Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • GTA 5: PS4-Version angespielt - 1080p-Auflösung und Ego-Perspektive

    Wir haben die PS4-Version von GTA 5 gespielt und zeigen euch Bilder in 1080p-Auflösung und Ego-Perspektive. (15) Quelle: Rockstar Games

    Wir haben Grand Theft Auto 5 auf der PS4 gespielt! Unter anderem haben wir die brandneue First-Person-Perspektive in GTA 5 erlebt und viele weitere Neuerungen entdeckt. Zudem beantworten wir die immer wieder spannende Frage, in welcher Auflösung die Xbox-One-Fassung von GTA 5 läuft.

    Unglaubliche 34 Millionen Exemplare wurden seit der Veröffentlichung von GTA 5 im September 2013 für PS3 und Xbox 360 verkauft (unseren Test lest ihr hier). Geht es nach Rockstar Games, dann soll mit dem Megaerfolg des Open-World-Krachers noch lange nicht Schluss sein. Am 18. November erscheint GTA 5 für PS4 und Xbox One, die PC-Version folgt am 27. Januar 2015. Erstmals gab uns Rockstar Games die Gelegenheit, eine fast finale PS4-Version zu spielen. Nicht überrascht hat uns die Info, dass schon vor über einem Jahr – parallel zur Fertigstellung der Versionen für PS3 und Xbox 360 - mit der Portierung auf die leistungsfähigeren Plattformen begonnen wurde. Schließlich erschien GTA 5 nur wenige Wochen vor der Veröffentlichung von PS4 und Xbox One, da waren Umsetzungen für die neuen Konsolen früh absehbar, auch wenn bis zur offiziellen Ankündigung noch ein halbes Jahre verging. Bei unserer mehrstündigen Session mit der PS4-Fassung sind uns zahlreiche optische Verbesserungen aufgefallen, aber auch neue Features und Inhalte.

    Was fürs Ego

    Wir haben die PS4-Version von GTA 5 gespielt und zeigen euch Bilder in 1080p-Auflösung und Ego-Perspektive. (17) Wir haben die PS4-Version von GTA 5 gespielt und zeigen euch Bilder in 1080p-Auflösung und Ego-Perspektive. (17) Quelle: Rockstar Games Die wesentlichste Neuerung in GTA 5 ist die Ego-Perspektive. Vorwarnende Gerüchte gab es ja schon, doch als wir das erste Mal selbst durch die Augen von Franklin blicken, während wir durch die Straßen von Los Santos laufen, ist das ein einschneidendes Erlebnis. "Mit der Ego-Perspektive wollen wir dem Spieler eine neue Art bieten, GTA 5 zu erleben", so Rockstar Games. Und tatsächlich fühlt sich das Spiel im ersten Moment ziemlich anders an. Die Kamera ist dabei etwas höher positioniert als in der ursprünglichen Ansicht. Wir verspüren sofort den Drang, durch den nächsten Busch zu laufen, über den nächsten Zaun zu springen, uns einfach mal aus der neuen Perspektive auszutoben. Dabei fällt auf, dass Rockstar Games viele neue Animationen eingebaut hat, für den Umgang mit Waffen, für Momente des Nichtstuns ("Idle Animations"), fürs Autoknacken und so weiter. Denn natürlich habt ihr auch aus der First-Person-Ansicht einen Körper, könnt also an euch herunterschauen. Cool: Trägt euer Charakter eine getönte Sonnenbrille, wirkt sich das auf die Darstellung aus. Wollt ihr euch die Welt also rosarot malen, wisst ihr nun, wie das geht!

    Mit der Waffe im Anschlag fühlt sich GTA 5 an wie ein Ego-Shooter. Dabei macht sich allerdings etwas negativ bemerkbar, dass GTA 5 auf der PS4 zwar flüssiger läuft als die Ur-Fassungen, aber eben doch nur mit konstanten 30 Bildern pro Sekunde. Wer anfällig für Motion Sickness ist, der dürfte an der Ego-Ansicht keine dauerhafte Freude haben. Hier hätte eine höhere Bildrate von 60 fps natürlich geholfen, was aber zulasten des Detailgrads gegangen wäre, auf den wir gleich noch zu sprechen kommen.

    Wir haben die PS4-Version von GTA 5 gespielt und zeigen euch Bilder in 1080p-Auflösung und Ego-Perspektive. (21) Wir haben die PS4-Version von GTA 5 gespielt und zeigen euch Bilder in 1080p-Auflösung und Ego-Perspektive. (21) Quelle: Rockstar Games Um das Ego-Erlebnis so komfortabel wie möglich zu machen, hat Rockstar Games Zusatzoptionen eingebaut. Zum einen kann man logischerweise jederzeit in die Third-Person-Perspektiven wechseln, die laut Rockstar Games auch künftig die bevorzugte GTA-Perspektive sein wird. Auf der PS4 drückt man übrigens hierzu nun das Touchpad. Zum anderen darf man für zahlreiche Situationen wie Autofahren, in Deckung gehen oder Ausweichrolle festlegen, ob hier die Ego-Perspektive beibehalten oder ob automatisch auf Third Person gewechselt werden soll. Auch merkt sich das Spiel für die jeweilige Aktion – zum Beispiel Autofahren – eure zuletzt gewählte Perspektive. Zudem gibt es in der Ego-Sicht ein spezielles Deckungssystem und einen neuen Zielmodus über Kimme und Korn. Die Zielempfindlichkeit lässt sich individuell anpassen, das Sichtfeld ändern und sogar eine eigenständige Tastenbelegung in der Ego-Ansicht wählen. Diese neuen Steuerungsvarianten sind übrigens auch in der gewohnten Schulterperspektive verfügbar.

