Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • F-Zero AC / GC

    Die Aeropolis-Strecke sieht bereits jetzt atemberaubend aus. Die Aeropolis-Strecke sieht bereits jetzt atemberaubend aus. Im 21. und 22. Februar fand die zweitgrößte Spielhallenautomaten-Messe Japans, die AOU Amusement Expo 2003, statt. Das Highlight der Messe war zweifelsohne F-Zero AC, welches als erstes Spiel überhaupt auf der Triforce-Hardware laufen wird. Diese wurde in Kooperation mit Namco, Sega und Nintendo entworfen und basiert auf der GameCube-Hardware. Während die Entwickler so eine kostengünstige und leistungsfähige Arcade-Hardware erhalten, kann sich Nintendo über 1:1-Umsetzungen aus der Spielhalle freuen. Um eigene Entwicklungsressourcen zu sparen, entschloss man sich, Sega die Möglichkeit zu geben, das Kultfranchise F-Zero auf den GameCube zu führen. Bisher gab es F-Zero-Spiele auf dem SNES, dem N64 und dem Game Boy Advance. Auf der AOU Amusement Expo 2003 hatte unser Japan-Korrespondent Warren Harrod nun die Gelegenheit, sich in das Cockpit der F-Zero-Spiehallen-Version (F-Zero AC) zu schwingen. Die GameCube-Version (F-Zero GC) soll aber nur sehr geringe Unterscheide aufweisen.

    Alt bewährt
    Genau wie in dem revolutionären SNES-Teil und dem spielerisch starken F-Zero X für das N64 steuert ihr bei F-Zero AC/GC einen über 2.000 km/h schnellen Science-Fiction-Gleiter über abgedrehte Rennstrecken, die mit U-Turns, Halfpipe-Konstruktionen, Loopings und Spiralen euer ganzes Können fordern. Waffen, wie sie bei der Extreme-G- oder Wipeout-Serie existieren, gibt es nicht. Bisher sind zwei Spielmodi bekannt: der Race Mode sowie der Time Attack Mode. Während man sich im Race Mode heiße Rennen mit 29 rivalisierenden Fahrern oder bis zu drei Freunden liefert, zählen im Time Attack Mode nur die besten Rundenzeiten. F Zero AC-Fahrer erhalten bei Rekorden ein Passwort, das ihnen den Zugang zur offiziellen F-Zero-Internetseite ermöglicht, auf der sie sich verewigen dürfen. Vor Rennbeginn dürft ihr aber erst einmal einen von über zehn Charakteren inklusive Fahrzeug auswählen. Im Lauf des Spiels bekommt ihr dann die Möglichkeit, weitere Charaktere freizuspielen. Altbekannte Gesichter wie Captain Falcon und Samurai Goroh sind genauso mit von der Partie wie unbekannte Charaktere, etwa Prinzessin Ramoda, Phoenix und QQQ. Jeder Fahrer verfügt über individuelle Stärken und Schwächen. Während Samurai Goroh auf seinem Fire-Stingray-Gleiter schon immer wahnsinnig schnell war, dafür aber bei der Beschleunigung und Kurvenlage im Nachteil ist, stellt Captain Falcon einen guten Allrounder dar, der auch von Anfängern gut zu kontrollieren ist.

    Pfeilschnell
    In der Messe-Version konnten bereits drei Strecken angespielt werden: Aeropolis, Port Town und Lightning. Aeropolis ist ein unglaublich schneller Kurs mit vielen Gebäuden am Streckenrand und einer unglaublichen Sichtweite. Lightning ist langsamer und bietet lange Abfahrten, scharfe Kurven, sensationelle Lichteffekte sowie einen atemberaubenden Himmel. In Port Town muss man sein Können auf einer Röhre beweisen, wie sie bereits bei einigen Strecken von F-Zero X vorkam. Neben den drei spielbaren Strecken wird es auch eine neue Version von Mute City sowie eine bisher gänzlich unbekannte Waldstrecke geben. Wir rechnen jedoch damit, dass es noch viele wei- tere Strecken in die endgül- tige Version schaffen werden. Spielbarkeit und Grafik von F-Zero sind aber bereits jetzt über alle Zweifel erhaben. Die Zeiten, in denen man aufgrund einer schnellen Grafik Abstriche an der Streckenbebauung und den Details machen musste - wie noch beim N64 - sind vorbei!

  • F-Zero GX
    F-Zero GX
    Publisher
    Nintendo
    Developer
    Sega
    Release
    01.08.2003

    Aktuelle Rennspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Cars Release: Cars THQ , Rainbow Studios
    Cover Packshot von Sonic Riders Release: Sonic Riders Sonic Team
    Cover Packshot von Crash Tag Team Racing Release: Crash Tag Team Racing Vivendi
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 02/2017 PC Games Hardware 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 02/2017 WideScreen 02/2017 SpieleFilmeTechnik 01/2017
    PC Games 02/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
200000
F-Zero GX
F-Zero AC / GC
http://www.videogameszone.de/F-Zero-GX-Classic-2891/News/F-Zero-AC-GC-200000/
27.03.2003
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2003/07/8_1_3_.jpg
news