Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Final Fantasy XIII-2: Große Vorschau von der E3 2011 - Mehr Freiheit, mehr Abwechslung

    Videogameszone.de hatte auf der E3 2011 die Möglichkeit, sich erstmals Final Fantasy XIII-2 anzuschauen. Im Nachfolger von Final Fantasy 13 will Square Enix vor allem auf die Fan-Wünsche eingehen - und das Versprechen haben die Entwickler eingehalten: In Final Fantasy XIII-2 erwartet euch mehr Bewegungs- und Entscheidungsfreiheit. Unsere Eindrücke zum Rollenspiel lest ihr in unserer E3 2011-Vorschau.

    Auf der E3 2011 hatten wir erstmals die Chance, uns eine erste Gameplay-Demo zu Final Fantasy XIII-2 anzuschauen. Im Nachfolger von Final Fantasy XIII will Square Enix vor allem die Wünsche der Fans umsetzen. Und das hat man bereits: In Final Fantasy XIII-2 erwartet euch mehr Bewegungs- und Entscheidungsfreiheit als im Vorgänger. Bereits die uns gezeigte Demo verblüffte mit reichlich Abwechslung und Entscheidungsfreiheit. In der Gameplay-Demo befindet sich Serah auf der Suche nach Lightning, ihrer Schwester. Neu: Noel hat in Final Fantasy XIII-2 das Kämpfen mit zwei Schwertern erlernt. Moogle stehen euch als Dauerfeuer-Begleiter helfend zur Seite und verwandeln sich im Kampf in Schwerter oder Bogen. Cool: Moogle können nach Schätzen scannen. Es folgt eine Cutscene. Während der Szene greift eine riesige blaue Hand die Charaktere und die Bewohner der Gegend an. An der Hand hängt ein riesiger, durchscheinender Körper. Während des Kampfes gegen den Boss stellten wir fest: Square Enix setzt wieder auf das Paradigmen-System und ATB. Die beiden Kämpfer aktivieren das "Slash & Burn" Paradigma. Noel haut zu, Sarah zaubert. An bestimmten Stellen im Kampf werden cineastische Sequenzen mit Quick-Time-Events eingestreut. Seid ihr erfolgreich, erwarten euch einige Vorteile im Kampf, etwa Angriffsboosts, Schaden am Gegner. Verfehlt ihr die Quicktime-Events, nehmt ihr Schaden. Erfreulich: Erwartet euch in einer Cutscene ein QTE, steht das oben dezent eingeblendet.

    Atlas wird am Ende von der Armee und deren Raumschiffen vertrieben. Anschließend beginnt die Erkundung der Spielwelt beginnt: verregnete Ruinen, mit NPC bevölkert, erfreulich verzweigte Wege. Kommt ihr Gegnern nahe, wird ein Kreis um euren Charakter eingeblendet - von Grün (Vorteil im Kampf), über Gelb (normaler Kampf), bis Rot (Nachteile im Kampf). Wollt ihr am Ende das Kampfes eine 5-Sterne-Wertung erhalten, solltet ihr Grün wählen. Zum Fliehen muss man Gegnern weit genug entkommen, bevor die Uhr abgelaufen ist. Es hilft, sie in NPC-Soldaten zu locken, die dann das Feuer eröffnen. Habt ihr einen Gegner erledigt, droppen diese eventuell Kristalle, mit denen ihr Monster als drittes Partymitglied hinzufügt. Die Kämpfe selbst finden nach wie vor in einem eigenen Areal statt. Die Spielwelt ist gespickt mit optionalen Cutscenes, die man entweder anschauen oder ignorieren kann. Anschließend stehen euch zwei Optionen zur Auswahl: direkt gegen den äußerst starken Atlas kämpfen oder ein Kontroll-Device finden. Denn Atlas scheint Menschgemacht zu sein. Ein solches Device ist in Ruinen versteckt. Gleichzeitig sind zwei Missionsziele auf unserer Karte markiert. Wir können also frei entscheiden, welche Route wir als nächstes einschlagen.