    Auch Autofahren erlebt man auf Wunsch in einer neuen Perspektive: Hinterm Steuer gibt es die neue Cockpit-Sicht mit toll gestaltetem Interieur. Ob Carbon im Sportwagen oder Holzverkleidung in der Familienkutsche ­­– das Innere jedes Wagens wurde individuell und aufwändig modelliert. Man sieht sogar die Nähte am Leder. Drehzahl-Messer, Tacho und Co. sind zudem keine Staffage sondern funktionieren. Auch ans Autoradio wurde gedacht, hier wird der Name des eingeschalteten Senders angezeigt. Und der Kopf der Spielfigur bewegt sich leicht im Takt der Musik - klasse! Wie in Watch Dogs hat man nun die Möglichkeit, sich beim Fahren zu ducken, um nicht entdeckt zu werden. Es wurden auch Verbesserungen am Fahrzeug-Management vorgenommen. So sind zum Beispiel getunte Fahrzeuge nun für immer in den Garagen verfügbar.

    03:03
    GTA 5 im Video: So spielt sich GTA 5 aus der Ego-Perspektive
    Spielecover zu GTA 5 - Grand Theft Auto 5
    GTA 5 - Grand Theft Auto 5
  • GTA 5 - Grand Theft Auto 5
    GTA 5 - Grand Theft Auto 5
    Publisher
    Rockstar Games
    Developer
    Rockstar Games
    Release
    17.09.2013
    Es gibt 14 Kommentare zum Artikel
    Von Underclass-Hero
    Auch mir war klar, dass du eigentlich GTA III meinst.Das war zu offensichtlich und ich wollte nochmal auf meine Weise…
    Von baiR
    Wenn es nach mir ginge würden zukünftige GTA-Spiele nur noch mit Egoperspektive erscheinen. Es ist nicht so, dass ich…
    Von T-Bow
    Siehe offiziellen Forum-Thread (ja, sowas soll es tatsächlich geben - findbar durch den anklickbaren Link in meiner…

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von I Expect You To Die Release: I Expect You To Die
    Cover Packshot von Watch Dogs 2 Release: Watch Dogs 2 Ubisoft , Ubisoft
    • Es gibt 14 Kommentare zum Artikel

      • Von Underclass-Hero Erfahrener Benutzer
        Auch mir war klar, dass du eigentlich GTA III meinst.
        Das war zu offensichtlich und ich wollte nochmal auf meine Weise darauf hinweisen, dass GTA III nicht GTA 1 ist.
        Den Fehler begehen viele.

        Und klar wäre es auch in GTA 1 irgendwie möglich gewesen, allerdings sieht man an Driver 1, was 1 Jahr später…
      • Von baiR Erfahrener Benutzer
        Wenn es nach mir ginge würden zukünftige GTA-Spiele nur noch mit Egoperspektive erscheinen. Es ist nicht so, dass ich eine First-Personperspektive bei jedem Spiel bevorzugen würde. Bei The Last of Us, Gears of War und Uncharted hätte ich eine First-Personperspektive z.B. nicht gut gefunden. Auch für das neue Silent Hill wünsche ich mir eine Third-Person-Perspektive. Aber bei GTA trägt diese Perspektive noch mehr zur Immersion bei.
      • Von T-Bow Community Officer
        Siehe offiziellen Forum-Thread (ja, sowas soll es tatsächlich geben - findbar durch den anklickbaren Link in meiner Signatur ;) ) bzw. den dort verlinkten IGN-Artikel. Rockstar weiß selbst…
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1141155
GTA 5 - Grand Theft Auto 5
PS4-Version angespielt - 1080p-Auflösung und Ego-Perspektive
Wir haben Grand Theft Auto 5 auf der PS4 gespielt! Unter anderem haben wir die brandneue First-Person-Perspektive in GTA 5 erlebt und viele weitere Neuerungen entdeckt. Zudem beantworten wir die immer wieder spannende Frage, in welcher Auflösung die Xbox-One-Fassung von GTA 5 läuft.
http://www.videogameszone.de/GTA-5-Grand-Theft-Auto-5-Spiel-4795/News/PS4-Version-angespielt-1080p-Aufloesung-und-Ego-Perspektive-1141155/
04.11.2014
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2014/11/RSG_GTAV_NG_Screenshot_118-pc-games_b2teaser_169.jpg
gta,action-adventure,rockstar
news