Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • FIFA 12 Vorschau mit brandneuen Screenshots: Neue Engine, neues Zweikampfverhalten, neues Spiel?

    Videogameszone.de war in Vancouver bei EA Sports zu Gast und konnte sich erstmals das neue FIFA 12 anschauen. Wie uns die neue Fußballsimulation gefallen hat, erfahrt ihr in unserer umfangreichen Vorschau. Ebenfalls mit dabei: viele brandneue Screenshots.

    Vorschau zu FIFA 12: Die Frage nach dem besten Fußball-Videospiel resultiert ja traditionell in einem jährlich stattfindenden Duell zwischen Konamis PES- und EAs FIFA-Reihe. Während die Japaner bislang aber nur spärliche Details zu den geplanten Veränderungen für PES 2012 veröffentlicht haben, legt EA mit seinen Ankündigungen für FIFA 12 nun gewaltig vor. Die wohl größte Neuerung ist die sogenannte "Impact Engine", die laut EA neben dem Spielgefühl vor allem das Zweikampfverhalten und die Ballphysik grundlegend verändern wird. Außerdem sollen Clipping-Fehler, die vor allem bei Grätschen häufig auftraten, der Vergangenheit angehören. Die neue Engine berechnet nämlich exakt den Ort, an dem Körperteile von Spielern aufeinandertreffen, und verhindert dadurch das Ineinander- Verschwinden der Arme und Beine der virtuellen Fußballstars. Außerdem merkt sich FIFA 12, an welchen Körperstellen ein bestimmter Spieler bereits getroffen wurde, woraus im weiteren Spielverlauf eine Verletzung resultieren kann. Und gegebenenfalls treten die Wehwehchen bei angeschlagenen Spielern sogar ohne Gegnereinwirkung auf, wenn diese beispielsweise gegen Ende eines Matches zu einem schnellen Sprint ansetzen oder bei der Landung nach einem Kopfball umknicken.

    Besonders bemerkbar macht sich die neue Physik auch immer dann, wenn Spieler unterschiedlicher Größen- und Gewichtsklassen aufeinandertreffen. Wo früher eine Kollision zwischen einem kleinen Spieler wie Messi und einem Brocken wie Rio Ferdinand in der gleichen Animation endete wie das Aufeinandertreffen zweier körperlich ähnlich gebauter Spieler, berechnet FIFA 12 nun die Größenverhältnisse genau mit ein. Daher würde ein solcher Zusammenprall für Messi nun wohl eher schmerzhaft enden. Selbstverständlich spielen bei derartigen Aktionen aber auch die individuellen Fähigkeiten des Spielers eine Rolle, weshalb es ebenfalls passieren könnte, dass Messi den Hünen einfach mit einer eleganten Körpertäuschung umdribbelt. Aaron McHardy, Lead Designer des Spiels, bezeichnet die neue Physik als "die größte Neuerung seit der Portierung von FIFA für die aktuelle Konsolengeneration". In der Theorie klingt die Impact Engine bereits sehr vielversprechend und wir sind jetzt schon gespannt, wie sehr sich das Spielgefühl letztendlich verändern wird, und hoffen, dass Verletzungen, die aus überharten Zweikämpfen resultieren, nicht zu häufig auftreten, das wäre schlecht fürs Balancing.

    Glanzparade: Arsenal-Keeper Fabianski rettet im letzten Moment vor dem einschussbereiten Anelka. Da haben die Rot-Weißen noch mal Glück gehabt. Glanzparade: Arsenal-Keeper Fabianski rettet im letzten Moment vor dem einschussbereiten Anelka. Da haben die Rot-Weißen noch mal Glück gehabt. Quelle: EA Sports LEBENSECHT WIE NIE
    Die neue Spielphysik ist aber bei Weitem nicht die einzige große Änderung bei FIFA 12, denn auch was die Optik betrifft, hat sich sehr viel getan: "3D Head Scanning" heißt die neue Technik, dank welcher der Kopf eines Spielers mit insgesamt 18 (!) 3D-Kameras von allen Seiten abgelichtet und anschließend zu einem dreidimensionalen virtuellen Spielerschädel wieder zusammengefügt wird. Diese Aufnahmeprozedur ist natürlich sehr aufwendig, weshalb EA bis zum Release niemals alle Fußballer im Spiel auf diese Weise ablichten können wird. Die wichtigsten Teams der Welt sollen aber auf jeden Fall komplett eingescannt werden und auch deutsche Fußballfans dürfen sich freuen, denn die gesamte Nationalelf wurde jüngst im Rahmen eines Freundschaftsspiels vollständig digitalisiert. Eine genaue Auflistung wird zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

