Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • FIFA 13 im Hands-On-Test: EA peppt Spieler-KI deutlich auf

    Für FIFA 13 verspricht Electronic Arts unter anderem eine verbesserte KI der Stürmer und Verteidiger - die virtuellen Kicker sollen schlauer agieren und freie Räume besser erkennen. Videogameszone.de hat sich die Vorschauversion von FIFA 13 geschnappt und stellte fest: Die überarbeitete KI in FIFA 13 agiert großartig!

    In einem Hands-On-Test von FIFA 13 haben wir uns die KI der Stürmer und Verteidiger genauer angeschaut. Und die ließ uns mit der Zunge schnalzen: Eure Stürmer nutzen Freiräume in FIFA 13 viel geschickter, die Außenspieler starten wunderbar durch, um euch eine Anspielposition auf den Flügeln zu bieten. Auch die ständig im Abseits herumgammelnden Angreifer aus dem Vorgänger gehören bei FIFA 13 größtenteils der Vergangenheit an. Stattdessen variieren die Stürmer lieber ihre Laufwege oder bremsen ab, um den passenden Moment abzuwarten. So schön diese Angreifer-KI auch anzuschauen ist, sie bringt einen kleinen Nachteil mit sich: Steilpässe sind in unserer Vorschauversion noch etwas zu stark.

    Vor allem schnelle, technisch gute Spieler gelangen einen Tick zu oft frei vor das Tor. Das ebenfalls neue First-Touch-Control-Feature schwächt dieses Problem zwar ab, behebt es aber nicht. Es sorgt nämlich dafür, dass euch der Ball bei der Ballannahme verspringen kann und nicht mehr perfekt am Fuß klebt. In acht von zehn Fällen starten Messi und Co. aber dennoch munter durch. Die neuen Defensiv-Optionen, mit denen man vermeintlich übermächtige Kicker wie Ronaldo im Zaum halten kann, funktionieren ebenfalls schon sehr ordentlich. Das im letztjährigen Ableger eingeführte aktive Zweikampfsystem ist auch bei FIFA 13 wieder mit von der Partie. Sprich: Um einem Gegner den Ball abzuluchsen, genügt es nicht mehr, nur die X-Taste (bzw. A auf Xbox 360) gedrückt zu halten, ihr müsst jetzt im richtigen Moment noch die Kreis-Taste (bzw. B auf Xbox 360) betätigen.

    Die neue Offensiv-Power lässt sich bei FIFA 13 deutlich effektiver bekämpfen, wenn ihr auch in der Abwehr die volle Kontrolle habt. Schön ist, wie die Player-Impact-Engine in die Defensive einbezogen ist. Ihr könnt Gegner nicht nur bei Duellen um den Ball abdrängen, sondern neuerdings auch den Körper eures Kickers vor den Kontrahenten schieben, um den Ball so abzuschirmen. Dummerweise benötigt der Schiedsrichter noch etwas Feintuning, pfeift er doch aktuell deutlich zu oft Foulspiel bei derartigen Zweikämpfen. Dafür lässt er manchmal glasklare Regelwidrigkeiten durchgehen. EA ist sich dieses Problems aber bewusst und arbeitet mit Hochdruck an der Schiri-KI. Wer FIFA 13 selbst ausprobieren will, der erhält ab dem 11. September die Möglichkeit dazu. Dann nämlich steht die Demo zu FIFA 13 als Download bereit. Wir sollen ein Feature in FIFA 13 für euch testen? Kein Problem! Teilt uns im Kommentarbereich einfach eure Wünsche mit!

    01:30
    FIFA 13: Der deutsche TV-Spot
  • FIFA 13
    FIFA 13
    Publisher
    Electronic Arts
    Developer
    Electronic Arts
    Release
    27.09.2012
    Es gibt 2 Kommentare zum Artikel
    Von dachrisi
    Da hast Du recht. Ich hab noch eine Kleinigkeit: Mich nervt es extrem, dass wenn ich ne Spielertrainerkarriere…
    Von DryBone
    Die Überarbeitung der KI war eines meiner größten Anliegen für Fifa13.Wurde eig. schon bekanntgegeben welche…

    Aktuelle Sportspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Steep Release: Steep
    Cover Packshot von FIFA 17 Release: FIFA 17 Electronic Arts , EA Canada
    Cover Packshot von EA Sports UFC 2 Release: EA Sports UFC 2 Electronic Arts
    • Es gibt 2 Kommentare zum Artikel

      • Von dachrisi Neuer Benutzer
        Da hast Du recht. Ich hab noch eine Kleinigkeit: Mich nervt es extrem, dass wenn ich ne Spielertrainerkarriere einschlage nur Angebote für Managerposten bekomme. Das ist etwas frustrierend, da ich meinen VirtualPro gerne auch bei anderen Vereinene einsetzen würde! Ist nur ne Kleinigkeit, nervt mich persönlich aber wie die Pest...!
      • Von DryBone Erfahrener Benutzer
        Die Überarbeitung der KI war eines meiner größten Anliegen für Fifa13.
        Wurde eig. schon bekanntgegeben welche Mannschaften entfernt wurden und welche hinzugefügt wurden (außer Saudischer Liga)?
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1022493
FIFA 13
FIFA 13 im Hands-On-Test: EA peppt Spieler-KI deutlich auf
Für FIFA 13 verspricht Electronic Arts unter anderem eine verbesserte KI der Stürmer und Verteidiger - die virtuellen Kicker sollen schlauer agieren und freie Räume besser erkennen. Videogameszone.de hat sich die Vorschauversion von FIFA 13 geschnappt und stellte fest: Die überarbeitete KI in FIFA 13 agiert großartig!
http://www.videogameszone.de/FIFA-13-Spiel-23265/News/FIFA-13-im-Hands-On-Test-1022493/
05.09.2012
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2012/05/FIFA13_Soldado_shot_WM1.jpg
fifa,fußball,ea electronic arts
news