Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • FIFA Fußball-Weltmeisterschaft Südafrika 2010 im Test für PS3 und Xbox 360: Endlich mal keine abgespeckte FIFA-Version

    Passend zur Fußball-WM kommt das offizielle Spiel - wir traten in unserem Test zu FIFA Fußball-Weltmeisterschaft Südafrika 2010 für euch ausführlich gegen den virtuellen Ball.

    Es gibt Dinge, die gehören einfach zusammen: Sommer und Festivals, Videogameszone und absurde Videos sowie Fußball-Großereignisse und passende Videospiele. Pünktlich zu jeder Weltmeisterschaft erscheint alle vier Jahre ein offizieller Ableger von Electronic Arts' FIFA-Serie. In der Vergangenheit musste der Branchenriese oftmals Kritik für deren Qualität einstecken, denn im Grunde verbarg sich hinter der schillernden WM-Fassade der Titel nur eine abgespeckte Variante des jeweils aktuellen FIFA-Spiels. Ohne Vereinsmannschaften, ohne Manager-Modus. Kurzum: Die Spiele waren ihr Geld kaum wert. Scheinbar hat man sich jedoch eines Besseren belehren lassen und macht dieses Jahr vieles anders. Doch fangen wir vorne an.

    WICHTIG IS AUFM PLATZ
    Dynamisch: Miroslav Klose zieht ab, die Italiener können nur zugucken. Hoffentlich sieht's bei einem möglichen Aufeinandertreffen in Südafrika genauso gut aus. Dynamisch: Miroslav Klose zieht ab, die Italiener können nur zugucken. Hoffentlich sieht's bei einem möglichen Aufeinandertreffen in Südafrika genauso gut aus. Quelle: EA Als Grundgerüst von FIFA Fußball-Weltmeisterschaft Südafrika 2010 dient natürlich das aktuelle FIFA 10. Das ist nichts Verwerfliches, schließlich ist der diesjährige Teil der Serie ein wirklich gutes Spiel. Dennoch hat EA Canada nicht einfach das Gameplay kopiert, ein bisschen Präsentationsschnickschnack dazugebastelt und es dann so in den Laden gestellt. Stattdessen nahm man sich löblicherweise der Kritikpunkte an, die Fans und Fachpresse FIFA 10 angelastet hatten. Und so finden sich im Detail viele kleine Verbesserungen. Beispielsweise gehören die massenhaften Lupfertore der Vergangenheit an. Während man bei FIFA 10 beinahe jeden Konter mit einem Lupfer abgeschlossen hat, regiert nun der Realismus, denn solche Tore besitzen einen Seltenheitswert.

    Selbstverständlich schaffen es geübte Spieler immer noch, den Torhüter mit einem Heber zu überlisten, aber es ist deutlich schwerer geworden und oftmals ist ein einfacher Schuss nun die bessere Wahl. Womit wir bei den Schüssen wären: Auch deren Physik wurde noch einmal dezent überarbeitet. So erzielt ihr mit Weitschüssen zwar immer noch nur dann einen Treffer, wenn der Ball optimal getroffen wird. Allerdings landen die restlichen Bälle nicht mehr auf dem Tribünendach, sondern fliegen zumindest grob auf den Kasten zu und sorgen somit für Torgefahr. Dies gilt im Übrigen auch für die in FIFA 10 oft nutzlosen Flanken. Laufwege und KI wurden ebenfalls verbessert, sowohl Abwehr als auch Angriff nutzen nun die Räume geschickter. Stürmer stehen nicht mehr alle naselang im Abseits und Verteidiger laufen ihren Gegenspielern den Ball ab oder fangen Pässe ab, heben allerdings für unseren Geschmack noch ein wenig zu oft unnötig das Abseits auf. Insgesamt erweckt FIFA Fußball-Weltmeisterschaft Südafrika 2010 einen flüssigeren und weniger arcadigen Eindruck als FIFA 10.

    Strafstoß: Auf der rechts unter dem Namen eingeblendeten Leiste passt ihr den grünen Bereich für einen guten Schuss ab. Strafstoß: Auf der rechts unter dem Namen eingeblendeten Leiste passt ihr den grünen Bereich für einen guten Schuss ab.

    EIN SPIEL HAT 90 MINUTEN
    Natürlich wird auch ein fantastisches WM-Feeling erzeugt. Ihr spielt beispielsweise in den originalen Stadien der Weltmeisterschaft. Jedes Spiel wird durch einen Einmarsch der zwei Mannschaften inklusive Nationalhymne begleitet. Immer wieder werden Fans beider Nationen eingeblendet, ausgestattet mit passenden Trikots sowie Pappschildern. Zwischenrufe hört ihr in der jeweiligen Landessprache der beiden Teams. Die Atmosphäre, die dadurch erreicht wird, reicht fast an Fußballübertragungen im Fernsehen heran. Gepaart mit der afrikanisch angehauchten Musik kommt richtige Vorfreude auf die Stimmung bei der WM auf. Ebenfalls der Atmosphäre sehr dienlich: Bei Auswechslungen und einigen anderen Szenen werden erstmals die Original-Trainer der Mannschaften eingeblendet. Dies trifft jedoch nicht auf alle Länder zu, so fehlen etwa die Teamchefs der schwächeren oder exotischen Teams aus den Qualifikationsgruppen. Von den fußballerisch bedeutenden Nationen sind hingegen alle Trainer dabei, von Jogi Löw über Fabio Capello bis hin zu Diego Maradona.

