. Eifer wird dem Chronomanten jedes Mal gewährt, wenn er eine Illusion zerschmettert – allerdings gewähren auch andere Fähigkeiten und Builds ohne Illusionen Eifer. Als neue Waffe nutzt der Chronomant einen Schild für die Nebenhand, mit der eine Wand aus Energie erzeugt, die Geschosse abwehrt und getroffene Gegner verlangsamt. Wie ein Bumerang kommt die Wand nach der maximal erreichten Reichweite wieder zum Chronomant zurück. Zusätzlich bekommt der Mesmer als Chronomant Zugriff auf verschiedene Brunnenfähigkeiten, die Schaden über Zeit verursachen oder verhindern, dass Angriffe von Verbündeten geblockt werden können. Und als absoluter Clou besitzt der Chronomant die Fähigkeit Spalt im Kontinuum und ihre Folgefähigkeit Verschiebung im Kontinuum.

    Heart of Thorns Elite-Spezialisierungen – Wächter (Drachenjäger)

          

    Heart of Thorns Elite-Spezialisierungen - Wächter (Drachenjäger) Heart of Thorns Elite-Spezialisierungen - Wächter (Drachenjäger) Quelle: Arenanet Bisher hatten Wächter in Guild Wars 2 eine eingeschränkte Reichweite. Bei der Entwicklung der Elite-Spezialisierung des Drachenjägers hatte das Team die Idee, die Skills des Wächters auch aus der Distanz wirksam zu machen – deshalb bekommt der Wächter als neue Waffe einen Langbogen und Fallen. Zudem sollte er ein besserer Unterstützer in der Gruppe werden. Dabei helfen unter anderem Fähigkeiten wie Speer der Gerechtigkeit, der den Verbündeten verbesserte Eigenschaften spendiert und den Feinden den Zustand Brennen zufügt. Zusätzlich wird beim Drachenjäger die Tugend der Entschlossenheit vom sofortigen Heil-Skills umgewandelt in einen Distanz-Heil-Skill. Dem Wächter wachsen Schwingen des Lichts und er kann sich zu einem bestimmten Ort hinbewegen und die dort befindlichen Gruppenmitglieder heilen. Solltet ihr lieber einen Offensiv-Wächter spielen, könnt ihr die Schwingen des Lichts auch benutzen, um einen Angriff im Zielgebiet zu landen. Außerdem unterstützt der Drachenjäger seine Gruppe mit neuen Fallen, denen er Zustandsveränderungen wie Verkrüppelung und Blutung spendiert. Insgesamt eine Spezialisierung, die die Gruppe enorm verstärkt und trotzdem jede Menge Schaden verursacht.

    Heart of Thorns Elite-Spezialisierungen – Nekromant (Schnitter)

          

    Heart of Thorns Elite-Spezialisierungen - Nekromant (Schnitter) Heart of Thorns Elite-Spezialisierungen - Nekromant (Schnitter) Quelle: Arenanet Der Nekromant zieht dank seiner neuen Elite-Spezialisierung in Heart of Thorns mit dem Großschwert auf das Schlachtfeld. Arenanet wollte dem Nekromanten zu einem gnadenlosen Verfolger machen, der seine tödliche Wirkung besonders im Nahkampf entfaltet. Besonders wichtig sind seine neuen Schleier-Skills, mit denen er während Schleier des Schnitters aktiv ist, sogar eine Sense ausrüsten kann. Die Schleier-Skills sind für den Nahkampf gedacht und verursachen auch hohen Flächenschaden. Zusätzlich macht sich der Schnitter vor allem den Effekt Kühle zu Eigen. Unter der Fähigkeit Verhüllter Ritter besitzt der Schnitter zwei Neben-Eigenschaften, die dafür sorgen, dass Gegner bei Furcht auch Kühle erleiden und unter dem Kühle-Effekt weniger Schaden anrichten. Obwohl der Schnitter in Sachen Angriff nicht so schnell ist, wie andere Klassen in Guild Wars 2, macht er jede Menge Schaden und sieht dank Großschwert auch noch bedrohlich aus. zum Kerngeschäft des Schnitter gehören außerdem seine Schaden verursachenden Schreie, mit denen der Schnitter gleich mehrere Feind im Wirkungsbereich trifft und sogar einen Splitterschreck für jeden getroffenen Feind herbeiruft.

    Heart of Thorns Elite-Spezialisierungen – Magier (Sturmbote)

          

    Heart of Thorns Elite-Spezialisierungen - Magier (Sturmbote) Heart of Thorns Elite-Spezialisierungen - Magier (Sturmbote) Quelle: Arenanet Als Sturmbote besinnt ihr euch auf den Kampf an der direkten Front mit der neuen Waffe des Kriegshorns und seid sowohl als Damagedealer als auch als Support einsetzbar. Der Sturmbote kanalisiert die Kräfte eines bestimmten Elements. Um dies zu erreichen, nutzt ihr die Kräfte dieses Elements bis ihr es zur Überlastung bringt, damit schaltet ihr eine Fertigkeit des jeweiligen Elements frei. Es gibt insgesamt vier Fähigkeiten, die euch jeweils nach Überlastung eines Elements zur Verfügung stehen und dann zusätzlich eine weitere Eigenschaft haben. Insgesamt kommt ihr mit den Sturmboten in den Genuss von acht neuen Fertigkeiten. Darunter Unterstützungsfähigkeiten und Zauber, die größere Areale zum Hindernislauf für Gegner machen. Mit dem Kriegshorn aktiviert ihr die neuen Fähigkeiten. Außerdem erschließt sich euch ein neues Element – der Schall. Die Schallfertigkeiten dienen dazu, eure Gruppe zu unterstützen und sie zu heilen.

