Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Ghostbusters im Test für Wii: Unterhaltsame Baller-Action mit Original-Sprechern aus den Filmen

    In unserem ausführlichen Test von Ghostbusters: The Videogame nehmen wir die Wii-Version unter die Lupe und erklären euch, wie sich die Baller-Action auf Nintendos Heimkonsole schlägt.

    Cool, ein Ghostbusters-Spiel. Da gab es lange keins!
    Stimmt genau! Das letzte war das Puzzlegame The Real Ghostbusters für den guten alten GameBoy. Das erschien 1993 - also vor 16 Jahren. Außerdem erschien es nur in den USA mit Ghostbusters-Bezug. Bei uns war es ein Garfield-Spiel! Es wurde also höchste Zeit für ein neues Geisterjäger-Game!

    Welcher der beiden Filme dient als Vorlage?
    Keiner, vielmehr könnte man das Drehbuch des Spiels locker als inoffiziellen, dritten Film betrachten. Ihr spielt den Neuling im Team der Ghostbusters. Ihr kämpft als Versuchskaninchen für neue Waffen an der Seiter eurer Kollegen gegen allerlei Geistwesen. Ihr trefft dabei viele alte Bekannte!

    Schleimbeutel: Natürlich ist der grüne Unruhestifter Slimer auch im Spiel enthalten. Ihn zu fangen, ist euer erster Auftrag. Schleimbeutel: Natürlich ist der grüne Unruhestifter Slimer auch im Spiel enthalten. Ihn zu fangen, ist euer erster Auftrag.

    Gibt es Unterschiede zur PS3- und 360-Fasung?
    Oh ja, denn das Spiel ist keine Portierung, sondern wurde eigens für Wii, PSP und PS2 neu entwickelt. Anstatt einer realistischen Grafik wird ein schräger Comic-Look gewählt, was dem Spiel durchaus steht. Ansonsten erlebt ihr dasselbe Abenteuer, nur mit angepassten Levels, Waffen und so weiter.

    Was wird denn spielerisch geboten?
    Der Spielverlauf lässt sich am ehesten mit der Metroid-Reihe vergleichen. Ihr ballert viel, erkundet jedoch auch eure Umgebung und messt psychokinetische Energie, um Geistern auf die Spur zu kommen. Natürlich gibt es den Protonenstrahler aus den Filmen sowie die bekannten Geisterfallen.

    Gibt es einen Mehrspielermodus?
    Ja, den gibt es. Wer will, kann zusammen mit einem Freund auf Geisterjagd gehen. Das wird mittels geteilten Bildschirms realisiert und funktioniert prinzipiell gut. In hektischen Situationen - und davon gibt es im Spiel nicht wenige - leidet eure Übersicht jedoch arg, was das Spiel unnötig erschwert.

    Starbesetzung auf der Wii

    Zwanzig Jahre ist der letzte Ghostbusters-Film nun schon her und noch immer ist kein dritter Teil in Sicht. Wie schön, dass ihr jetzt auf eurer Wii mit Venkman, Ray, Spengler und Winston auf Geisterjagd gehen könnt. Als Frischling im Team seid ihr dafür zuständig, neue Experimentalwaffen zu testen und als eine riesige Energieschockwelle New York erschüttert, geht euer Abenteuer richtig los. Ihr besucht dabei viele Szenen aus den zwei Kinofilmen, so erledigt ihr beispielweise einen Auftrag, der auf der Leinwand offen blieb: Ihr fangt den Geist der gruseligen Bibliothekarin. Auch der Marshmellow-Mann und Slimer haben einen Auftritt. Die Story ist wirklich toll inszeniert und steckt voller witziger Episoden. Die Originalsprecher sind mit an Bord und die witzigen Dialoge dürften nicht nur Fans der Filme ein Grinsen ins Gesicht zaubern. Zu schade, dass das Spiel immer wieder die Nähe zu den zwei Kinofilmen sucht. Es hätte durchaus das Potenzial, eine völlig neue Story zu erzählen und immer noch das Ghostbusters-Feeling zu erhalten.

