Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Formel Eins 2003

    Hoffentlich wird’s eine „saubere“ Landung. Hoffentlich wird’s eine „saubere“ Landung. Normalerweise sollte man ja gewarnt sein, wenn ein Spiel in den Handel kommt, bevor es von der Fachpresse unter die Lupe genommen werden kann. Doch Ausnahmen bestätigen die Regel. So auch im Falle des neuen Formel-1-Spiels von Sony. Die letztjährige Fassung konnte uns nicht vollends überzeugen. Zu empfindlich war die Steuerung, zu durchwachsen die Qualität der Grafik. Im Jahr 2003 hat sich nun nicht nur die echte Formel-1-Serie gegenüber den Vorjahren stark verändert, auch die Versoftung vom Studio Liverpool hat uns positiv überrascht. Formel Eins 2003 setzt sich sofort an die Spitze der
    Genrekonkurrenz.

    Für Jeden was dabei
    Schon der Einstieg gestaltet sich angenehm einfach: Übersichtliche Menüs offerieren unzählige Einstellungsmöglichkeiten, ohne undurchschaubar oder zu kompliziert zu werden. Jeder Spieler kann den Titel seinen Bedürfnissen und Fähigkeiten schnell und einfach anpassen. Wer gerne stilecht mit einem Lenkrad auf den Kurs will, kann sich über die breite Peripherie-Unterstützung freuen. Aber auch mit dem Pad gibt's fast keinen Grund zur Klage. Zwar würde man sich eine freie Belegung der Tasten wünschen, allerdings sind die voreingestellten Tastenbelegungen sinnvoll und logisch. Auch die wählbaren Spielmodi bieten für jeden Fahrertyp genügend Auswahl. Sowohl im Arcade- als auch im Simulationsmodus dürfen Einzelrennen, aber auch ganze Meisterschaften bestritten werden. Im Time Trial üben Sie die Kurse und verbessern Ihre Rundenzeiten. Dank der aktuellen Saisondaten dürfen Sie das natürlich auch mit den derzeit in der Formel 1 vertretenen Fahrern tun. Ein kleiner Wermutstropfen sind die Einstellungsmöglichkeiten der Renndistanz. Im Meisterschaftsmodus muss mindestens ein Drittel der Distanz gefahren werden. Nur im benutzerdefinierten Rennen dürfen Sie eine Rundenzahl zwischen drei und neun Runden wählen.

    Alles drin, alles dran
    Heiko Waßer und Christian Danner schwallen Sie optional in der Rennwiederholung mit wenig glaubwürdigen Textbausteinen zu, per deutschsprachigem Boxenfunk werden Sie über die wichtigsten Ereignisse auf dem Laufenden gehalten. Fünf Kameraperspektiven sorgen für die nötige Übersicht, wenn auch die Außenkameras allesamt etwas zu flach gehalten sind. Richtig innovativ und eine klasse Idee ist die dynamische Kamera in der Cockpit-Perspektive. Diese Kamera folgt dem Kurvenverlauf und erleichtert das Einlenken. Besonders Positionskämpfe gestalten sich dadurch übersichtlicher. Wie im kürzlich erschienenen IndyCar Series können Sie während der Fahrt die Bremsbalance variieren, zudem darf auch die Traktionskontrolle in drei Stufen der Fahrsituation angepasst werden. Freizeit-Mechaniker toben sich vor Rennbeginn in der Garage dann so richtig aus. Die Vielfalt der Einstellungsmöglichkeiten ist vorbildlich. Zwar müssen Sie sich nicht zwangsläufig mit dem technischen Kauderwelsch beschäftigen, sollten Sie es dennoch tun, wirken sich Veränderungen aber auch spürbar auf das Fahrgefühl aus. Technisch wurde noch einmal kräftig aufgebohrt. Die Grafik läuft stets flüssig und ist ausreichend detailliert. Zwar stört ein leichtes Kantenflimmern, dennoch kann die Optik - nicht nur im Vergleich zur Konkurrenz - überzeugen. Selbst beim Start von der letzten Position bei starkem Regen gibt's keine Ruckler. Lediglich in den Replays
    stören die teilweise etwas ruckartigen Wechsel der Detailstufen der Fahrzeuge. Auch der Sound ist gegenüber den Mitstreitern eine Klasse besser. Die Motoren klingen echt, dank Surround-Sound erschallt die Kulisse sehr räumlich. Das wäre aber alles letztlich überhaupt nichts wert, wenn das Fahrgefühl nicht stimmte. Doch auch hier haben sich die Entwickler bemüht, ein ordentliches Ergebnis auf die Beine zu stellen. Zwar bedarf die Steuerung per Pad einer ruhigen Hand und ist empfindlich, bleibt aber immer nachvollziehbar und ist mit etwas Übung auch gut beherrschbar. Der volle Fahrspaß eröffnet sich dem Spieler aber erst, wenn ein Lenkrad angeschlossen ist. Nicht so recht überzeugen kann dagegen die künstliche Intelligenz. In Extremsituationen sind die computergesteuerten Fahrer schnell überfordert, im normalen Rennverlauf werden Sie zu oft von den aggressiven und ungestümen Gegnern ins Aus gedrängt. Das hat leider auch zur Folge, dass man als Spieler harte Positionskämpfe möglichst vermeidet. Dieses Problem wiegt nicht mehr ganz so stark, stürzt man sich zu zweit ins Rennen. Hier müssen Sie nicht auf Computergegner verzichten, optional ist dies aber natürlich möglich. Die Grafik bleibt auch in diesem Modus flüssig, dafür stehen nur noch zwei Perspektiven zur Auswahl.

    Formel Eins 2003 (PS2)

    Spielspaß
    84 %
    Grafik
    9/10
    Sound
    9/10
    Multiplayer
    -
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
  • Formel Eins 2003
    Formel Eins 2003
    Publisher
    Sony Computer Entertainment
    Release
    07.07.2003

    Aktuelles zu Formel Eins 2003

    Aktuelle Rennspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Speed Racer: Das Videospiel Release: Speed Racer: Das Videospiel Warner Bros. Interactive , Sidhe Interactive
    Cover Packshot von Ferrari Challenge Release: Ferrari Challenge Koch Media , System 3
    Cover Packshot von Moorhuhn Fun Kart 2008 Release: Moorhuhn Fun Kart 2008 cdv Software Entertainment AG (DE) , phenomedia publishing gmbh
    Cover Packshot von MX vs ATV Untamed Release: MX vs ATV Untamed THQ , Rainbow Studios
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
208601
Formel Eins 2003
Formel Eins 2003
http://www.videogameszone.de/Formel-Eins-2003-Spiel-2166/Tests/Formel-Eins-2003-208601/
13.08.2003
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2003/08/1_103_2_.jpg
tests