Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Forza Horizon 3: Blizzard Mountain im DLC-Test - fast so gut wie CD Projekts The Witcher 3-Add-ons

    Die Intensität der Rennen ist dank des grandiosen Fahrgefühls und des rutschigen Untergrunds im DLC höher denn je. Quelle: PC Games

    Forza Horizon 3 hat seinen ersten großen DLC bekommen: Blizzard Mountain. Diesmal drücken wir auf Eis und Schnee das Gaspedal durch. Lohnt sich der stolze Preis von 20 Euro für Nachschub in Sachen Arcade-Racer?

    Winterzeit im Rennspiel-Paradies! Der erste große Forza Horizon 3-DLC namens Blizzard Mountain erschien kurz vor Weihnachten zum Preis von 20 Euro. Unser Test ließ aufgrund der Weihnachtszeit etwas auf sich warten - doch mittlerweile haben wir im Add-on die Winterreifen aufgezogen und sind über Eis und Schnee geschlittert. Unser Fazit: Besser kann man ein Rennspiel kaum erweitern!

    Wieder nur Abzocke?

    In Zeiten, da Spiele-Publisher nichts unversucht lassen, um ihren Kunden auch nach dem Kauf ihrer Vollpreis-Titel noch das Geld aus den Taschen zu ziehen, gibt es nicht viele DLCs, die ihr Geld wert sind. Noch weniger stehen in einer Reihe mit grandiosen Erweiterungen wie den The Witcher 3-Add-ons Hearts of Stone und Blood and Wine stehen - Entwickler CD Projekt hat mit seinem fairen Preismodell Maßstäbe in der Branche gesetzt.

    Wer Wert auf alle drei Sterne in einem Event legt, muss Bonus-Aufgaben erledigen, etwa eine bestimmte Menge an Drift-Skills absolvieren. Wer Wert auf alle drei Sterne in einem Event legt, muss Bonus-Aufgaben erledigen, etwa eine bestimmte Menge an Drift-Skills absolvieren. Quelle: PC Games Der beste Arcade-Racer 2016, Forza Horizon 3, ist bislang sowohl auf Xbox One wie PC nicht eben durch ein kundenfreundliches Bezahlmodell aufgefallen. Entwickler Playground Games und Publisher Microsoft bieten gleich mehrere Season Pässe ein, einer für nachträglich eingefügte Autos (Preis: ca. 30 Euro), ein anderer für eine sogenannte VIP-Mitgliedschaft (ca. 20 Euro) - und dazu noch den Expansion Pass für rund 35 Euro. Von den etlichen Mini-DLCs mal ganz abgesehen, bei denen ihr bis zu sieben Euro für ebenso viele virtuelle Flitzer abdrückt, Ingame-Währung kauft oder eine Schatzkarte mit den Fundorten aller versteckten Bonuskarren erwerbt. Sogar eine Auswahl von exklusiven Hup-Tönen gibt es, Kostenpunkt: knap drei Euro.Blizzard Mountain ist Teil des Expansion Packs, als Standalone-Erweiterung kostet der DLC rund 20 Euro. Die Erweiterung spendiert Microsofts famosen Arcade-Racer für Windows 10 und Xbox One ein großes, neues Gebiet zum Rasen und Driften, in dem völlig andere Spielregeln als im Australien-Schauplatz des Hauptspiels gelten. Denn hier sind die Strecken eingeschneit, Eisflächen lauern auf unvorsichtige Raser und gelegentlich ziehen schlagartig Wolken auf und ein Schneesturm reduziert die Sicht auf Null. Das sieht fantastisch aus und erhöht den Schwierigkeitsgrad enorm.

    Rund 50 Events warten auf Spieler, die sich zum sogenannten König des Berges aufschwingen wollen. Für den Titelkampf sammelt ihr Sterne statt Fans; bei jedem Wettbewerb gibt es für mehr oder weniger herausragende Leistungen bis zu drei Sterne. So müsst ihr etwa eine bestimmte Menge an Skillpoints erzielen, während ihr das Rennen nebenbei auch noch gewinnt. Das ist aufgrund des angepassten Fahrmodells aber gar nicht so einfach, denn der rutschige, seifige Untergrund stellt auch Forza-Profis anfangs vor eine gehörige Herausforderung, wie wir beim Blizzard Mountain-Test schnell feststellen konnen.

