Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Far Cry 3 angespielt auf der E3 - Unser Hands-On-Test samt Koop-Eindrücken - lineare Missionen, herrlich fieser Bösewicht

    Far Cry 3 im Hands-On-Test von der E3 2012: Nach der eindrucksvollen Ubisoft-Präsentation in der Pressekonferenz durften wir Far Cry 3 auch selbst anspielen. Während auf der Pressekonferenz die optisch bessere PC-Version demonstriert wurde, spielten wir eine unfertige Work-in-Progress-Konsolenfassung. Unsere E3-Eindrücke zu Far Cry 3 im Überblick

    Auf der E3 2012 durften wir bei Ubisoft auch Far Cry 3 anspielen. Während auf der Ubisoft-Konferenz Szenen aus der PC-Fassung des Spiels zu sehen waren, durften wir lediglich eine Work-in-Progress-Version auf Konsole anspielen. Für eine Einzelspieler-Mission in Far Cry 3 durften wir beispielsweise auf der Xbox 360 ran. Diese Singleplayer-Mission bot das gleiche Level, das Ubisoft auch bereits auf seiner E3-Pressekonferenz zeigte. Während im fertigen Far Cry 3 der Spieler mit vielen Freiheiten rechnen darf, konnten wir nach der Tauchszene (bekannt aus der Ubisoft-PK) nur an der gleichen Stelle an Land gehen.

    Auf der kleinen Übersichts-Karte im Menü deuteten Fahrzeuge sowie ein Funkturm auf eine große, offene Spielwelt hin. Vielleicht gibt es ja auch jede Menge Nebenquests an solchen Orten zu entdecken. In unserer Testsession bei Far Cry 3 war unser Handlungsspielraum allerdings begrenzt. Das fertige Spiel soll aber in dem Open World-Szenario jede Menge Raum für eigene Herangehensweise an verschiedene Situationen bieten. In dieser E3-Vorschau berichten wir vom Singleplayer- und Koop-Modus aus Far Cry 3 von der E3 2012-Session.

    Far Cry 3 Hands-on-Test: Singleplayer

    Zielen wir mit der Konsolenversion, visiert das Spiel direkt einen Gegner an. Die Rollenspielelemente, die auf der E3 2011 angedeutet wurden, sind offensichtlich komplett gestrichen worden. Es gibt keine XP mehr für erledigte Soldaten. Es gibt neben dem Auto-Healing auch wie in Far Cry 2 die Möglichkeit, sich Ampullen in den Arm zu schieben, was den Charakter sofort heilt (aber ohne Not-OP-Szenen wie im Vorgänger). Deren Anzahl ist begrenzt. Außerdem finden sich im Inventar zwei Waffen und Slots für C4-Sprengstoff sowie auslegbare Minen. Mehrere Nahkampf-Angriffe mit dem Messer können aneinandergereiht werden, dazu muss man lediglich den linken Stick in Richtung des nächsten Gegners schieben, während der Held den ersten Gegner erledigt. Der Bogen macht eher einen lahmen Eindruck. Es gibt nur eine Pfeilsorte. Ein Plus ist aber, dass er absolut lautlos ist, sofern man den Gegner direkt mit dem ersten Schuss kaltstellt. Nix gesagt wurde zur Jagd auf Tiere, angeblich soll man Felle und Fleisch verkaufen und mit dem Geld Waffen erstehen können.