    Teamwork: Eure Kollegen helfen euch und bekämpfen Geister in ihrer Nähe automatisch. Immer wieder müsst ihr ihnen aber auch zu Hilfe eilenl Teamwork: Eure Kollegen helfen euch und bekämpfen Geister in ihrer Nähe automatisch. Immer wieder müsst ihr ihnen aber auch zu Hilfe eilenl

    Turbulent aber eintönig
    Eure Spielfigur steuert ihr aus der Außenperspektive mit Wii-FB und Nunchuk. Per Pointer zielt ihr euren Protonenstrahler und später auch eine Eis- oder Schleimkanone. In den verschiedenen Levels begegnen euch ganze Geisterscharen, die ihr mit verschiedenen Taktiken bekämpfen müsst. Einfache Gegner müsst ihr einfach nur oft genug treffen, größere Brocken müsst ihr regelrecht niederringen und in eure Falle zwingen. Dazu schwingt ihr die Wii-FB, nachdem ihr den Geist in eurem Strahl gefangen habt, in eine angezeigte Richtung. Sobald der betäubt ist, werft ihr per Z-Taste eine Falle aus und lenkt den Störenfried hinein. Die Action ist herrlich turbulent und in den Levels stecken viele zerstörbare Objekte. Das sorgt dank der sauberen Steuerung und vieler Zwischensequenzen für ein unterhaltsames Chaos. Nur leider wiederholt sich der Spielverlauf recht bald. Prinzipiell gibt es nur drei verschiedene Gegnertypen. Die sehen zwar stets unterschiedlich aus, jedoch besiegt ihr sie alle mit einer von drei simplen Taktiken. Immerhin dürft ihr auch immer wieder euer PKE-Meter zücken und eure Umgebung scannen - Metroid Prime lässt grüßen!

    Hübsche Optik

    Screenshots aus Ghostbusters: The Videogame Screenshots aus Ghostbusters: The Videogame Die eigenwillige Optik des Titels mag auf den ersten Blick Geschmackssache sein. Das Team der Geisterjäger scheint direkt aus einem Comic zu stammen, was angesichts der Realfilm-Vorlage etwas seltsam wirkt. Doch in Bewegung sieht das Spiel richtig schick aus. Schade, dass die Musik abgesehen vom kultigen Ghostbusters-Titelsong keinen bleibenden Eindruck hinterlässt. Doch das Vorhaben, die Ghostbusters in ein Wii-Spiel zu beamen, ist allemal gelungen. Ghostbusters: The Video Game steckt voller Liebe zur Vorlage, sieht toll aus und spielt sich wirklich gut. Für eine Auszeichnung reicht es leider nicht, da die wilde Geisterhatz leider viel zu oft nach dem gleichen Schema verläuft.

    Ghostbusters: The Videogame (Wii)

    Spielspaß
    80 %
    Grafik
    8/10
    Sound
    8/10
    Multiplayer
    8/10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
    Pro & Contra
    Wirklich witzige Dialoge
    Hübsche, detailreiche Grafik
    Original-Sprecher aus den Filmen
    Unterhaltsame Baller-Action
    Viele liebevolle Film-Bezüge
    Eintöniger Spielverlauf
    Koop-Modus unübersichtlich
    Kleinere Bugs und Glitches
  • Ghostbusters: The Videogame
    Ghostbusters: The Videogame
    Developer
    Red Fly Studios
    Release
    05.11.2009
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
698498
Ghostbusters: The Videogame
Ghostbusters im Test für Wii: Unterhaltsame Baller-Action mit Original-Sprechern aus den Filmen
In unserem ausführlichen Test von Ghostbusters: The Videogame nehmen wir die Wii-Version unter die Lupe und erklären euch, wie sich die Baller-Action auf Nintendos Heimkonsole schlägt.
http://www.videogameszone.de/Ghostbusters-The-Videogame-Spiel-3756/Tests/Ghostbusters-im-Test-fuer-Wii-Unterhaltsame-Baller-Action-mit-Original-Sprechern-aus-den-Filmen-698498/
30.10.2009
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2009/10/NZ_Ghostbusters_Wii_03.jpg
ghostbusters
tests