Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • GTA 5 Online: Rockstar Games gewinnt Rechtsstreit

    Rockstar Games gewinnt den Rechtsstreit um den Online-Part von GTA 5. Laut den Anklägern handelten die Entwickler arglistig und täuschten die Käufer über den Inhalt des Spiels. Nun wurden die Klagen vom U.S. District Court abgewiesen. Die Hinweise auf der Spieleverpackung seien ausreichend, um Kunden vor dem Kauf aufzuklären.

    Der Start von GTA 5 Online verlief alles andere als reibungslos. Regelmäßige Serverabstürze, Verbindungsprobleme und gelöschte Charaktere waren an der Tagesordnung. Diese Probleme führten zu einer Klage gegen den Entwickler Rockstar Games. Die Kläger verwiesen darauf, dass der Start von GTA 5 am 17. September 2013 erfolgte und sofortiger Zugang zum Online-Modus versprochen wurde. Dieser startete jedoch erst am 1. Oktober 2013. In der Klageschrift werfen die Geschädigten Rockstar Games arglistige Täuschung und unfaire Geschäftspraktiken vor. Grund dafür sei die falsche Werbung, die sich auf dem Spielecover von GTA 5 befindet. Nun wurde der Rechtsstreit in Amerika endgültig entschieden.

    Bereits am 29. Januar 2013 entschied Richterin Virginia A. Philips am U.S. District Court, dass die Vorwürfe gegen GTA 5 und Rockstar Games unbegründet sind. GTA 5 Online hätte zwar einige Probleme zum Launch gehabt, jedoch gäbe es auf der Spieleverpackung keine Hinweise auf sofortigen Zugang zum Multiplayer-Modus. Das Gericht verwies zudem auf die Hinweise, die Verbraucher davor warnen, dass nicht jeder Spieler in den Genuss aller Features kommt. Dazu zählt auch der Online-Part von GTA 5. Diese Hinweise reichen aus, um potenzielle Käufer vom Erwerb des Spiels abzuhalten.

    Damit feiern die Entwickler einen weiteren Erfolg gegen die kritischen Stimmen rund um GTA 5. Bereits vor einiger Zeit prüften Anwälte von Lindsay Lohan eine Klage gegen Rockstar Games. Grund dafür war ebenfalls das Cover des Spiels. Angeblich soll Lindsay Lohan unrechtmäßig als Vorlage für die Dame auf der Verpackung genutzt worden sein. Die Originalmeldung zu dem Rechtsstreit um GTA 5 Online findet ihr auf gamepolitics.com.

    04:47
    GTA 5 Online: Content Creator - der Deathmatch- und Renn-Editor im Video erklärt!
    Spielecover zu GTA 5 - Grand Theft Auto 5
    GTA 5 - Grand Theft Auto 5
  • GTA 5 - Grand Theft Auto 5
    GTA 5 - Grand Theft Auto 5
    Publisher
    Rockstar Games
    Developer
    Rockstar Games
    Release
    14.04.2015
    Leserwertung
     
    Meine Wertung

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Outlast 2 Release: Outlast 2
    Cover Packshot von Inner Chains Release: Inner Chains
    Cover Packshot von Mr. Shifty Release: Mr. Shifty tinyBuild Games , Team Shifty
    Cover Packshot von Yooka-Laylee Release: Yooka-Laylee
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 05/2017 PC Games Hardware 05/2017 PC Games MMore 05/2017 play³ 05/2017 Games Aktuell 05/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 05/2017 SpieleFilmeTechnik 04/2017
    PC Games 05/2017 PCGH Magazin 05/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1107453
GTA 5 - Grand Theft Auto 5
GTA 5 Online: Rockstar Games gewinnt Rechtsstreit
Rockstar Games gewinnt den Rechtsstreit um den Online-Part von GTA 5. Laut den Anklägern handelten die Entwickler arglistig und täuschten die Käufer über den Inhalt des Spiels. Nun wurden die Klagen vom U.S. District Court abgewiesen. Die Hinweise auf der Spieleverpackung seien ausreichend, um Kunden vor dem Kauf aufzuklären.
http://www.videogameszone.de/GTA-5-Grand-Theft-Auto-5-Spiel-4795/News/GTA-5-Online-Rockstar-Games-gewinnt-Rechtsstreit-1107453/
31.01.2014
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2013/12/GTA-Online-1-gamezone_b2teaser_169.jpg
gta 5,action,gta online,rockstar
news