    Far Cry 3 Hands-on-Test: Koop-Modus

    Der Koop-Modus kommt auf der E3 2012 mit der PS3-Version von Far Cry 3. Auch hier war wieder exakt das Gleiche wie auf der Pressekonferenz zu sehen, zwischendrin gab es allerdings ein neues Sniper-Minispiel. Dabei stehen alle Spieler auf einem Felsvorsprung und bekommen ein Scharfschützengewehr – unten laufen Gegner in ein Dorf, wir müssen die Typen ausschalten. Wer am meisten Gegner erledigt, bekommt eine Auszeichnung, so entsteht ein kleiner Wettbewerb zwischen den Spielern – nette Idee! Die "Sidetracked"-Mission hat etwa 20 Minuten gedauert. Erst musste man einen Wagon wegschieben, um einen Tunnel freizulegen, dann hat man drei Bomben gelegt, einen Angriff der Piraten abgewehrt und schließlich die Sprengladung gezündet. Die Koop-Kampagne ist komplett eigenständig und dreht sich um vier Söldner, die sich an dem Captain rächen wollen, der sie zur Insel gebracht hat, sie dann aber um ihre Bezahlung in Form von Diamanten gebracht hat. Die Kampagne dauert angeblich sechs Stunden, vor jeder Mission gibt es Zwischensequenzen mit Dialogen. Darin wird zum Beispiel erklärt, dass die Helden die Brücke sprengen müssen, um einen Zug aufzuhalten, in dem der verräterischere Captain sitzt.

    Die Koop-Charaktere unterscheiden sich spielerisch nicht, stattdessen wählt man bei Spielstart aus fünf Klassen (Rusher mit Shotgun und Flammenwerfer, Warrior mit Sturmgewehr, Deadeye mit Scharfschützengewehr, Saboteur mit MP sowie Sprengladungen und Bodyguard mit schwerem MG). Es gibt natürlich das übliche Levelsystem mit Belohnungen in Form von neuen Knarren, etc. Neben der Klasse wählt man auch sein Loadout, unter anderem auch den Kriegsschrei. Die funktionieren wie im normalen Mehrspielermodus. Man drückte beide Sticks gleichzeitig und alle Spieler regenerieren kurzzeitig schneller Lebensenergie oder machen mehr Schaden. Die Zusammenarbeit zwischen den Spielern beschränkt sich auf das Aufhelfen gefallener Kameraden. Es gab zumindest im Beispiellevel keine Szenen, wo Kooperation zwingend notwendig ist. Gegner lassen sich markieren, die Kameraden sieht man per farbiger Umrandung auch durch Wände wie in Left 4 Dead.

    Far Cry 3 Hands-on-Test: Fazit

    Laut Mini-Map gibt es offenbar eine große, offene Spielwelt. Die Missionen waren jedoch sehr linear, dafür trumpft Far Cry 3 mit dem herrlich fiesen Bösewicht Vaas auf. Dazu gibt es abgedreht umgesetzte Drogen-Trips und Halluzinationen, der Koop-Modus ist solide. Die PC-Grafik zumindest ist sehr hübsch. Die als Work-in-Progress eingestufte Konsolenversion ist davon noch sehr weit entfernt. Die Grafik wirkte extrem unfertig: viele Texturen laden nach. Außerdem ist das Waffengefühl schwammig.

    08:48
    Far Cry 3 - Gameplay Demo von der E3
    01:23
    Far Cry 3 - E3-Trailer zum Coop-Modus für 4 Spieler
    Spielecover zu Far Cry 3
    Far Cry 3
  • Far Cry 3
    Far Cry 3
    Publisher
    Ubisoft
    Release
    29.11.2012

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von I Expect You To Die Release: I Expect You To Die
    Cover Packshot von Watch Dogs 2 Release: Watch Dogs 2 Ubisoft , Ubisoft
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
889146
Far Cry 3
Far Cry 3 angespielt auf der E3 - Unser Hands-On-Test samt Koop-Eindrücken - lineare Missionen, herrlich fieser Bösewicht
Far Cry 3 im Hands-On-Test von der E3 2012: Nach der eindrucksvollen Ubisoft-Präsentation in der Pressekonferenz durften wir Far Cry 3 auch selbst anspielen. Während auf der Pressekonferenz die optisch bessere PC-Version demonstriert wurde, spielten wir eine unfertige Work-in-Progress-Konsolenfassung. Unsere E3-Eindrücke zu Far Cry 3 im Überblick
http://www.videogameszone.de/Far-Cry-3-Spiel-23143/News/Far-Cry-3-Hands-On-Test-E3-2012-Vorschau-889146/
06.06.2012
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2012/06/Far_Cry_3_E3_2012_Screenshots__2_.jpg
far cry,ubisoft,ego-shooter
news