    Heart of Thorns Elite-Spezialisierungen – Waldläufer (Druide)

          

    Heart of Thorns Elite-Spezialisierungen - Waldläufer (Druide) Heart of Thorns Elite-Spezialisierungen - Waldläufer (Druide) Quelle: Arenanet Mit einem Stab bewaffnet unterstützt der Druide, also die Elitespezialisierung des Waldläufers, die Gruppen in Guild Wars 2. Die fünf Waffenfertigkeiten dienen vor allem dem Zweck Zustände von Verbündeten zu beseitigen und Heilung zu wirken. Die Kraft des Druiden basiert auf Astralkraft, die er im Kampf aufladen kann. Sobald die Astralkraft seine volle Macht entfaltet, verwandelt sich der Druide in einen Avatar, der sich neuer Waffenfertigkeiten bedient. Die Zeiten zwischen den Verwandlungen sind sehr kurz, so dass der Avatar ebenso als hervorragender Heiler dient. Außerdem kann sich der Druide alter Glyphen bedienen, die variieren sobald er seine Gestalt verändert. Seine Eigenschaften verstärken den Druiden in seiner Rolle als Unterstützer und Heiler. Außerdem wird der Druide zusätzlich von Tiergefährten unterstützt.

    Heart of Thorns Elite-Spezialisierungen – der Widergänger(Herold)

          

    Heart of Thorns Elite-Spezialisierungen - der Widergänger(Herold) Heart of Thorns Elite-Spezialisierungen - der Widergänger(Herold) Quelle: Arenanet Der Herold ist mit einem Schild in der Nebenhand bewaffnet, bekommt eine Legende in Form eines Drachen und natürlich neue Mechaniken. Die Elitespezialisierung des Widergängers ist auf die Unterstützung der Gruppe und seine eigene Verteidigung ausgelegt. Die Legende des Herolds ist Glint, die Drachenprophetin. Sie war unter anderem für das Vorhersehen der Ereignisse um Wesir Khilbron und um den Fall der Titanen in Guild Wars 1 verantwortlich. Der Schild dient zur Verteidigung des Herolds und erhöht eure Chance auf Überleben. Weitere Fertigkeiten des Schilds dienen dazu Verbündete zu segnen und zu heilen. Vor allem Nahkämpfer profitieren am meisten von den Fähigkeiten des Herolds. In Guild Wars 1 mussten sich Spieler an den sechs Aspekten Glints vorbei kämpfen, um schließlich zu ihr selbst zu gelangen. Diese sechs Aspekte dienen als Fähigkeiten des Herolds. Jeder Aspekt zehrt von der Energie des Widergängers, solange der Aspekt aufrechterhalten wird. Der Aspekt wirkt wie eine Aura auf die Verbündeten. Um die Aspekte möglichst effizient zu nutzen, ist ein geschicktes Ressourcen-Management gefragt.

    Heart of Thorns Elite-Spezialisierungen – Der Krieger(Berserker)

          

    Heart of Thorns Elite-Spezialisierungen - Der Krieger(Berserker) Heart of Thorns Elite-Spezialisierungen - Der Krieger(Berserker) Quelle: Arenanet Die neue Waffe für Berserker ist eine Fackel – ja, richtig gelesen. Mit Fertigkeiten wie Feuerbrecher schleudert ihr die Fackel auf den Boden und ruft eine Wand aus Feuer herbei, die auf eure Feinde zusteuert. Mit Flammen des Krieges entfernt ihr Zustände und erzeugt ein Feuerfeld, das diesmal euch folgt. Doch um überhaupt in den Berserker-Modus zu wechseln, braucht ihr ausreichend Adrenalin. Im Berserker-Modus habt ihr dann Zugriff auf Ur-Salvenfertigkeiten, die euren bestehenden Skills eine neue Wirkweise und Effekte spendieren. Mit einem Langbogen und Salve hinterlasst ihr etwa eine Feuerspur am Boden und nicht mehr wie üblich einen Bereich mit Feuer. Allerdings bekam der Berserker von Arenanet auch einige Heilfähigkeiten spendiert, mit dene er auch Betäubungen entfernt und so im Kampf besser überlebt.

