Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Freekstyle

    Des öfteren sind Sie in schwindelerregender Höhe unterwegs. Des öfteren sind Sie in schwindelerregender Höhe unterwegs. Wer die letzten trickbasierenden Rennspektakel à la SSX Tricky oder Sledstorm schon mochte, der wird sich bei dem brandneuen Freekstyle sofort heimisch fühlen. Diesmal allerdings, werden stabile Cross-Maschinen für abartige Stunt-Tricks missbraucht. Acht Fahrer, darunter drei entzückende, aber nicht minder verrückte Mädels stehen Ihnen zur Auswahl, wobei die Hälfte der Charaktere erst durch erfolgreiche Rennen freigeschalten werden. Wer sich ein wenig in der Motocross-Szene auskennt, wird einige der Teufelsfahrer wiedererkennen, denn EA hat ein paar berühmte Gestalten wie den tätowierten Mike Metzger eingebaut. Außerdem dürfen Sie auch mit der Superbraut Leeann Tweeden die Rennstrecken unsicher machen. Neben ihrer Cross-Passion hat sie eine Modell-Karriere am Laufen und wurde schon in unzähligen Magazinen abgelichtet; jedenfalls ist ihre Figur auch bei Freekstyle äußerst gut getroffen. Haben Sie sich schließlich für einen Charakter entschieden geht's auch schon mit Vollgas auf die Buckelpisten. Insgesamt vier Spielmodi warten auf den Spieler. Neue Strecken, Fahrer und Bikes schalten Sie aber nur im so genannten Kurs-Modus frei. Dabei handelt es sich um eine Art Meisterschaft, die Sie in insgesamt 14 Herausforderungen mit allen Geheimnissen des Spiels vertraut macht. Zunächst geht es hautsächlich um gute Rennergebnisse, denn rund die Hälfte der Events sind lediglich durch absolute Topplatzierungen zu schaffen. Auf jeder der höchst abwechslungsreichen Strecken müssen Sie nämlich drei Rennen mit steigendem Schwierigkeitsgrad absolvieren. Die ersten beiden Läufe dürfen Sie als Dritter abschließen, aber beim letzten, entscheidenden Lauf müssen Sie alles geben und als Erster über die Ziellinie knattern. Das dreimalige Spielen der Kurse macht hier durchaus Sinn, weil die Konkurrenten unheimlich schnell unterwegs sind und der Schwierigkeitsgrad dadurch ganz schön happig ausfällt. Ohne gute Streckenkenntnis und Nutzung diverser versteckter Abkürzungen haben Sie beinahe keine Chance. Sind die insgesamt neun Kurse freigefahren, geht es mit heftiger Trickaction weiter. Wer jetzt aber meint bei den normalen Rennen käme es nicht auf abgefahrene Stunts an, der ist auf dem Holzweg.
    FREEK ME OUT!
    Erfolgreiche Big-Air-Action und Combos werden mit dem Auffüllen Ihrer gelben Boost-Skala belohnt. Per Knopfdruck können Sie anschließend Extra-Beschleunigung aus dem Moped kitzeln, was besonders vor Schanzen und Hügeln zu empfehlen ist. Denn nur wenn Sie genügend "Air-Time" zur Verfügung haben, können Sie die coolsten Tricks vollführen. Das Variieren der Moves durch "tweaken" (Viereck-Taste) lohnt sich nicht nur für das Punktekonto. Wer Abwechslung ins Spiel bringt, kann die rote Anzeige füllen und bekommt so die Möglichkeit einen Freekout hinzulegen. Ist die Skala voll, werden Sie dezent darauf hingewiesen und brauchen nur noch über eine passenden Schanze zu rasen. In der Luft müssen Sie einfach alle vier Schultertasten drücken und schon wird der Super-Trick in schönster Matrix Bullet Time gezeigt. Anschließend haben Sie für kurze Zeit unlimitierte Boost-Energie und können die herunterzählende Sekundenanzeige durch nachfolgende Tricks nochmals in die Höhe schrauben.
    ABWECHSLUNG PUR
    Wenn Sie von der Meisterschaft genug haben, können Sie im Einzelrennen Ihr Track-Feeling verbessern oder zu zweit im vertikalen Split-Screen um die Wette heizen. Außerdem gibt es einen Freeride, bei dem Sie völlig stressfrei üben dürfen. Trick-Fanatiker wählen den Freekstyle-Modus an, der Sie in Tony Hawk's-ähnliche Arenen führt, mit dem Ziel, in drei Minuten die meisten Punkte zu ergattern. Jeder Charakter beherrscht rund 50 Tricks, die sich natürlich beliebig kombinieren lassen. Das "Trick-Book" verzeichnet alle Ihre erfolgreichen Stunts und gibt dem interessierten Cross-Fahrer auf Knopfdruck alle Tricks und Combos inklusive passender Tastenkombination preis. Wenn Sie sich erst einmal an das relativ einfache Trick-System gewöhnt haben, lässt Sie Freekstyle so schnell nicht mehr los. Das liegt zum einen an dem mörderischen Spaß, den Sie mit den toll zu steuernden Motorrädern haben können und andererseits an der famosen technischen Präsentation. Die PAL-Version läuft absolut flüssig mit 50 Bildern in der Sekunde und die nur kleinen PAL-Balken stören nicht im Geringsten. Offensichtlich wurde die SSX-Engine nun so weit verbessert, dass es auch im größten Fahrergedränge und auch in Kurven keine Ruckler mehr gibt - klasse! Selbst der Splitscreen-Modus läuft tadellos und auch im Hintergrund sind so gut wie keine lästigen Pop-Ups zu erkennen. Das Geschwindigkeitsgefühl kommt prima rüber und die zahlreichen Effekte wie Feuer, aufspritzender Schlamm und Geröll oder der Rauch einer startenden Rakete sind durch die Bank hervorragend gelungen. Mit den Animationen der Protagonisten hat EA ebenfalls ins Schwarze getroffen. Die Tricks sind super in Szene gesetzt und sorgen für so manches Erfolgserlebnis - oder auch nicht, denn nichts lässt Sie mit mehr Hingabe ins Joypad beißen, als eine punkteträchtige, aber leider vermasselte Combo ... Der Soundtrack passt gut zum Spiel, ebenso wie das Knattern und Furzen der Motorräder. Leider fehlt eine Anzeige, die darüber informiert wo sich Ihre Kontrahenten im Augenblick aufhalten. So kann es durchaus passieren, dass Sie am letzten Hügel vor dem Ziel doch noch von einem durchstartenden Gegner überholt werden. Außerdem stört der allzu exzessive Einsatz des Blur-Effekts (Bewegungsunschärfe) bei jedem Druck auf die Boost-Taste. Dies sind aber nur kleine Mängel, die sich kaum auf die Wertung niederschlagen, denn insgesamt hat sich Freekstyle den PLAYZONE-Hit redlich verdient.

    Freekstyle (PS2)

    Spielspaß
    87 %
    Grafik
    8/10
    Sound
    8/10
    Multiplayer
    -
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
  • Freekstyle
    Freekstyle
    Publisher
    Electronic Arts
    Release
    09.08.2002
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
76094
Freekstyle
Freekstyle
http://www.videogameszone.de/Freekstyle-Spiel-2484/Tests/Freekstyle-76094/
21.08.2002
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2002/08/Freekstyle 45.jpg
tests