Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Fallout 4: Fans kritisieren unrealistische Quests - Bethesda genervt

    Fans kritisieren den fehlenden Realismus in Fallout 4 - Bethesda reagiert. Quelle: Bethesda

    Fallout 4 wird von einigen Spielern aufgrund des angeblich zu geringen Realismus-Grades kritisiert. Dabei ist vor allem von den humorvollen Einschüben der Entwickler die Rede. Bethesdas Pete Hines entgegnet den Vorwürfen sichtlich genervt und weist darauf hin, dass auch Autoren ihren Spaß haben dürfen, wenn es darum geht, eine Rollenspiel-Quest zu entwerfen.

    Fallout 4 steckt wie auch seine Vorgänger voller humoristischer Einlagen. Seien es skurrile Quests, Charaktere, witzige Dialoge oder versteckte Easter-Eggs. Einige Spieler nehmen jedoch genau dies zum Anlass, das Endzeit-Rollenspiel aufgrund vermeintlich unrealistischer Inhalte zu lautstark zu kritisieren. Twitter-Nutzer Jarrett Johnston beklagt etwa, dass es nicht möglich sei, dass ein Kind, auch wenn es sich um einen Ghul handelt, 200 Jahre lang in einem Kühlschrank ohne Nahrung überleben kann - so wie in der Mission "Kid in a Fridge".

    Bethesdas Pete Hines lieferte umgehend eine Antwort und entgegnete sichtlich genervt, dass er nicht daran interessiert sei, "Realismus in einem Spiel zu diskutieren, das in einem alternativen Universum spielt und in dem sprechende Mutanten und Ghule existieren". Indes schlossen sich andere Twitter-Nutzer dem vorangegangenen Posting an. So unterstellt Twitter-Nutzer Gzalzi, Bethesda schere sich nicht mehr um Kontinuität ihres Universums. "Das tun wir", so Hines über den Fallout-Lore, "Dabei geht es nicht um Kontinuität. Ich weise darauf hin, dass ein Autor auch Spaß mit einer Quest haben darf".

    Weiterhin schrecken die Fallout-Spieler im weiteren Verlaufe des Gesprächs nicht davor zurück, das Studio mit derben Aussprüchen zu beleidigen. Sogar von einer Zerstörung der Marke ist die Rede. Was sagt ihr zu dem Thema? Haltet ihr das Spiel für zu unrealistisch oder schätzt ihr den Humor der Autoren und Entwickler? Im Falle des Kindes im Kühlschrank werden etwa Erinnerungen an Action-Blockbuster Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels wach - darin diente Harrison Ford ein Kühlschrank als improvisierter Atomschutzbunker. Handelt es sich bei der Quest in Fallout 4 womöglich um eine Anspielung? Auf unserer verlinkten Themenseite zum Spiel halten wir euch stets auf dem Laufenden.

    05:43
    Fallout 4: 5 empfehlenswerte Mods im Video
    Spielecover zu Fallout 4
    Fallout 4
  • Fallout 4
    Fallout 4
    Publisher
    Bethesda Softworks
    Developer
    Bethesda Softworks
    Release
    10.11.2015
    Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
    Von filpy
    Kritik ist immer einfach und risikolos, Kreation dagegen ist eine Meisterleistung und braucht auch Talent!

    Aktuelle Rollenspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Abzû Release: Abzû 505 Games
    Cover Packshot von Battle Chasers: Nightwar Release: Battle Chasers: Nightwar
    Cover Packshot von Deliver Us The Moon Release: Deliver Us The Moon
    Cover Packshot von Die Zwerge Release: Die Zwerge EuroVideo Bildprogramm GmbH , King Art
    • Es gibt 1 Kommentare zum Artikel

      • Von filpy Erfahrener Benutzer
        Kritik ist immer einfach und risikolos, Kreation dagegen ist eine Meisterleistung und braucht auch Talent!
    • Aktuelle Fallout 4 Forum-Diskussionen

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 02/2017 PC Games Hardware 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 02/2017 WideScreen 02/2017 SpieleFilmeTechnik 01/2017
    PC Games 02/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1179090
Fallout 4
Fallout 4: Fans kritisieren unrealistische Quests - Bethesda genervt
Fallout 4 wird von einigen Spielern aufgrund des angeblich zu geringen Realismus-Grades kritisiert. Dabei ist vor allem von den humorvollen Einschüben der Entwickler die Rede. Bethesdas Pete Hines entgegnet den Vorwürfen sichtlich genervt und weist darauf hin, dass auch Autoren ihren Spaß haben dürfen, wenn es darum geht, eine Rollenspiel-Quest zu entwerfen.
http://www.videogameszone.de/Fallout-4-Spiel-18293/News/Fans-kritisieren-unrealistische-Quests-Bethesda-genervt-1179090/
26.11.2015
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2015/06/Fallout4_E3_Codsworth1_1434323959-gamezone_b2teaser_169.png
fallout 4,rollenspiel,bethesda
news