Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • F.E.A.R.

    Vor zwei Jahren sorgte dieses Spiel auf dem PC für Angst und Schrecken.

    Das gruselige Monstrum ist auf der PS3 nurnoch ein handzahmesHündchen. Das gruselige Monstrum ist auf der PS3 nurnoch ein handzahmesHündchen. Da ist dieser Typ, der hat tierischen Heißhunger auf Menschenfleisch. Außerdem befehligt er eine Klon-Armee. Und dann ist da noch dieses Mädchen, das alles mit Feuer in Schutt und Asche legt. Glauben Sie nicht? Nun, in F.E.A.R. dürfen Sie Ihren Augen und Ohren des Öfteren nicht glauben. Denn was auf Bildern wie ein gewöhnlicher Ego-Shooter aussieht, entpuppt sich als gruseliges Horror-Abenteuer mit Ballersequenzen. Zumindest war es das im PC-Original. Durch eine schlampige Umsetzung verliert der Titel auf der PS3 leider viel von seiner Faszination.

    Matsch in Bild und Ton

    Am offensichtlichsten ist das zunächst natürlich bei der Grafik. Matschige Texturen und unschöne Ruckler lassen selbst in atmosphärisch beleuchteten Gängen wenig Gruselstimmung aufkommen. Und der Sound, einer der wichtigsten Aspekte von F.E.A.R., entfaltet nur über eine wirklich gute Anlage sein ganzes Potenzial. Wer es wagt, das Spiel über gewöhnliche Fernsehlautsprecher laufen zu lassen, wird mit Soundbrei beschallt - Stimmen und somit die Story gehen gänzlich unter. Gerade Hinweise, die man beispielsweise von Anrufbeantwortern hört, sollten eigentlich die spannende Atmosphäre unterstreichen.

    Gerissen

    Sogar unsere eigenen Leute greifen uns an. Wieso haben wir wegen des schlechten Sounds aber leider nichtganz mitbekommen. Hinweise auf solche Wendungen erhalten Sie eigentlich von Anrufbeantwortern. 
BILD: PLAYZONE Sogar unsere eigenen Leute greifen uns an. Wieso haben wir wegen des schlechten Sounds aber leider nichtganz mitbekommen. Hinweise auf solche Wendungen erhalten Sie eigentlich von Anrufbeantwortern. BILD: PLAYZONE Wirklich gut kommen, dank hervorragender Gegner-KI, letztendlich nur die rasanten Schusswechsel zur Geltung. Und das obwohl auch hier etwas geschlampt wurde. Die erste Reaktion der Gegner besteht grundsätzlich darin, die Hände über dem Kopf zusammenzuschlagen und in die Knie zu gehen. Egal ob Sie jetzt das Feuer eröffnen oder eine Granate werfen, Ihre Widersacher wollen sich erst einmal vor der Gefahr wegducken.

    Ansonsten agieren die Klonkrieger aber so raffiniert wie in der PC-Vorlage und nutzen die Gegebenheiten der teils verschachtelten Levels, um Sie zu flankieren und in den Rücken zu fallen. An einer Stelle verbunkerten wir uns in einem Bürozimmer direkt vor der Tür, um einfallende Gegner aufs Korn zu nehmen. Allerdings merkten jene das, schlugen kurzerhand die Scheiben des Zimmers ein und kletterten von hinten herein.

    Glücklicherweise haben Sie die nützliche Fähigkeit, das Spielgeschehen kurzzeitig in Zeitlupe zu versetzen, was die Auseinandersetzung zu Ihren Gunsten erleichtert. Nichtsdestotrotz werden Spieler, die sich Hals über Kopf in eine Gegnergruppe stürzen, schnell das Zeitliche segnen. Wer Deckungen nicht nutzt, hat gegen die gescheiten Söldner, zumindest in den höheren Schwierigkeitsgraden, keine Chance.

    Wenn Ihnen die KI-Opponenten trotzdem nicht die Stirn bieten können, dürfen Sie sich im Sofortaction-Modus herausfordernden Aufgaben widmen oder im Online-Multi-player-Modus menschlichen Gegner stellen. Leider konnten wir das Online-Spiel noch nicht selbst testen.

    Streichelzoo

    Da hatte wohl jemand Heißhunger. Das mit den Tischmanieren muss der Bösewicht aber noch mal lernen. 
BILD: PLAYZONE Da hatte wohl jemand Heißhunger. Das mit den Tischmanieren muss der Bösewicht aber noch mal lernen. BILD: PLAYZONE F.E.A.R. ist im Großen und Ganzen sehr ausgeglichen. Wenn die Schießereien drohen langweilig zu werden, müssen Sie sich in düsteren Gängen Ihren Ängsten stellen. Außerdem werden Sie immer dann von Gegnern überrascht, nachdem Sie minutenlang Halluzinationen hinterhergerannt sind. Die PC-Version war gerade wegen dieser Balance so gut gelungen. Auf der PS3 gehen allerdings nur 50 Prozent dieses Konzepts auf. Shooter-Fans, die sich lieber eine PS3 als einen ordentlichen PC leisten, sollten erst einmal Probe spielen.

    Denn das gruselige Monstrum ist auf der Konsole nur noch ein handzahmes Hündchen. Bis auf die Gewaltdarstellung, denn die fällt sehr deftig aus. Auch in der deutschen Version fließt ordentlich roter Lebenssaft, in der uns vorliegenden Fassung war es sogar möglich, Wachen mit einer Nagelpistole an die Wand zu tackern!

    Fear (dt.) (PS3)

    Spielspaß
    69 %
    Grafik
    7/10
    Sound
    7/10
    Multiplayer
    -
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
    Pro & Contra
    Gerissene Gegner-KI
    Gute Action-Sequenzen
    Lahme Grusel-Sequenzen ...
    ... wegen schlechter Umsetzung
    Fazit
    Schade. Das sehr gute F.E.A.R. wirkt aufgrund der schlechten Umsetzung nicht so gut wie auf dem PC.
  • Fear (dt.)
    Fear (dt.)
    Publisher
    Vivendi
    Developer
    Monolith Productions, Inc. (US)
    Release
    27.04.2007

    Aktuelles zu Fear (dt.)

    Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
    Von Pyrolman
    Habe F.E.A.R. schon auf dem PC gespielt, und es hat mich begeistert! Wirklich schade, dass es auf der PS3 so viele…

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von I Expect You To Die Release: I Expect You To Die
    Cover Packshot von Watch Dogs 2 Release: Watch Dogs 2 Ubisoft , Ubisoft
    • Es gibt 1 Kommentare zum Artikel

      • Von Pyrolman Benutzer
        Habe F.E.A.R. schon auf dem PC gespielt, und es hat mich begeistert! Wirklich schade, dass es auf der PS3 so viele Schwachstellen hat! Mit reduzierter Texturqualität könnte ich ja noch leben, aber mit "Soundbrei"? Nein Danke!  
    • Aktuelle Fear (dt.) Forum-Diskussionen

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
572903
Fear (dt.)
F.E.A.R.
http://www.videogameszone.de/Fear-dt-Spiel-23215/Tests/FEAR-572903/
27.03.2007
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2007/03/Playzone_0407_FEAR_01.jpg
tests