Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Full Spectrum Warrior

    Die Panzerfaust schlägt wenige Meter vor uns ein! Die Panzerfaust schlägt wenige Meter vor uns ein! Juni 2004: Anstatt wie im wahren Leben zu versuchen, im Nachkriegsirak die Lage in den Griff zu bekommen und in Afghanistan nach Osama bin Laden zu fahnden, haben es die Vereinigten Staaten und ihre Verbündeten in THQs neuestem Actionspiel mit einem etwas anderen Problem zu tun: Unter der Führung des fiktiven Diktators Al Afad, auch "Der Löwe von Khyber" genannt, hat sich der kleine, ebenfalls erfundene Wüstenstaat Zekistan zu einem Eldorado für geflohene Taliban-Kämpfer und ehemalige irakische Soldaten gemausert. Zu Tausenden strömten die Extremisten nach dem Irak- und Afghanistan-Krieg über die Grenzen und fanden in Zekistan ein neues Zuhause. Wie von Extremisten nicht anders zu erwarten, strebten sie dabei jedoch keinen gemütlichen Lebensabend an. Vielmehr machten sie sich sofort an die Arbeit, neue Ausbildungsstätten für Terroristen aufzubauen, von denen aus neue Anschläge geplant werden sollten. Der westlichen Welt gefiel das natürlich gar nicht und so beschloss man, gegen Zekistan vorzugehen. Nachdem wirtschaftliche Sanktionen wenig sinnvoll erschienen und diplomatische Verhandlungen nichts bewirkten, entschied sich die NATO zu einer Invasion in Zekistan.

    Die Invasion kann beginnen
    Nachdem die alliierten Streitkräfte mit mehr als tausend Luftangriffen Panzer, Bunker, feindliche Lager und Kasernen ausgeschaltet haben, erfolgt nun eine Invasion des Landes durch die Infanterie und Panzertruppen. Als Kommandeur müssen Sie zwei jeweils vierköpfige Einsatztruppen durch die Straßen von Zafarra, der Hauptstadt von Zekistan, navigieren und diverse Aufträge erfüllen. Diese Aufträge können zum Beispiel darin bestehen, Straßensperren auszuschalten, Waffendepots zu zerstören oder Luftabwehrstellungen zu vernichten. Die Action erlebt der Spieler dabei übrigens nicht aus den bekannten Ego- oder Third-Person-Perspektiven: Wie bei einem Echtzeit-Strategiespiel ist die Kamera etwas über dem Spielgeschehen platziert, um Ihnen als Chef-Strategen den nötigen Überblick zu verschaffen. Sämtliche Lauf- und Schießbefehle werden zudem per Befehl erteilt, wozu verschiedene Cursors zum Einsatz kommen. Bis auf das Werfen von Granaten und das Schießen von Gewehrgranaten gibt der Spieler selbst während des gesamten Spiels keinen Schuss auf die Feinde ab!

    Neue Dimensionen von Realismus
    Da das Spiel auf einer Trainingssoftware basiert, die exklusiv fürs amerikanische Militär entwickelt wurde, um Soldaten im Häuserkampf zu schulen, verwundert es nicht, dass Full Spectrum Warrior das wohl realistischste Kriegsspiel aller Zeiten ist. So gibt es etwa - wie im wahren Leben - keine Energieanzeige bei den Spielfiguren. Wird ein Soldat getroffen, so kann schon der erste Treffer tödlich sein. Auch in der Nähe stattfindende Explosionen bedeuten meistens den sofortigen Tod. Der Spieler muss deswegen immer taktisch vorgehen und stets zwei elementare Grundsätze beachten. Zum einen ist das ständige Hin- und Herwechseln zwischen den zwei Einsatzteams ein Muss. Nur wenn sich die Soldaten gegenseitig Feuerschutz geben und eine Gruppe einen bestimmten Korridor abdeckt, darf das andere Team in diesem Bereich vorrücken. Ansonsten besteht immer die Gefahr, dass einen feindliche Extremisten überraschen und die ungeschützten Soldaten auf einen Schlag ausschalten. Die zweite wichtige Regel in Full Spectrum Warrior ist, dass man niemals ungeschützt durch die Straßen oder über offene Plätze läuft. Vielmehr muss man sich Meter für Me-ter vorarbeiten und überall Schutz suchen. Ob er seine Truppe hinter einem abgestellten Auto verschanzt, einen ausrangierten Müllcontainer als Deckung benutzt oder sich einfach nur hinter einer Häuserecke abschirmt, bleibt dem Spieler überlassen. Er muss nur bedenken, dass die Gegenstände unterschiedliche Eigenschaften haben. Während eine Häuserwand nahezu unbegrenzt viel feindlichen Beschuss aushält, explodiert ein Auto nach einer gewissen Zeit und die umherfliegenden Teile können alle in der Nähe stehenden Personen verletzen.

  • Full Spectrum Warrior
    Full Spectrum Warrior
    Publisher
    THQ
    Developer
    Pandemic Studios
    Release
    25.06.2004
    Leserwertung
     
    Bewerte dieses Spiel!

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Harry Potter für Kinect Release: Harry Potter für Kinect Warner Bros. Interactive , Eurocom Entertainment
    Cover Packshot von Eragon Release: Eragon Vivendi , Stormfront Studios
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 05/2017 PC Games Hardware 06/2017 PC Games MMore 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 06/2017 WideScreen 06/2017 SpieleFilmeTechnik 05/2017
    PC Games 05/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
326471
Full Spectrum Warrior
Full Spectrum Warrior
http://www.videogameszone.de/Full-Spectrum-Warrior-Spiel-2725/Tests/Full-Spectrum-Warrior-326471/
09.07.2004
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2004/07/1_explo.jpg
tests