    DLC-Review: Ganz neues Fahrgefühl

    Das malerische Blizzard Mountain-Gebiet ist rund ein Viertel so groß wie das virutelle Australien von Forza Horizon 3. Das malerische Blizzard Mountain-Gebiet ist rund ein Viertel so groß wie das virutelle Australien von Forza Horizon 3. Quelle: Microsoft Um im tiefen Puderschnee oder auf einem zugefrorenen See gerade in Kurven nicht die Kontrolle über das Auto zu verlieren, führt Forza Horizon 3: Blizzard Mountain Winterreifen ein, die ihr für bestimmte Karren aus dem Hauptspiel nachrüsten könnt. Acht neue PS-Schleudern sind von Haus aus bestens an die neuen Witterungsbedingungen angepasst, unter anderem wird der Fuhrpark ergänzt durch den Ford F-100 Flareside und den Lancia Stratos.

    In Sachen Spielmodi hat Blizzard Mountain nicht so viel Neues zu bieten. Eine frische Checkpoint-Variante mit extremen Höhenunterschieden, bei der sich das Fahrerfeld auf Berge hinauf schlängelt oder ins Tal donnert, sorgt aber für jede Menge Spaß. Davon abgesehen ist es vor allem die detailreich modellierte, frei befahrbare Spielwelt, die den Preis von rund 20 Euro rechtfertigt. Das zum Motorsport-Paradies umgemodelte Skigebiet zu erforschen und immer neue Events freizuschalten, motiviert - auch dank neuer, einfallsreicher Bucket-List-Herausforderungen und einem versteckten Scheunenfund.

    Dabei umfasst der DLC aber lediglich eine Region mit einem Viertel der Fläche des Hauptspiels. Nach fünf bis acht Stunden hat man den Großteil der neuen Inhalte dann auch gesehen; nicht allzu viel, aber die Qualität der Inhalte macht das locker wett. Das DLC-Gebiet betretet ihr übrigens über ein neues Symbol beim Outback-Flughafen in Australien; nach der Installation wird euer Alter Ego per Helikopter in die Schneeumgebung verfrachtet, wo keine Zeit mit einem langwiergigen Einstieg vergeudet wird, sondern ihr sofort das Gaspedal durchtretet. Herrlich!

  • Forza Horizon 3
    Forza Horizon 3
    Publisher
    Microsoft
    Release
    27.09.2016

    Aktuelle Rennspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von F1 2016 Release: F1 2016 Koch Media , Codemasters
    Cover Packshot von Trials of the Blood Dragon Release: Trials of the Blood Dragon Ubisoft , RedLynx
    Cover Packshot von The Collider 2 Release: The Collider 2 Techland
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 02/2017 PC Games Hardware 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 02/2017 WideScreen 02/2017 SpieleFilmeTechnik 01/2017
    PC Games 02/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1217933
Forza Horizon 3
Forza Horizon 3: Blizzard Mountain im DLC-Test - fast so gut wie CD Projekts The Witcher 3-Add-ons
Forza Horizon 3 hat seinen ersten großen DLC bekommen: Blizzard Mountain. Diesmal drücken wir auf Eis und Schnee das Gaspedal durch. Lohnt sich der stolze Preis von 20 Euro für Nachschub in Sachen Arcade-Racer?
http://www.videogameszone.de/Forza-Horizon-3-Spiel-57343/Specials/Blizzard-Mountain-DLC-Test-Review-1217933/
11.01.2017
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2017/01/Forza-Horizon-3-Blizzard-Mountain-DLC-Test-Review-01-pc-games_b2teaser_169.jpg
forza horizon,microsoft,dlc,rennspiel
specials