    DER BALL IST RUND
    Das Hauptspielziel ist natürlich der WM-Titel, nachdem ihr euch für eines der fast 200, mit Originaldaten versehenen Teams entschieden habt. Mit diesem bestreitet ihr dann wahlweise die komplette Qualifikation - inklusive Freundschaftsspielen - oder nur die Endrunde. Zudem steht es euch frei, euch an die Original-Qualifikationsgruppen zu halten oder die Zusammensetzung der Gruppen lieber dem Zufall zu überlassen. Hinzu kommen diverse Szenarien aus der Qualifikation, die ihr nachspielen dürft, beispielsweise Deutschlands Spiel in Finnland. Während der WM lädt sich FIFA Fußball-Weltmeisterschaft Südafrika 2010 sogar die Daten des Turniers herunter und ihr könnt die Spiele dann nachspielen und gegebenenfalls nach eurem Geschmack verändern. Logischerweise konnten wir dieses Feature noch nicht begutachten. Einen Be-A-Pro-Modus gibt es ebenfalls wieder. Dieser nennt sich nun "Mannschaftskapitän" und bietet euch die Möglichkeit, einen einzelnen Spieler durch die Qualifikation zu lenken.

    Realistisch: Die Torraum-Szenen wirken nicht mehr so geskriptet wie in FIFA 10, sondern viel dynamischer. Realistisch: Die Torraum-Szenen wirken nicht mehr so geskriptet wie in FIFA 10, sondern viel dynamischer.

    Ob ihr dabei auf originale Spieler zurückgreift, euren Pro aus FIFA 10 importiert oder einen komplett neuen erstellt, bleibt euch überlassen. Die obligatorischen Freundschaftsspiele, in denen ihr gegen die KI übt oder eure Freunde vom Platz schießt, sind natürlich auch wieder mit von der Partie. Bis auf die Szenarien sind die erwähnten Modi auch online spielbar, sodass ihr theoretisch die komplette Qualifikation gegen bis zu sieben Mitspieler bestreiten könnt - genug Zeit vorausgesetzt. Hinzu soll es eine Weltrangliste geben, bei der ihr in mehreren Ligen gegen Mitspieler weltweit antretet. Dieser Modus war mit unserer Version jedoch noch nicht spielbar. Alles in allem also ein ordentlicher Umfang, der zwar nicht an ein Komplexitätsmonster wie FIFA 10 heranreicht, aber genug Inhalt für euer Geld bietet.

    DAS RUNDE MUSS INS ECKIGE
    Luftaufnahme: Vor den Spielen seht ihr die Stadien von oben, bei Nacht und mit Feuerwerk gleich doppelt beeindruckend. Luftaufnahme: Vor den Spielen seht ihr die Stadien von oben, bei Nacht und mit Feuerwerk gleich doppelt beeindruckend. Ein Spielelement wurde sogar von Grund auf überarbeitet: das Elfmeter-Schießen. Hier gilt es nun, den grünen Bereich einer Leiste zu treffen, um die Genauigkeit des Schusses zu bestimmen. Je besser der Elfmeter-Wert eures Spielers, desto größer und damit besser abzupassen, ist der grüne Bereich. Selbstverständlich müsst ihr außerdem wieder die Schussstärke sowie die Richtung angeben. Ebenfalls neu: Während des Anlaufes könnt ihr durch einen zweiten Druck auf die Schusstaste abstoppen und den Torhüter verladen. Nach einer kurzen Eingewöhnungsphase geht das neue System locker von der Hand und sorgt für spannende Entscheidungen im Elfmeterschießen. Dennoch ist es nun deutlich schwerer geworden, ein Tor zu erzielen. An diejenigen unter euch, die noch nie ein Fußballspiel in der Hand hielten, hat Electronic Arts ebenfalls gedacht. Dank der neuen "Zwei-Tasten-Steuerung" könnt ihr euch nun auf das Passen und Schießen konzentrieren und trotzdem euren Spaß haben. Nette Idee, aber erfahrene Spieler interessiert das natürlich weniger. Das Ganze ist mehr als ein Bonus zu sehen, um Fußball-Muffel mal zu einer Partie zu überreden.