    Ellbogeneinsatz: Kollisionen in der Luft und auf dem Boden werden dank der neuen Impact Engine genauestens berechnet - und können schmerzhafte Folgen haben. Ellbogeneinsatz: Kollisionen in der Luft und auf dem Boden werden dank der neuen Impact Engine genauestens berechnet - und können schmerzhafte Folgen haben. Quelle: EA Sports BETONABWEHR
    Das Gameplay bleibt ebenfalls nicht unangetastet: Besonders bei der Verteidigung sah EA einen Ansatzpunkt für Verbesserungen und deshalb hat man das Pressing-Verhalten ein wenig umgekrempelt. Bisher war es so, dass der vom Spieler gesteuerte Kicker beim Gedrückthalten einer Taste schnurstracks auf den ballführenden Kontrahenten zulief und diesen bedrängte. Für geübte Gegner ist aber genau dieses Verhalten eine willkommene Gelegenheit, um Angriffe erfolgreich vorzutragen, denn wenn ein oder mehrere Gegenspieler auf den ballführenden Mann zustürmen, ergeben sich zwangsläufig an anderer Stelle Freiräume, in die man im richtigen Moment die virtuellen Mitspieler schicken kann. In FIFA 12 wird es deshalb nun möglich sein, den ballführenden Kicker zwar unter Druck zu setzen, gleichzeitig aber auch die Entfernung zu ihm zu regulieren, um so dem Gegner eben nicht zu viele Freiräume zu gewähren. Dadurch wird das Verteidigungsspiel deutlich variabler. Auch beim Offensivspiel hat sich einiges getan. Bislang waren größere Stürmer vom Typ Luca Toni bei der FIFA-Reihe eher unbeliebt. Zwar sind diese natürlich kopfballstärker als ihre kleineren Kollegen wie Villa oder Messi, die mangelnde Schnelligkeit und Dribbelfähigkeit fehlte ihnen aber an allen Ecken und Enden. Nun kann EA solche "Sturmtanks" selbstverständlich nicht einfach schneller machen, um deren spielerische Defizite auszubügeln, aber dank der neuen Engine dürfen die wuchtigeren Stars nun geschickt ihren Körper einsetzen, um den Ball abzuschirmen und schließlich nachrückende Teammitglieder mit gut getimten Rück- und Steilpässen zu bedienen. Und auch dem Strafraumspiel kommt diese Veränderung natürlich sehr zugute.

    Die Königlichen: Die 3D-Head-Scanning-Technologie bewirkt, dass auch die deutschen Superstars wie Özil, Khedira und Co. lebensechter aussehen als je zuvor. Die Königlichen: Die 3D-Head-Scanning-Technologie bewirkt, dass auch die deutschen Superstars wie Özil, Khedira und Co. lebensechter aussehen als je zuvor. Quelle: EA Sports DA, DER MESSI STEHT FREI!
    Schließlich darf auch eine Verbesserung der KI auf der Änderungsliste nicht fehlen. Dank dieser sollen die computergesteuerten Teams ihre Star-Spieler nun deutlich stärker berücksichtigen und gezielt deren individuelle Fähigkeiten ins Spiel einbeziehen. Kombiniert mit dem ebenfalls angekündigten Ausbau der von FIFA 11 bereits bekannten Personality-Plus-Spezialfähigkeiten, die einige Star-Spieler besitzen, kann man daraus schließen, dass Weltstars des Fußballs wie Ronaldo, Messi, Rooney und Co. eine deutlich wichtigere Rolle bei den Matches spielen werden. Ellbogeneinsatz: Kollisionen in der Luft und auf dem Boden werden dank der neuen Impact Engine genauestens berechnet - und können schmerzhafte Folgen haben. Huch?! Nein, das ist nicht die neue Spielgrafik. Mit solcherlei Simulationen berechnet FIFA 12 exakt das Spielverhalten von Top-Teams wie Barcelona. Camp Nou: Alle Stadien wurden ebenfalls auf den aktuellen Stand gebracht. Insgesamt klingen die neuen Features von FIFA 12 jedenfalls durch die Bank sinnvoll, insbesondere die neue Engine dürfte auch bei Veteranen für große Vorfreude sorgen. Noch durften wir die Veränderungen nur anhand einer Präsentation begutachten, aber was wir gesehen haben, hat unser Interesse geweckt. Glücklicherweise steht bereits für Ende Mai ein erster Anspieltermin an, weshalb wir euch in der nächsten Ausgabe unsere ersten Spieleindrücke ausführlich nachliefern werden. Es erwartet uns auch in diesem Jahr wieder ein spannender Zweikampf um die Fußballspiel-Krone und wenn Konami für PES 2012 nicht deutlich nachlegt, wird EA mit FIFA 12 den Vorsprung zum Hauptkonkurrenten vielleicht sogar noch vergrößern können. Weitere Informationen zu FIFA 12 findet ihr in der kommenden play³ 07/2011 - ab 1. Juni überall erhältlich!