    Heart of Thorns Elite-Spezialisierungen – Dieb (Draufgänger)

          

    Heart of Thorns Elite-Spezialisierungen - Dieb (Draufgänger) Heart of Thorns Elite-Spezialisierungen - Dieb (Draufgänger) Quelle: Arenanet Mit einem Stab zieht der Dieb als Draufgänger in den Kampf. Dennoch bleibt er ein flinker Nahkämpfer, der dank stetigem Bereichsschaden gleich mehrere Gegner auf einmal in Schach hält. Er agiert aus kurzer Distanz und besitzt ein hohes Ausweichpotenzial, um auch in brenzligen Situationen schnell noch das Blatt zu wenden. Das ist auch bitter nötig, denn als Nahkämpfer verfügt er über generell eher wenige Lebenspunkte. Für eine hohe Ausweichrate kann der Draufgänger zusätzlich verschiedene Ausweich-Verbesserungsoptionen durch Großmeister-Eigenschaften verstärkt wie etwa Lotus-Training, Hüpfender Ausweicher und Ungehinderter-Kämpfer. Außerdem darf er auch physische Fertigkeiten einsetzen, die dazu gedacht sind, geschwächten Feinden den Rest zu geben. Mit diesen Skills hat der Dieb auch Zugriff auf Effekte aus den Bereichen Heilung und Hilfe, die normalerweise anderen Klassen vorbehalten sind. Der Elite-Skill setzt auf eine starke Kombo-Attacke, mit denen ihr Gegner in schneller Abfolge drei Mal hintereinander angreift.

    Heart of Thorns Elite-Spezialisierungen – Ingenieure (Schrotter)

          

    Heart of Thorns Elite-Spezialisierungen - Dieb (Draufgänger) Heart of Thorns Elite-Spezialisierungen - Dieb (Draufgänger) Quelle: Arenanet Mit Turrets und Bots und einem fetten Hammer in den Händen langt der Schrotter vor allem im Nahkampf zu. Der Schrotter verleiht dem Ingenieur Tankkapazitäten, neue Eigenschaften und freilich neue Fertigkeiten im Werkzeuggürtel. Dazu dürft ihr als Schrotter mit einer Auswahl neuer Mini-Mechas spielen, beispielsweise mit den hochexplosiven Funktions-Gyroskopen. Die kleinen Drohnen erfüllen alle einen bestimmten Zweck – und machen alle auf ihre eigene Art und Weise einen Abgang. Denn die Gyroskope werden mit Treibstoff betrieben. Läuft der einmal aus, dann explodiert so ein kleines Ding. Oder es zerstört sich auf eine andere Art und Weise. Der Schrotter springt beim ‚Raketenansturm' etwa nach vorne und lässt seinen Hammer mit jedem Sprung niedersausen. Der ‚Schockschild' lädt sich magnetisch auf und blockt Angriffe der Gegner. Pluspunkt: Wer den Schrotter mit Schild haut, nimmt selbst ebenfalls Schaden. Mit dem Hammer gibt's auch noch den ‚Donnerschlag': Mit der Macht der Blitze sorgt dafür, dass ihr eure Gegner betäubt und ihnen noch eine Extraportion Schaden mit auf den Weg gebt, indem bei eurem Ziel noch ein pulsierendes Energiefeld hinterlasst.

    Fan von Guild Wars 2? Dann könnten euch diese Artikel ebenfalls interessieren! PC 0

    Guild Wars 2: Mit dem Widergänger im Maguuma-Dschungel

      Besucht mit unserem Widergänger den Maguuma-Dschungel in Guild Wars 2: Heart of Thorns.
    Aktuelle Videos zu Guild Wars 2 Heart of Thorns! Guild Wars 2: Heart of Thorns - Launch-Trailer zur MMOG-Erweiterung 0:30 Guild Wars 2: Heart of Thorns - Launch-Trailer zur MMOG-Erweiterung Guild Wars 2: Free2Play-Trailer zum MMORPG 1:01 Guild Wars 2: Free2Play-Trailer zum MMORPG Guild Wars 2: Die Schlachtzüge aus Heart of Thorns im Video 1:19 Guild Wars 2: Die Schlachtzüge aus Heart of Thorns im Video
  • Guild Wars 2
    Guild Wars 2
    Publisher
    NCSoft
    Developer
    Arena Net
    Release
    28.08.2012

    Aktuelle Rollenspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Die Zwerge Release: Die Zwerge EuroVideo Bildprogramm GmbH , King Art
    Cover Packshot von Candle Release: Candle Daedalic Entertainment
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1175752
Guild Wars 2
Guild Wars 2: Alle Elite-Spezialisierungen von Heart of Thorns im Überblick
Am 23. Oktober erschien Heart of Thorns, die erste Erweiterung für Guild Wars 2. Mit der Expansion kamen neben neuen Gebieten, Fraktalen und Raids auch neue Elite-Spezialisierungen für jede Klasse ins Spiel. Wir stellen euch die einzelnen Elite-Spezialisierungen und ihre neuen Fähigkeiten in unserem Special vor.
http://www.videogameszone.de/Guild-Wars-2-Spiel-17072/Specials/Guild-Wars-2-Alle-Elite-Spezialisierungen-von-Heart-of-Thorns-im-Ueberblick-1175752/
26.10.2015
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2015/10/Mesmer-Final-1920x1080-buffed_b2teaser_169.jpg
specials