    Atlas reißt die Party in seine Dimension - eine Art Puzzle. Vor einem Hintergrund voller Sterne und Weltraunebel schweben rote Plattformen, auf einigen von ihnen liegen Kristalle. Betritt man eine Plattform, zerbröselt sie beim Verlassen. Ziel: Alle Kristalle so aufsammeln, dass man jede Plattform nur einmal betritt. Das wird zunehmen kniffliger, nach Erfolg reist ihr zurück in die Realität. "Anomaly Resolved" sagt dann das Spiel. Atlas ist nun geschwächt, zudem ist sein Körper nun vollständig stofflich, nicht mehr so durchscheinend. Er lässt sich im finalen Bosskampf nun ins Taumeln bringen und mit vereinter Kraft besiegen. Hinter verschlossenen Türen bekamen wir außerdem eine Zusatzdemo zu Gesicht. Man präsentierte uns eine sehr dynamische Szene, in der Lightning allein unterwegs war und in eine bizarre Spielwelt stürzt. Was das ist, wollte man uns jedoch nicht verraten. Man sieht eine riesige Stadt, die wie ein Berg entlang einer Küste aufgetürmt ist. Architektur wirkt antik und modern zugleich. Im ersten Augenblick erinnerte uns das an den Kinofilm Inception.

  • Final Fantasy 13-2
    Final Fantasy 13-2
    Publisher
    Square Enix
    Developer
    Square Enix
    Release
    03.02.2012

    Aktuelles zu Final Fantasy 13-2

    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von Sixnend
    Wann kommt denn endlich wieder was zu Versus XIII? Das wurde schon Ewigkeiten vorher angekündigt, und sieht besser aus…
    Von paul23
    Ich freue mich schon.     Mein Most Wanted Nr. 1!
    Von zockerfreak
    Diese Informationen hören sich jetzt schon bei weitem besser an,als der Vorgänger in seiner Gesamtheit war! 

    Aktuelle Rollenspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Abzû Release: Abzû 505 Games
    Cover Packshot von Battle Chasers: Nightwar Release: Battle Chasers: Nightwar
    Cover Packshot von Deliver Us The Moon Release: Deliver Us The Moon
    Cover Packshot von Die Zwerge Release: Die Zwerge EuroVideo Bildprogramm GmbH , King Art
    • Es gibt 3 Kommentare zum Artikel

      • Von Sixnend Gesperrt
        Wann kommt denn endlich wieder was zu Versus XIII? Das wurde schon Ewigkeiten vorher angekündigt, und sieht besser aus als XIII 1 und 2 zusammen. Schon alleine wegen dem Hauptcharakter.
        Unglaublich.  
      • Von paul23 Erfahrener Benutzer
        Ich freue mich schon.     Mein Most Wanted Nr. 1!
      • Von zockerfreak Erfahrener Benutzer
        Diese Informationen hören sich jetzt schon bei weitem besser an,
        als der Vorgänger in seiner Gesamtheit war! 
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 02/2017 PC Games Hardware 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 02/2017 WideScreen 02/2017 SpieleFilmeTechnik 01/2017
    PC Games 02/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
828712
Final Fantasy 13-2
Final Fantasy XIII-2: Große Vorschau von der E3 2011 - Mehr Freiheit, mehr Abwechslung
Videogameszone.de hatte auf der E3 2011 die Möglichkeit, sich erstmals Final Fantasy XIII-2 anzuschauen. Im Nachfolger von Final Fantasy 13 will Square Enix vor allem auf die Fan-Wünsche eingehen - und das Versprechen haben die Entwickler eingehalten: In Final Fantasy XIII-2 erwartet euch mehr Bewegungs- und Entscheidungsfreiheit. Unsere Eindrücke zum Rollenspiel lest ihr in unserer E3 2011-Vorschau.
http://www.videogameszone.de/Final-Fantasy-13-2-Spiel-16171/News/Final-Fantasy-XIII-2-Grosse-Vorschau-von-der-E3-2011-Mehr-Freiheit-mehr-Abwechslung-828712/
09.06.2011
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2011/06/Final_Fantasy_XIII-2_E3_2011_2.jpg
final fantasy,square enix,rollenspiel,e3
news