    ICH HABE FERTIG!
    Über die vielen kleinen Änderungen beim Gameplay haben wir geredet, auch über die Atmosphäre und den Umfang haben wir uns ausgelassen. Es fehlt also noch die technische Seite des Spiels. Auch hier gibt es einige kleine, aber feine Änderungen. Soundtechnisch ist alles beim Alten geblieben: Die Stadionatmosphäre sucht ihresgleichen und der deutsche Kommentar ist wie immer unpassend und langweilig (schaltet lieber auf den englischen um, der ist nämlich schon seit Jahren spitze). Hinzu kommt die bereits erwähnte stimmige Musik. In grafischer Hinsicht gibt es einige kleine Verbesserungen. So wirken die Rasentexturen nun deutlich echter und der übertriebene Glanz-Effekt auf den Spielergesichtern wurde reduziert, allerdings nicht vollends entfernt. Fast schon traditionell gibt es ein paar nervige Ruckler bei Nahaufnahmen und Zeitlupen. Aber das ist Meckern auf hohem Niveau. FIFA Fußball-Weltmeisterschaft Südafrika 2010 ist ein rundum gelungenes Spiel, das die meisten Schwächen von FIFA 10 ausbessert. Wenn Electronic Arts jetzt auf diesem Grundgerüst aufbaut und FIFA 11 um sein dickes Lizenzpaket anreichert, kann sich Pro Evo 2011 warm anziehen.

    Screenshots aus unserem Test zu FIFA Fußball-Weltmeisterschaft 2010:

    [Anzeige]
    FIFA Fußball-WM 2010 für PS3 im Videogameszone-Amazon-Shop kaufen
    FIFA Fußball-WM 2010 für Xbox 360 im Videogameszone-Amazon-Shop kaufen

    FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Südafrika 2010 (PS3)

    Spielspaß
    89 %
    Grafik
    8/10
    Sound
    9/10
    Multiplayer
    9/10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
    Pro & Contra
    Viele Detailverbesserungen gegenüber FIFA 10
    Perfekt eingefangene Weltmeisterschafts-Atmosphäre
    Näher am echten Fußball als FIFA 10 oder PES 2010
    Erstmals ein richtig guter Umfang bei einem WM-Spiel, …
    … der dennoch nicht an die Modi- und Teamvielfalt eines FIFA 10 heranreicht.
    Leichte Macken, z.B. gelegentlich Ruckler oder schlechtes Stellungsspiel
  • FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Südafrika 2010
    FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Südafrika 2010
    Publisher
    Electronic Arts
    Developer
    Electronic Arts
    Release
    29.04.2010

    Aktuelles zu FIFA Fußball Weltmeisterschaft Südafrika 2010

    Es gibt 7 Kommentare zum Artikel
    Von Wups
    schon erledigt, Demo gesaugt, und wieder vergessen.. das hat mit echtem Fußball nix zu tun, sorry. Entweder seid ihr…
    Von Wups
    Interessant wäre, wo es jetzt besser bzw näher am echten Fussball ist als Pro Evo 10. Habe Fifa 10 und PES 10 aber…
    Von LOX-TT
    das will ich bei nem WM/EM Spiel auch gar nicht   da wären Vereine so fehl am Platz wie Eis in der Wüsteedit: die…

    Aktuelle Sportspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Steep Release: Steep
    Cover Packshot von FIFA 17 Release: FIFA 17 Electronic Arts , EA Canada
    Cover Packshot von EA Sports UFC 2 Release: EA Sports UFC 2 Electronic Arts
    • Es gibt 7 Kommentare zum Artikel

      • Von Wups Neuer Benutzer
        schon erledigt, Demo gesaugt, und wieder vergessen.. das hat mit echtem Fußball nix zu tun, sorry. Entweder seid ihr Tester gekauft oder habt keine, aber wirklich keine Ahnung von Fußball 
      • Von Wups Neuer Benutzer
        Interessant wäre, wo es jetzt besser bzw näher am echten Fussball ist als Pro Evo 10. Habe Fifa 10 und PES 10 aber nach ein paar Wochen spielte ich nur mehr PES, weil jedes Tor anders ist, Spielzüge realistischer sind und mir persönlich vor allem die straighte Grafik für ein gutes Kominatinsspiel besser…
      • Von LOX-TT Community Officer
        Zitat
        … der dennoch nicht an die Modi- und Teamvielfalt eines FIFA 10 heranreicht.
        das will ich bei nem WM/EM Spiel auch gar nicht   da wären Vereine so fehl am Platz wie Eis in der Wüste

        edit: die 360 Version kostet 15€ mehr als die PS3 Version hab ich vorhin gesehen im Laden, wtf?  :hop:

        klar dass ich da zur PS3 version greifen werde 
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
746215
FIFA Fußball Weltmeisterschaft Südafrika 2010
FIFA Fußball-Weltmeisterschaft Südafrika 2010 im Test für PS3 und Xbox 360: Endlich mal keine abgespeckte FIFA-Version
Passend zur Fußball-WM kommt das offizielle Spiel - wir traten in unserem Test zu FIFA Fußball-Weltmeisterschaft Südafrika 2010 für euch ausführlich gegen den virtuellen Ball.
http://www.videogameszone.de/FIFA-Fussball-Weltmeisterschaft-Suedafrika-2010-Spiel-23308/Tests/FIFA-Fussball-Weltmeisterschaft-Suedafrika-2010-im-Test-fuer-PS3-und-Xbox-360-Endlich-mal-keine-abgespeckte-FIFA-Version-746215/
29.04.2010
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2010/04/FIFA_WM_2010_Screenshots_01.jpg
fifa,pes 2010
tests