  • FIFA 12
    FIFA 12
    Publisher
    Electronic Arts
    Developer
    Electronic Arts
    Release
    29.09.2011
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von Nord02
    Wieso zur Hölle redet EA Spoprts seit Jahren nur davon die Abwehr zu verbessern. Das Verhalten der Stürmer in Fifa 11…
    Von Blacksally
    Klingt ja alles super mal schauen wie es im Spiel ist, ich hoffe ja wirklich das die im ProModus auch noch nach legen.…
    Von theDaxx
    Das ist mal was! Hört sich verdammt gut an. Wie ich die Entwickler kenne, dürfte es auch keine böse Überraschung geben.

    Aktuelle Sportspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Steep Release: Steep
    Cover Packshot von FIFA 17 Release: FIFA 17 Electronic Arts , EA Canada
    Cover Packshot von EA Sports UFC 2 Release: EA Sports UFC 2 Electronic Arts
    • Es gibt 3 Kommentare zum Artikel

      • Von Nord02 Neuer Benutzer
        Wieso zur Hölle redet EA Spoprts seit Jahren nur davon die Abwehr zu verbessern. Das Verhalten der Stürmer in Fifa 11 z.B. ist nicht nur selten dämlich sondern schon grenzdebil. Stürmer sind es bei Fifa gewohnt den eigenen Mitspielern bei Kontern in die Laufbahn zu rennen, bei zwei gegen eins Situationen…
      • Von Blacksally Neuer Benutzer
        Klingt ja alles super mal schauen wie es im Spiel ist, ich hoffe ja wirklich das die im ProModus auch noch nach legen. Ich denke da an sowas wie , das wenn der eigene Pro schlecht spielt in den ersten 60Min. das man ausgewechselt wird oder das wenn man 2:0 oder 3:0 führt auch gewechselt wird um geschont zu werden für das nächste spiel.
        Oder auch Verträge selber aushandeln kann das wäre mal was^^
      • Von theDaxx Erfahrener Benutzer
        Das ist mal was! Hört sich verdammt gut an. Wie ich die Entwickler kenne, dürfte es auch keine böse Überraschung geben.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
825620
FIFA 12
FIFA 12 Vorschau mit brandneuen Screenshots: Neue Engine, neues Zweikampfverhalten, neues Spiel?
Videogameszone.de war in Vancouver bei EA Sports zu Gast und konnte sich erstmals das neue FIFA 12 anschauen. Wie uns die neue Fußballsimulation gefallen hat, erfahrt ihr in unserer umfangreichen Vorschau. Ebenfalls mit dabei: viele brandneue Screenshots.
http://www.videogameszone.de/FIFA-12-Spiel-23267/News/FIFA-12-Vorschau-mit-brandneuen-Screenshots-Neue-Engine-neues-Zweikampfverhalten-neues-Spiel-825620/
20.05.2011
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2011/05/FIFA12_torres_withball_inthebox_WM.jpg
fifa,sport,ea electronic arts
news